loading
1. Preis: Blick über den Zollhof Diashow Blick über den Zollhof

  • DE-69115 Heidelberg
  • 05/2009
  • Ergebnis
  • (ID 3-15143)

Heidelberg Campus II "Zollhofgarten"

Städtebaulicher Wettbewerb im kooperativen Verfahren
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Blick über den Zollhof Stadtplaner
      Machleidt GmbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      Mola + Winkelmüller Architekten GmbH BDA, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      SINAI Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

  • 3. Preis

    maximieren

    • Lageplan M 1:1000 Architekten
      Hähnig + Gemmeke Freie Architekten BDA, Tübingen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Stefan Fromm Landschaftsarchitekten, Dettenhausen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 4. Preis

    maximieren

    • Blick vom Bahnhof Architekten
      raumwerk Gesellschaft für Architektur und Stadtplanung mbH, Frankfurt am Main (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

  • Ankauf

    maximieren

    • Architekten
      florian krieger architektur und städtebau gmbh, Darmstadt (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      club L94, Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

    • Stadtplaner
      REICHER HAASE ASSOZIIERTE GmbH, Aachen (DE), Vianden (LU), Aachen (DE), Dortmund (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

  • Teilnahme

    maximieren

    • Architekten
      SPAP// Architektur / Stadt / Landschaft _ BDA DASL, Dortmund (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 05/2009 Entscheidung
    Achtung Änderung am Jan 22, 2009
    Verfahren Städtebaulicher Wettbewerb im kooperativen Verfahren
    Berufsgruppen Stadtplaner, Architekten, Landschaftsarchitekten
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 15
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Zulassungsbereich EWR, Welthandelsorganisation WTO
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Stadt Heidelberg, Heidelberg (DE)
    Betreuer ANP Architektur- und Planungsgesellschaft mbH, Kassel (DE) Büroprofil
    Aufgabe
    Im Zentrum der städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme "Heidelberg Bahnstadt" (ca. 116 ha) entsteht südlich des Hauptbahnhofes der Campus ll. Gemeint ist das 20 ha große Gelände um den Zollhofgarten, dem die wachsende Präsenz wissenschaftsorientierter Technologieunternehmen aus dem Bereich der Life Sciences ein unverwechselbares Image geben soll. Dabei sind die spezifischen Anforderungen der bestehenden Unternehmen und das Ziel, die Bahnstadt zu einem nutzungsdurchmischten, urbanen Stadtteil mit großer Freiraumqualität zu entwickeln, in Einklang zu bringen.

    Die heute vorhandenen Strukturen und Nutzungen als auch die Entwicklungsdynamik bieten gute Voraussetzungen, den Campus ll zwischen Wohn-, Gewerbe- und Dienstleistungsstandorten als urbanes Zentrum zu positionieren. Vorhandene kulturelle Zwischennutzungen bestehender Gebäude und Freiräume als auch Investitionsinteressen global agierender Unternehmen stellen gute Voraussetzungen dar, den Campus ll als Adresse zu etablieren.

    Auf Basis des von Trojan/Trojan seit 2001 entwickelten Rahmenplans werden vertiefte Aussagen zu Nutzungs-, Bau-, Freiraum- und Erschließungstypologien erwartet, die den Anforderungen der Wissensgesellschaft von morgen mit Flexibilität entgegentreten können. Neben zu konkretisierenden städtebaulichen Aussagen liegt eine besondere Chance in der Entwicklung darüber hinausgehender gestalterischer Merkmale, die Bauten unterschiedlicher Epochen und Träger als Bestandteil des Campus ll eine ablesbare Identität verleihen.

    Die Ergebnisse des Verfahrens sollen in eine Überarbeitung des bestehenden Rahmenplanes, in die Bauleitplanung und ggfs. in kommunale Satzungen einfließen. Darüber hinaus bilden sie den Orientierungsrahmen für anstehende Investitionen Privater.
    Informationen
    Ausstellung Am heutigen Freitag, den 29.05.09 wird um 12.30 Uhr im Rathaus der Stadt Heidelberg die Ausstellung eröffnet. Alle sind herzlich eingeladen. Die Ausstellung läuft bis zum 16. Juni 2009 und ist zu den Öffnungszeiten des Rathauses zugänglich.
    Projektadresse Güteramtsstraße 2
    DE-69115 Heidelberg
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Änderungen

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige