loading
Diashow Perspektive Platz

  • DE-89073 Ulm
  • 04/2014
  • Ergebnis
  • (ID 3-152280)

Citybahnhofsplatz

Nichtoffener Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      HULLAK RANNOW ARCHITEKTEN, Ulm (DE)

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      HUMMERT ARCHITEKTEN BDA, Dansweiler (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Perspektive Membrandach Bahnhofsplatz Architekten
      vielmo architekten, Stuttgart (DE), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Modellfoto Überdach Landschaftsarchitekten
      Kienleplan GmbH, Leinfelden-Echterdingen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      formTL ingenieure für tragwerk und leichtbau, Radolfzell (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Verkehrsplaner
      Fuhrmann Consultants GmbH, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Blick vom Hotelvorplatz in die Stadt - wbp Landschaftsarchitekten GmbH Landschaftsarchitekten
      wbp Landschaftsarchitekten GmbH, Bochum (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 4. Preis

    maximieren

    • Übersichtsplan Citybahnhofsplatz Ulm Landschaftsarchitekten
      Hager Partner AG, Zürich (CH), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 5. Preis

    maximieren

    • Präsentationsplan 1 Landschaftsarchitekten
      gessweinlandschaftsarchitekten, Ostfildern (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Nachtplan Beleuchtungskonzept Lichtplaner
      DAY & LIGHT LICHTPLANUNG, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      ama_architekturbüro michael auerbacher, Burghausen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      SCALA Architekten und Stadtplaner, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



    • Lageplan Landschaftsarchitekten
      Pfrommer + Roeder Freie Landschaftsarchitekten BDLA IFLA, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Lageplan 1:500 Landschaftsarchitekten
      HOLZWARTH Landschaftsarchitektur, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      TDB Landschaftsarchitektur Thomanek Duquesnoy Boemans, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Architekten
      UA URBAN ARCHITECTURE, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Markus Vogl Architektur, Wien (AT)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      ~ GRÜNE WELLE, lebendige Landschaftsarchitektur, Grünkraut (DE)

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Architekten
      Raupach Architekten, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten, Architekten
      DÄRR LANDSCHAFTSARCHITEKTEN, Halle/Saale (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Bauer.Landschaftsarchitekten, Karlsruhe (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 11.04.2014 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Realisierungswettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
    Kategorie junge und/oder kleine Büros: Ja
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 40
    Tatsächliche Teilnehmer: 35
    Gebäudetyp Verkehr
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Objektplanung Freianlagen / Stadt-/ Gebietsplanung
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 118.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Ulm, Ulm (DE)
    Betreuer nps Bauprojektmanagement GmbH in Ulm und Stuttgart, Ulm (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil
    Preisrichter Prof. Fritz Auer [Vorsitz], Almut Henne, Prof. Dr. Frank Lohrberg, Prof. Cornelia Müller, Otto Schultz-Brauns, Verena Trojan , Alexander Wetzig, Gerhard Bühler, Dr. Rüdiger Reck, Siegfried Keppler, Hartmut Pflüger, Birgit Schäfer-Oelmayer, Dr. Bruno Waidmann
    Aufgabe
    Neugestaltung des Bahnhofsplatzes als „Eingang zur Stadt“ und wichtiger Verkehrsknotenpunkt mit Freiflächen, ÖPNV-Haltestelle, Erschließungsanlagen für die Bahnhofspassage (E-1). Wettbewerbsfläche ca. 16 000 m².
    Gesetzte Teilnehmer 1. Ortner&Ortner Baukunst, Köln
    2. Hähnig Gemmeke Architekten Tübingen
    3. AP Plan, Stuttgart
    4. Thomas Schüler, Düsseldorf
    5. Gößler Kinz Kreienbaum, Hamburg
    Ausstellung Alle 35 Wettbewerbsbeiträge werden von 13.April bis Mittwoch, 24. April, im Kornhaus ausgestellt. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 14 Uhr und 17 bis 19 Uhr, Samstag/Sonntag 10 bis 14 Uhr. Am Karfreitag ist geschlossen, sonst ist täglich geöffnet.
    Projektadresse DE-89073 Ulm
      Ausschreibung anzeigen

  • Auswahlkriterien

    maximieren

    Nachweis finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit gem. § 5 (4) VOF Nachweis nicht gefordert
    Berufshaftpflicht Personenschäden Keine Mindestanforderung
    Berufshaftpflicht Sach- und Vermögensschäden Keine Mindestanforderung
    Durchschnittlicher Mindestumsatz der letzten 3 Jahre Keine Mindestanforderung
    Angaben zur Mitarbeiteranzahl Nein
    Angaben zu Arbeitsgemeinschaften ARGE möglich
    Anzahl Referenzen insgesamt mind. 1 Referenz
    Zeitraum für Referenzen innerhalb der letzten 10 Jahre
    Eigenschaft der Referenzen: Referenz(en) vergleichbar, Wettbewerbserfolg(e) als Referenz(en)
    Leistungsphasen der Referenzen: Lph 1(2) - 5
    Angaben zur techn. Ausstattung gefordert? Nein
    Angaben zur Qualitätssicherung gefordert? Nein
    Angaben zum technischen Leiter gefordert? Nein
    Vergabe von Unteraufträgen eingeschränkt? Nein
    Bewerbungsunterlagen online verfügbar? Ja
    Zusätzliche Kategorie junge/kleine Büros? junge Büros
  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren


    • Wettbewerbsbekanntmachung
      Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

      Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber

      I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
      Stadt Ulm
      Münchner Straße 2
      Hauptabteilung Stadtplanung, Umwelt und Baurecht
      Zu Händen von: Harald Walter
      89073
      Ulm
      DEUTSCHLAND
      +49 7311616156
      MThgJm9ZZGxdajhtZGUmXF0=

      Internet-Adresse(n):


      Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers / des Auftraggebers: www.ulm.de
      Elektronischer Zugang zu Informationen: http://www.citybahnhof.ulm.de
      Weitere Auskünfte erteilen:
      nps Bauprojektmanagement GmbH
      Adolph-Kolping-Platz 1
      Zu Händen von: Herrn Hegele
      89073
      Ulm
      DEUTSCHLAND
      +49 7315099510
      MjExaSNdWlxaYVo1Y2VoImphYiNZWg==
      +49 7315099500
      www.nps-ulm.de

      Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken:
      nps Bauprojektmanagement GmbH
      Adolph-Kolping-Platz 1
      Zu Händen von: Herrn Hegele
      89073
      Ulm
      DEUTSCHLAND
      +49 7315099510
      MTNxK2ViZGJpYj1rbXAqcmlqK2Fi
      +49 7315099500
      www.nps-ulm.de

      : Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an
      nps Bauprojektmanagement GmbH
      Adolph-Kolping-Platz 1
      Zu Händen von: Herrn Hegele
      89073
      Ulm
      DEUTSCHLAND
      +49 7315099510
      MjE2ZB5YVVdVXFUwXmBjHWVcXR5UVQ==
      +49 7315099500
      www.nps-ulm.de

      I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
      Regional- oder Lokalbehörde

      1.3) Haupttätigkeit(en)
      Allgemeine öffentliche Verwaltung

      1.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber
      Der öffentliche Auftraggeber / Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber: nein

      Abschnitt II: Gegenstand des Wettbewerbs / Beschreibung des Projekts

      II.1) Beschreibung

      II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber / den Auftraggeber:
      Realisierungswettbewerb Bahnhofsplatz.

      II.1.2) Kurze Beschreibung:
      Neugestaltung des Bahnhofsplatzes als „Eingang zur Stadt“ und wichtiger Verkehrsknotenpunkt mit Freiflächen, ÖPNV-Haltestelle, Erschließungsanlagen für die Bahnhofspassage (E-1). Wettbewerbsfläche ca. 16 000 m².

      II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
      71221000, 71222000, 71410000
      Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

      III.1) Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer:
      Zur Angabe der notwendigen Nachweise sind zwingend die entsprechenden Formulare zu verwenden, die Sie auf der homepage der nps herunterladen können. Die Adresse lautet: http://www.nps-ulm.deAls Nachweise werden gefordert:
      - Nachweis eines realisierten Projektes. Mindestanforderung: öffentlicher innerstädtischer Verkehrsplatz; mind. 3.000m²; Bearbeitung mind. bis Lph. 3 HOAI; Darstellung auf maximal 2 Blättern DIN A 3
      - alternativ äquivalenter Wettbewerbserfolg in einem regelgerechten Wettbewerbsverfahren entsprechend den Richtlinien des jeweiligen Landes; Wettbewerbsabschluss nicht früher als 01.01.2003;
      - Nachweis der beruflichen Qualifikationen gemäß §4 (3) und §19 VOF 2009, bei Arbeitsgemeinschaften von allen Mitgliedern
      - Eigenerklärung gemäß §4 (6-9) VOF 2009
      Erfüllen mehr als 35 Bewerber die Teilnahmevoraussetzungen, wird ein Losverfahren durchgeführt.
      Berufsanfänger (Diplom nicht älter als 01.10.2006) werden in einem gesonderten Bewerbungsverfahren erfasst. Aus dieser Gruppe werden die Teilnehmer entsprechend dem Anteil an qualifizierten Bewerbungen ermittelt. Der Nachweis eines realisierten Projektes bzw. eines Wettbewerbserfolges ist für Berufsanfänger nicht erforderlich.

      III.2) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
      Teilnahme ist einem bestimmten Berufsstand vorbehalten: ja
      — Architekt, Landschaftsarchitekt gemäß Architektengesetz §8,
      — Stadtplaner sind teilnahmeberechtigt nur in Arbeitsgemeinschaft mit einem Architekten/Landschaftsarchitekten,
      — entsprechende Qualifikation des jeweiligen Herkunftslandes.

      Abschnitt IV: Verfahren

      IV.1) Art des Wettbewerbs
      Nichtoffen
      Geplante Teilnehmerzahl: 40

      IV.2) Namen der bereits ausgewählten Teilnehmer
      1. Ortner&Ortner Baukunst, Köln
      2. Hähnig Gemmeke Architekten Tübingen
      3. AP Plan, Stuttgart
      4. Thomas Schüler, Düsseldorf
      5. Gößler Kinz Kreienbaum, Hamburg

      IV.3) Kriterien für die Bewertung der Projekte:
      — Städtebauliches Gesamtkonzept,
      — Gestaltung der Freiflächen und Bauten,
      — Nutzbarkeit,
      — Erfüllung der Anforderungen der Barrierefreiheit bei hoher stadtgestalterischer Qualität,
      — Wirtschaftlichkeit, Investitions- und Folgekosten.

      IV.4) Verwaltungsangaben

      IV.4.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber/beim Auftraggeber:

      IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt von Vertrags- und ergänzenden Unterlagen

      IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge
      Tag: 18.11.2013

      IV.4.4) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
      Tag: 25.11.2013

      IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte erstellt oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
      Deutsch.

      IV.5) Preise und Preisgericht

      IV.5.1) Angaben zu Preisen:
      Es werden ein oder mehrere Preise vergeben: ja
      Anzahl und Höhe der zu vergebenden Preise: Für Preise und Anerkennungen stehen insgesamt 118.000,- EUR zzgl. MwSt. zur Verfügung.

      IV.5.2) Angaben zu Zahlungen an alle Teilnehmer

      IV.5.3) Folgeaufträge
      Ein Dienstleistungsauftrag infolge des Wettbewerbs wird an den bzw. an einen der Gewinner des Wettbewerbs vergeben: ja

      IV.5.4) Entscheidung des Preisgerichts
      Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber / den Auftraggeber bindend: nein

      IV.5.5) Namen der ausgewählten Preisrichter
      1. Prof. Dipl.Ing Fritz Auer, Stuttgart/München
      2. Prof. Dr.Ing. Frank Lohrberg, Stuttgart
      3. Prof. Dipl.Ing Cornelia Müller, Berlin
      4. Dipl.Ing. Otto Schultz-Brauns, München
      5. Dipl.Ing. Verena Trojan, Darmstadt
      6. Dipl. Ing. Alexander Wetzig, Bürgermeister Stadt Ulm
      7. Vertreter der Fraktionen des Gemeinderates

      Abschnitt VI: Weitere Angaben

      VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
      Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein

      VI.2) Zusätzliche Angaben:
      Im Anschluss an den Wettbewerb wird der Auslober die Preisträger des Wettbewerbes zur Teilnahme am Verhandlungsverfahren auffordern.

      VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren

      VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
      Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
      Karl-Friedrich-Straße 17
      76133
      Karlsruhe
      DEUTSCHLAND
      +49 7219260

      Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren


      Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
      Karl-Friedrich-Straße 17
      76133
      Karlsruhe
      DEUTSCHLAND
      +49 7219260

      VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen

      VI.3.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
      Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
      Karl-Friedrich-Straße 17
      76133
      Karlsruhe
      DEUTSCHLAND
      +49 7219260

      VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
      18.10.2013

    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige