loading
1. Rang 1. Preis: © E2A Piet Eckert und Wim Eckert Architekten Diashow © E2A Piet Eckert und Wim Eckert Architekten

  • CH-8032 Zürich
  • 11/2014
  • Ergebnis
  • (ID 3-157353)

Schulanlage Hofacker

Nichtoffener Wettbewerb
Anzeige


  • 1. Rang 1. Preis

    maximieren

    • Projekt
      Johann Balthasar Bullinger
      Architekten
      E2A Piet Eckert und Wim Eckert Architekten ETH BSA SIA AG, Zürich (CH) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Projekt
      Johann Balthasar Bullinger
      Bauingenieure
      Schnetzer Puskas Ingenieure, Zürich (CH), Basel (CH), Bern (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Projekt
      Johann Balthasar Bullinger
      Landschaftsarchitekten
      Ganz Landschaftsarchitekten, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Projekt
      Johann Balthasar Bullinger
      TGA-Fachplaner
      Todt Gmür + Partner AG, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



  • 2. Rang 2. Preis

    maximieren

    • Projekt
      FREIRAUM
      Architekten
      Peter Märkli Architekt, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Projekt
      FREIRAUM
      Bauingenieure
      WaltGalmarini AG, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Projekt
      FREIRAUM
      Landschaftsarchitekten
      ryffel + ryffel Landschaftsarchitekten, Uster (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Projekt
      FREIRAUM
      Projektsteuerer
      PBM Planungs- und Baumanagement AG, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



  • 3. Rang 3. Preis

    maximieren

    • Projekt
      DREIERLEI
      Architekten
      Bünzli & Courvoisier, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Projekt
      DREIERLEI
      Architekten
      BGS & Partner Architekten GmbH Zürich, Zürich (CH), Rapperswil (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Projekt
      DREIERLEI
      Bauingenieure
      Aerni + Aerni Bauingenieure, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Projekt
      DREIERLEI
      Landschaftsarchitekten
      Vogt Landschaftsarchitekten, Zürich (CH), London (GB), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Projekt
      DREIERLEI
      TGA-Fachplaner
      Meierhans + Partner AG, Schwerzenbach (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Projekt
      DREIERLEI
      Visualisierer
      maaars architektur visualisierungen, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



  • 4. Rang 4. Preis

    maximieren

    • Projekt
      malcolm
      Architekten
      Allemann Bauer Eigenmann Architekten, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Projekt
      malcolm
      Bauingenieure
      WaltGalmarini AG, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



    • Projekt
      malcolm
      Landschaftsarchitekten
      Andreas Geser Landschaftsarchitekten AG, Zürich (CH) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Projekt
      malcolm
      Bauphysiker
      durable Planung und Beratung GmbH, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Projekt
      malcolm
      TGA-Fachplaner
      Todt Gmür + Partner AG, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



  • 5. Rang 5. Preis

    maximieren

    • Projekt
      Céto
      Architekten
      Harder Spreyermann Architekten ETH/SIA/BSA AG, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Projekt
      Céto
      Bauingenieure
      Dr. Lüchinger + Meyer Bauingenieure AG, Zürich (CH), Luzern (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Projekt
      Céto
      Landschaftsarchitekten
      Martin Klauser, Rorschach (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Projekt
      Céto
      Visualisierer
      bildbau, Zürich (CH), Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 28.11.2014 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb
    Berufsgruppen Architekten, Bauingenieure, Landschaftsarchitekten
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 12
    Gebäudetyp Schulen
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Objektplanung Freianlagen
    Zulassungsbereich GPA/ GATT
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 160.000 CHF zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Zürich, Zürich (CH)
    Preisrichter Boris Brunner, Christine Enzmann, Ueli Lindt [Vorsitz], Rolf Mühlethaler, Petra Schröder , Hanna Lienhard, Marcel Handler, Silvia Kistler, Katrin Napravnik, Daniela Weiland
    Aufgabe
    Bei der Schulanlage Hofacker handelt es sich um einen städtebaulichen Gebäudekomplex und Merkpunkt, der in mehrere Schul- und Turnbauten, Pausenhöfe und Sport- und Spielwiesen gegliedert ist.

    Die Schulanlage erfüllt die Anforderungen an einen zeitgemässen Schulbetrieb nicht mehr und ist in einem schlechten baulichen Zustand. Unter Berücksichtigung der verschiedenen baulichen und betrieblichen Rahmenbedingungen ist daher ein Projekt zur Erneuerung der Schulanlage Hofacker auszuarbeiten. Dieses umfasst einerseits den Neubau eine Sporthalle (unterteilbar in 3 kleine Hallen) mit Oberstufenschulhaus und andererseits die Instandsetzung der beiden Bestandesbauten sowie der Umgebungsflächen. Die Instandsetzung der Bestandesbauten ist jedoch nicht Gegenstand des Wettbewerbs und wird von den teilnehmenden Teams im Rahmen des Wettbewerbs nicht bearbeitet.

    Die Umgebung ist nach gartendenkmalpflegerischen Gesichtspunkten instand zu setzen. Diese wird auch künftig von den Quartierbewohnern als Grün- und Erholungsraum genutzt. Auch die Sporthalle wird dem Quartier und den Vereinen für ausserschulische Anlässe zur Verfügung stehen.

    Heute werden in der Schuleinheit Hirslanden fünf Kindergärten, elf Primarklassen und 14 Sekundarklassen mit mehr als 600 Kindern und Jugendlichen geführt, die in den Schulhäusern Hofacker, Freiestrasse, Neumünster und Münchhalde untergebracht sind. In den vergangenen Jahren hat die Anzahl Kindergartenkinder und PrimarschülerInnen zugenommen, so dass zusätzlich zwei Kindergärten und zwei Primarklassen eröffnet werden mussten. Mittelfristig ist damit zu rechnen, dass eine vollständige doppelzügige Primarschule mit zwölf Klassen und einer Aufnahmeklasse und weiterhin fünf Kindergärten notwendig sein werden. Zudem braucht es voraussichtlich 15 Sekundarklassen. Gleichzeitig besteht eine erhöhte Nachfrage nach Betreuungsplätzen. Bisher wurde der Betreuungsbedarf eher behelfsmässig gedeckt – eine den Bedürfnissen angepasste Kücheninfrastruktur und mehr Betreuungsplätze sind unumgänglich.

    Im Schulhaus Hofacker sind Kindergärten, Sekundar- und Primarklassen heute gemeinsam untergebracht. Ziel ist es, eine Entflechtung herbeizuführen, indem die Nutzungen weitgehend auf verschiedene Gebäude verteilt werden: Das Schulhaus Hofacker (Wehrli-Trakt) soll für die Primarstufe, das Turnhallengebäude (Herter-Trakt) für die Betreuung, das Schulhaus Freiestrasse für die Kindergärten und einen Teil der Unterstufe, das Schulhaus Neumünster und der Erweiterungsbau Hofacker für die Sekundarschule genutzt werden. Schulraumstrategisch ist es sinnvoll, die ekundarklassen des Schulkreises Zürichberg, die heute in drei kleinen Einheiten (Hirschengraben, Hofacker/Neumünster und Münchhalde) geführt werden, an zwei Standorten zu konzentrieren: Die Sekundarklassen der Schulhäuser Münchhalde und Hofacker sollen deshalb auf dem Standort Hofacker/Neumünster zusammengezogen werden. In die frei werdenden Klassenzimmer des Schulhauses Münchhalde werden die Kunst- und Sport-Klassen aus dem Schulhaus Im Birch ziehen.
    Informationen
    Ausstellung Die Ausstellung findet vom 29.November bis 8.Dezember 2014 im Ausstellungsraum Tramonthhalle, Robert-Maillart-Straße 18, Zürich, Mo – Fr 16 – 20 Uhr sowie Sa/So 14 – 18 Uhr statt.
    Projektadresse CH-8032 Zürich
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • 20.12.2013|Projekt-ID 106633|Meldungsnummer 800421|Wettbewerbe

      Wettbewerb

       
      Publikationsdatum Kantonales Amtsblatt
        ZH  20.12.2013
      Publikationsdatum Simap : 20.12.2013

      1. Auftraggeber

      1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

      Bedarfsstelle/Vergabestelle : Stadt Zürich
      Beschaffungsstelle/Organisator : Stadt Zürich
      Amt für Hochbauten,  Postfach,  8021  Zürich,  Schweiz
       

      1.2 Teilnahmeanträge sind an folgende Adresse zu schicken

      Adresse gemäss Ziffer 1.4,  -,  -  -,  Schweiz

      1.4 Schlusstermin für die Einreichung der Teilnahmeanträge

      Datum : 27.01.2014  Uhrzeit: 16:00
      Spezifische Fristen und Formvorschriften :   (Datum des Poststempels ist nicht massgebend!), mit der Aufschrift „BAV 80451, BKP 291/292/296.5“
      Abgabe vor Ort:
      Stadt Zürich, Amt für Hochbauten
      Fachstelle Beschaffungswesen, Büro 205
      Lindenhofstrasse 21
      8001 Zürich
      Paketpostadresse:
      Stadt Zürich, Amt für Hochbauten
      Lindenhofstrasse 21
      8001 Zürich
      Briefpostadresse:
      Stadt Zürich, Amt für Hochbauten
      Postfach
      8021 Zürich

      1.5 Typ des Wettbewerbs


      Projektwettbewerb

      1.6 Art des Auftraggebers

      Gemeinde/Stadt

      1.7 Verfahrensart

      Selektives Verfahren 

      1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag

      Ja 

      2. Wettbewerbsobjekt

      2.1 Art der Wettbewerbsleistung

      Architekturleistung

      2.2 Projekttitel des Wettbewerbes

      Schulanlage Hofacker

      2.3 Aktenzeichen / Projektnummer

      BAV 80451

      2.4 Gemeinschaftsvokabular

      CPV:   71200000 - Dienstleistungen von Architekturbüros,
        71300000 - Dienstleistungen von Ingenieurbüros,
        71420000 - Landschaftsgestaltung
      BKP:  291 - Architekt,
        292 - Bauingenieur,
        2965 - Landschaftsarchitekt
      NPK:  als Team

      2.5 Projektbeschrieb

      Erweiterung und Instandstzung
      (unter Vorbehalt der Kreditgenehmigung)

      2.6 Realisierungsort

      Hofackerstrasse 45, Freiestrasse 189, Streulistrasse 78, 8032 Zürich

      2.7 Aufteilung in Lose?

      Nein

      2.10 Realisierungstermin

       
      Bemerkungen : Gemäss Wettbewerbsprogrammauszug

      3. Bedingungen

      3.1 Generelle Teilnahmebedingungen

      Teilnahmeberechtigt sind Bewerberinnen/Bewerber, die aufgrund der ausgefüllten Selbstdeklaration und Referenzen ihre fachliche und organisatorische Eignung nachweisen.
      Teilnahme als interdisziplinäres Team aus Architektur, Bauingenieurwesen und Landschaftsarchitektur. Mehrfachnennungen gemäss Wettbewerbsprogrammauszug

      3.7 Eignungskriterien

      aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

      3.8 Geforderte Nachweise

      aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

      3.9 Entscheidkriterien

      aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

      3.10 Bedingungen für den Erhalt der Teilnahmeunterlagen

      Kosten: keine 

      3.11 Anzahl max. zugelassener Teilnehmer

      12

      3.14 Sprachen für Teilnahmeanträge

      Deutsch

      3.16 Bezugsquelle für Teilnahmeunterlagen zur Präqualifikation

      unter www.simap.ch 
      oder zu beziehen von folgender Adresse:
      siehe URL:,  -,  -  -,  Schweiz,  URL http://www.stadt-zuerich.ch/wettbewerbe
      Sprache der Teilnahmeunterlagen :  Deutsch 
      Weitere Informationen zum Bezug der Teilnahmeunterlagen :   ohne Angaben

      4. Andere Informationen

      4.2 Ist der Entscheid der Jury verbindlich?


      Nein

      4.4 Besteht ein Anspruch auf feste Entschädigung?


      Nein

      4.9 Sonstige Angaben

      08. April 2014 Ausgabe der Unterlagen und Modelle
      11. Juli 2014 Abgabe Pläne und Unterlagen
      25. Juli 2014 Abgabe Modelle
      Ausgabezeit/-ort und Abgabezeit/-ort gemäss Wettbewerbsprogramm

      4.10 Offizielles Publikationsorgan

      Amtsblatt des Kantons Zürich

      4.11 Rechtsmittelbelehrung

      Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

      Concours (résumé)

      1. Pouvoir adjudicateur

      1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur

      Service d'achat/Entité adjudicatrice: Stadt Zürich
      Service organisateur/Entité organisatrice: Stadt Zürich Amt für Hochbauten,  Postfach,  8021  Zürich,  Suisse

      1.2 Obtention des documents de participation pour la phase de sélection

      sous www.simap.ch ,
      ou à l'adresse suivante:
      Nom: siehe URL:,  -,  -  -,  Suisse,  URL http://www.stadt-zuerich.ch/wettbewerbe

      2. Objet du concours

      2.1 Titre du projet du concours

      Schulanlage Hofacker

      2.2 Description du projet

      Erweiterung und Instandstzung
      (unter Vorbehalt der Kreditgenehmigung)

      2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

      CPV:   71200000 - Services d'architecture,
        71300000 - Services d'ingénierie,
        71420000 - Services d'architecture paysagère
      BKP:  291 - Architecte,
        292 - Ingénieur civil,
        2965 - Architecte-paysagiste
      NPK:  als Team

      2.4 Délai pour le dépôt de la demande de participation au marché


      Date :   27.01.2014


      Heure :   16:00

      Remarques : (la date du timbre postal n'est pas déterminante!)
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 20.12.2013
Ergebnis veröffentlicht 28.11.2014
Zuletzt aktualisiert 05.08.2015
Wettbewerbs-ID 3-157353
Seitenaufrufe 2118





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige