loading

  • DE-88079 Kressbronn am Bodensee
  • 07/2009
  • Ergebnis
  • (ID 3-15806)

Planungswettbewerb Neubau einer Mehrzweckhalle

Nichtoffener Wettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      SPREEN ARCHITEKTEN, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Lageplan M 1/500 Landschaftsarchitekten
      terra.nova Landschaftsarchitektur, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      merz kley partner, Dornbirn (AT), Altenrhein (CH) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      SOMAA, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      Schaugg Architekten, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      florian lutz . daniela amann . architekten, Innsbruck (AT)

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

    • Architekten
      Fritsch + Tschaidse Architekten GmbH, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

    • Architekten
      GMS Freie Architekten, Isny im Allgäu (DE), Friedrichshafen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 07/2009 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 25
    Gebäudetyp Kultur-, Veranstaltungsgebäude
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 45.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Gemeinde Kressbronn am Bodensee, Kressbronn a. B. (DE)
    Preisrichter Wolfgang Binzler, Beat Consoni, Marion Dorner, Stefan Fehringer, Fritz Hack, Erich Hoos, Helmut Hornstein, Prof. Hans-Ulrich Kilian, Arno Mehlmann, Christof Singer, Edwin Weiß, Andreas Wenzler
    Aufgabe
    Die Gemeinde Kressbronn a. B. beabsichtigt im Rahmen der Sanierung Ortsmitte II die bestehende Festhalle abzubrechen und durch den Neubau einer Mehrzweckhalle zu ersetzen.
    Ausstellung Die Arbeiten sind bis Freitag, 14.08.2009 zu den Öffnungsszeiten im Rathaus Kressbronn (Sitzungssaal) ausgestellt.
    Projektadresse DE-88079 Kressbronn am Bodensee
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • D-Kressbronn am Bodensee: Dienstleistungen von Architekturbüros

      2009/S 47-067419

      Gemeinde Kressbronn a. B., Hauptstraße 19, attn: Herrn Wenzler, Herrn Ammann, D-88079 Kressbronn am Bodensee. Tel.  +49 7543966239. E-mail: MjE5ZFJbZ1lSXy1YX1JgYE9fXFtbG1FS. Fax  +49 7543966240.

      (Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 3.3.2009, 2009/S 42-061294)

      Betr.:
      CPV: 71200000.

      Dienstleistungen von Architekturbüros.

      Anstatt:
      IV.4.2) 2.3.2009 - 16:00.

      IV.4.5) Estnisch.

      muss es heißen: 
      IV.4.2) 3.4.2009 - 16:00.

      IV.4.5) Deutsch.


      Weitere zusätzliche Informationen

      Berichtigung.

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      D-Kressbronn am Bodensee: Dienstleistungen von Architekturbüros

      2009/S 42-061294

      WETTBEWERBSBEKANNTMACHUNG

      Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

      ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER/AUFTRAGGEBER

      I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):

      Gemeinde Kressbronn a. B., Hauptstraße 19, Kontakt Ortsbauamt, z. Hd. von Herrn Wenzler, Herrn Ammann, D-88079 Kressbronn am Bodensee. Tel.  +49 7543966239. E-Mail: MjEwbVtkcGJbaDZhaFtpaVhoZWRkJFpb. Fax  +49 7543966240.

      Internet-Adresse(n):

      www.kressbronn.de

      Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen.

      Weitere Unterlagen sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen.

      Projekte oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.

      I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):

      Sonstiges: Gemeinde.

      I.3) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS:

      ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS/BESCHREIBUNG DES PROJEKTS

      II.1) BESCHREIBUNG

      II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber:

      Planungswettbewerb Neubau einer Mehrzweckhalle.

      II.1.2) Kurze Beschreibung:

      Die Gemeinde Kressbronn a. B. beabsichtigt im Rahmen der Sanierung Ortsmitte II die bestehende Festhalle abzubrechen und durch den Neubau einer Mehrzweckhalle zu ersetzen.

      II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):

      71200000.

      ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN

      III.1) KRITERIEN FÜR DIE AUSWAHL DER TEILNEHMER:

      Nachweis berufl. Qualifikation, ansonsten gemäß Auslobungstext.

      III.2) TEILNAHME IST EINEM BESTIMMTEN BERUFSSTAND VORBEHALTEN:

      Ja.
      Architekten, Landschaftsarchitekten in Zusammenarbeit mit einem Archtitekten.

      ABSCHNITT IV: VERFAHREN

      IV.1) ART DES WETTBEWERBS:

      Nichtoffen.
      Gewünschte Teilnehmerzahl: 25.

      IV.2) NAMEN DER BEREITS AUSGEWÄHLTEN TEILNEHMER:

      IV.3) KRITERIEN FÜR DIE BEWERTUNG DER PROJEKTE:

      Siehe Raumprogramm.

      IV.4) VERWALTUNGSINFORMATIONEN

      IV.4.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber/beim Auftraggeber:

      632.22.

      IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen

      Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 2.3.2009 - 16:00.
      Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein.

      IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte bzw. Anträge auf Teilnahme:

      3.4.2009 - 16:00.

      IV.4.4) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an die ausgewählten Bewerber:

      21.4.2009.

      IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte oder Anträge auf Teilnahme verfasst werden können:

      Estnisch.

      IV.5) PREISE UND PREISGERICHT

      IV.5.1) Es werden Preise vergeben:

      Ja.
      Zahl und Wert der zu vergebenden Preise: 1. Preis 15 000,00 EUR, 2. Preis 11 000,00 EUR, 3. Preis 7 000,00 EUR, 4. Preis 4 000,00 EUR, 2 Anerkennungen zu je 4 000,00 EUR.

      IV.5.2) Angaben zu den Zahlungen an alle Teilnehmer:

      IV.5.3) Folgeaufträge:

      Ja. Jeder Dienstleistungsauftrag im Anschluss an den Wettbewerb wird an den bzw. an einen der Gewinner des Wettbewerbs vergeben.

      IV.5.4) Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber bindend:

      Nein.

      IV.5.5) Namen der ausgewählten Preisrichter:

      1. Prof. Dipl. Hans-Ulrich Kilian, Freier Architekt +Stadtplaner.
      2. Dipl.- Ing. Fritz Hack, Freier Architekt + Stadtplaner.
      3. Beat Consoni Architekt BSA SIA St. Gallen Schweiz.
      4. Helmut Hornstein Landschaftsarchitekt.
      5. Götz Siegmann Architekt.
      6. Bürgermeister Edwin Weiß, Gemeinde Kressbronn a. B.
      7. Herr Gemeinderat Wolfgang Binzler.
      8. Herr Gemeinderat Stefan Fehringer.
      9. Frau Gemeinderätin Marion Dorner.

      ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

      VI.1) WETTBEWERB IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:

      Nein.

      VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:

      Siehe Auslobungstext auf der Homepage der Gemeinde Kressbronn a.B. unter www.kressbronn.de.

      VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN

      VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:

      VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen:

      VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:

      VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:

      27.2.2009.

  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige