loading

  • DE-74232 Abstatt
  • 01/2014
  • Ergebnis
  • (ID 3-159943)

Entwicklungskonzept Ortsmitte

Einladungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Stadtplaner
      WICK + PARTNER ARCHITEKTEN STADTPLANER, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Stadtplaner
      WerkGemeinschaft Guttenberger . Architektur • Stadtplanung, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Kiderlen Architektur Städtebau, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauingenieure
      Käser Ingenieure, Lauffen a.N. (DE), Untergruppenbach (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 18.01.2014 Entscheidung
    Verfahren Einladungswettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Architekten
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 9
    Tatsächliche Teilnehmer: 9
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Stadt-/ Gebietsplanung
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 33.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Gemeinde Abstatt, Abstatt (DE)
    Preisrichter Andreas Jägerhuber, Prof. Wolfgang Schreiber , Klaus Zenth
    Kammer Architektenkammer Baden-Württemberg (Reg.-Nr.: 2013 – 1 – 13)
    Aufgabe
    Mit ihrer Lage an der A81 und integriert in einen wirtschaftsstarken regionalen Kontext will sich die Gemeinde Abstatt vor allem qualitativ angemessen weiterentwickeln. Vorrangiges Ziel ist dabei die weitere Sanierung der Ortsmitte Abstatt in funktionaler und gestalterischer Hinsicht. Es wurde bereits im Rahmen der Sanierung Ortskern I das Areal Rathausstraße – Vohenloher Straße – Bäckergasse – Beilsteiner Straße saniert.
    Wesentlicher Gegenstand war das neue Rathaus unter Einbeziehung des alten Amtshauses sowie der Neubau der Volksbank. In einem weiteren Sanierungsschritt soll nun das westlich angrenzende Areal bis zur Benzengasse, die Rathausstraße sowie der Bereich Kirchplatz mit nördlicher Vernetzung bis zum Vereinshaus Goldschmiedgasse in Angriff genommen werden. Die Abgrenzung des Wettbewerbsgebiets geht aus Anlage 2 hervor. Die Abgrenzung kann von den Teilnehmern geringfügig überschritten werden, wenn dies aufgrund städtebaulicher Zusammenhänge plausibel erscheint. Die Weiterführung der Ortsdurchfahrt (siehe A 3.2) soll lediglich schematisch geklärt werden. Ziel des Wettbewerbs ist die Erlangung von städtebaulichen Entwürfen für die Sanierung und Entwicklung der Ortsmitte Abstatt.

    Bereits das Urkataster von 1832 (Anlage 2) zeigt einen von West nach Ost sich aufweitenden Straßenraum Rathausstraße, der im Osten rechtwinklig abknickt und zu diesem Zeitpunkt nach Westen keine Fortsetzung hatte (heutige Auensteiner Straße). Auch heute bildet die Rathausstraße von der Einmündung Goldschmiedstraße bis zum Knick an der Mühlhofstrasse räumlich und funktional die Ortsmitte von Abstatt. Auch wenn in jüngerer Zeit Leerstände zu verzeichnen sind, ist dieser Abschnitt gesäumt von öffentlichen Einrichtungen, Banken, Läden und Dienstleistungsangeboten. Diese Ost-West-Achse wird in Nord-Süd-Richtung gekreuzt von einer ebenfalls öffentlich bedeutsamen Achse beginnend beim Vereinszentrum Goldschmiedstraße über die Schule, den Kirchplatz mit Kirche, Gemeindehaus und Kindergarten weiter nach Süden fallend im Zuge der Beilsteiner Straße zum neuen Bürgerpark und zur Wildeckhalle in der Schozachaue. Der Auslober verfolgt das Ziel, dieses Achsenkreuz zu stärken. Dabei soll der Gestaltung der öffentlichen Räume besonderes Augenmerk gewidmet werden.
    Gesetzte Teilnehmer a) Käser + Reiner + Koch, Untergruppenbach
    b) Büro Rauschmaier, Bietigheim-Bissingen
    c) Zoll Architekten, Stuttgart
    d) Riemer Architekten, Heilbronn
    e) Mattes und Eppmann, Abstatt
    f) Wick und Partner, Stuttgart
    g) Planquadrat, Ludwigsburg
    h) Werkgemeinschaft Guttenberger, Stuttgart
    i) Freier Stadtplaner Gerhardt, Karlsruhe
    Ausstellung Alle Arbeiten sind ab 22. Januar bis zum Freitag, 31. Januar, in den Räumen des Rathauses Abstatt zu sehen.

    Gemeinde Abstatt
    Rathausstraße 30
    74232 Abstatt
    Telefon: +49 7062 / 677 - 0
    Projektadresse DE-74232 Abstatt
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2014
Ergebnis veröffentlicht 27.01.2014
Zuletzt aktualisiert 27.01.2020
Wettbewerbs-ID 3-159943
Seitenaufrufe 1938





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige