loading
  • DE-20539 Hamburg, DE-21109 Hamburg
  • 06/2014
  • Ergebnis
  • (ID 3-160238)

Grundstücksausschreibung in Wilhelmsburg-Mitte

Einstufiges Bestgebotsverfahren zur Veräußerung von Grundstücken
Diashow »
Anzeige


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 25.06.2014 Entscheidung
    Verfahren Einstufiges Bestgebotsverfahren zur Veräußerung von Grundstücken
    Berufsgruppen Arbeitsgemeinschaften aus Investoren und Architekten
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 6
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Bauleistung / Betrieb / Finanzierung
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr IBA Hamburg GmbH, Hamburg (DE), Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen Hamburg, Hamburg (DE)
    Betreuer D&K drost consult GmbH, Hamburg (DE) Büroprofil
    Preisrichter Prof. Henri Bava, Prof. Rolo Fütterer, Uli Hellweg, Ingrid Spengler, Prof. Kunibert Wachten [Vorsitz], Prof. Jörn Walter
    Aufgabe
    Die Freie und Hansestadt Hamburg (FHH), vertreten durch den Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG), beabsichtigt in Kooperation mit der IBA Hamburg GmbH (IBA) drei Kerngebietsgrundstücke mit einer Gesamtgröße von 8.525 m² in Hamburg-Wilhelmsburg an der
    Neuenfelder Straße/Dratelnstraße im Umfeld der neuen Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt zu veräußern.

    Mit dieser Grundstücksausschreibung werden für die Planung, Errichtung, Finanzierung und Bewirtschaftung dieser Grundstücke Investoren gesucht, die die Grundstücke in der Gesamtheit oder als Einzelgrundstück erwerben.

    Angestrebt wird eine der Besonderheit des Ortes entsprechende, anspruchsvolle, schlüssige und realisierbare Bebauungs- und Nutzungskonzeption, die auch in städtebaulich-architektonischer Hinsicht in das Gesamtkonzept von Wilhelmsburg Mitte integrierbar ist und den Nutzungsmix sinnvoll ergänzt.
    Adresse des Bauherren DE-20539 Hamburg
    Projektadresse Neuenfelder Straße/Dratelnstraße
    DE-21109 Hamburg
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Ausloberinnen
      IBA Hamburg GmbH
      Am Zollhafen 12
      20539 Hamburg

      und der

      Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG)
      Millerntorplatz 1
      20359 Hamburg

      Verfahrensmanagement
      D&K drost consult GmbH

      Verfahrensgrundlagen
      Bei dem Verfahren handelt es sich um ein einstufiges Bestgebotsverfahren zur Veräußerung der  sog. MK-Felder 2, 3 und 4 innerhalb des Bebauungsplanes Wilhelmsburg 89 an der Neuenfelder Straße und der Dratelnstraße in Hamburg-Wilhelmsburg. Eigentümerin der Grundstücke ist die Freie und Hansestadt Hamburg. Anbieterin der Grundstücke ist die Freie und Hansestadt Hamburg, vertreten durch den Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG). Ausloberinnen des Verfahrens sind die IBA Hamburg GmbH zusammen mit dem Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen.

      Bei dem Verfahren handelt es sich nicht um eine Ausschreibung nach den Regeln des auf öffentliche Aufträge anwendbaren Vergaberechts, sondern um eine für die Ausloberinnen unverbindliche Aufforderung zur Abgabe von Angeboten.

      Teilnehmer/Bewerber
      Die Ausschreibung wendet sich an Arbeitsgemeinschaften aus Investoren und Architekten.

      Für den Zugang zu den Bewerbungsunterlagen ist eine kostenfreie Registrierung unter Angabe des Namens, der Firma und der E-Mail notwendig. Nach dem  Registrierungsvorgangs stehen die Unterlagen im Auswahlmenue "Bewerbungsunterlagen" zum Download zur Verfügung.

      Verfahrensaufgabe
      Die Freie und Hansestadt Hamburg (FHH), vertreten durch den Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG), beabsichtigt in Kooperation mit der IBA Hamburg GmbH (IBA)  drei Kerngebietsgrundstücke  mit einer Gesamtgröße von 8.525 m² in Hamburg-Wilhelmsburg an der
      Neuenfelder Straße/Dratelnstraße im Umfeld der neuen Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt zu veräußern.

      Mit dieser Grundstücksausschreibung werden für die Planung, Errichtung, Finanzierung und Bewirtschaftung dieser Grundstücke Investoren gesucht, die die Grundstücke in der Gesamtheit oder als Einzelgrundstück erwerben.

      Angestrebt wird eine der Besonderheit des Ortes entsprechende, anspruchsvolle, schlüssige und realisierbare Bebauungs- und Nutzungskonzeption, die auch in städtebaulich-architektonischer Hinsicht in das Gesamtkonzept von Wilhelmsburg Mitte integrierbar ist und den Nutzungsmix sinnvoll ergänzt.


      AUSWAHLGREMIUM

      Fachpreisrichter
      Uli Hellweg Geschäftsführer, IBA Hamburg GmbH, Hamburg
      Prof. Jörn Walter Oberbaudirektor, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Hamburg
      Prof. Rolo Fütterer, freischaffender Architekt und Stadtplaner, MARS Group, Esch-sur-Alzette (L)
      Prof. Henri Bava, freischaffender Landschaftsarchitekt, AGENCE TER, Karlsruhe
      Prof. Kunibert Wachten, Lehrstuhl und Institut für Städtebau und Landesplanung, RWTH Aachen
      Ingrid Spengler, Architektin und Stadtplanerin, Spengler Wiescholek Architekten Stadtplaner GbR, Hamburg

      Sachpreisrichter
      Ute Albrecht, Referatsleiterin Verkauf Gewerbe- und Wirtschaftsförderungsflächen, Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen
      Bodo Hafke,  Dezernent Wirtschaft, Bauen und Umwelt, Bezirksamt Hamburg-Mitte
      Stefan Fritzsche, SPD-Fraktion der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte
      Jörn Frommann, CDU-Fraktion der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte
      Dr. Michael Osterburg, GRÜNE-Fraktion der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte

      Stellvertretendes Gremium
      Carola Schumann, Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen
      Ronny Warnke, IBA Hamburg GmbH
      Michael Mathe, Bezirksamt Hamburg-Mitte, Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt
      Dieter Polkowski, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Landes- und Landschaftsplanung
      N.N., Architekt/Stadtplaner/Projektentwickler
      Henriette von Enckevort, SPD-Fraktion der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte
      Ronald Dittmer, CDU-Fraktion der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte
      Rainer Roszak, GRÜNE-Fraktion der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte


      Terminübersicht
      Bekanntmachung der Ausschreibung: 29. Januar 2014
      Rückfragen: bis 19. Februar 2014, 12:00 Uhr
      Beantwortung der Rückfragen: bis 07. März 2014
      Abgabe der Angebote: bis 17. April 2014, 12:00 Uhr
      Sitzung des Auswahlgremiums: 21. Mai 2014

  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 30.01.2014
Ergebnis veröffentlicht 14.11.2016
Zuletzt aktualisiert 27.06.2019
Wettbewerbs-ID 3-160238
Seitenaufrufe 609





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige