loading

  • DE-51643 Gummersbach
  • 05/2009
  • Ergebnis
  • (ID 3-16035)

Städtebaulicher Wettbewerb zur Entwicklung des Ackermann-Areals

Nichtoffener Wettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      REICHER HAASE ASSOZIIERTE GmbH, Aachen (DE), Vianden (LU), Aachen (DE), Dortmund (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Planergruppe GmbH Oberhausen, Essen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Plan 1 Architekten
      pp a|s pesch partner architekten stadtplaner GmbH, Dortmund (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Lohrberg Stadtlandschaftsarchitektur, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      gramlich architekten bda, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      knoll landschaftsarchitekten, holzgerlingen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      ASTOC ARCHITECTS AND PLANNERS GmbH, Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten, Bonn (DE), Hamburg (DE), Köln (DE), Mannheim (DE), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 05/2009 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb
    Berufsgruppen Stadtplaner, Architekten, Landschaftsarchitekten
    Kategorie junge und/oder kleine Büros: Ja
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Zulassungsbereich EWR
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 50.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Gummersbach, Gummersbach (DE), Entwicklungsgesellschaft Gummersbach mbH, Gummersbach (DE)
    Betreuer scheuvens + wachten plus planungsgesellschaft mbh, Dortmund (DE) Büroprofil
    Preisrichter Prof. Gerd Aufmkolk, Jens Grisar, Hans-Egon Häring, Jürgen Hefner, Frank Helmenstein, Dirk Johanns, Karin Kellner, Peter Köster, Bartholomaeus Labenz, Jürgen Marquardt, Dr. Reimar Molitor, Dr. Frank Pflüger, Prof. Dieter Prinz [Vorsitz], Ulrich Stücker, Heinz-Uwe Tholl, Margot Viebahn
    Kammer Architektenkammer Nordrhein-Westfalen (Reg.-Nr.: W 19/09)
    Aufgabe
    Aufgabe des Wettbewerbs ist die Entwicklung einer städtebaulichen Konzeption für das ca. 2,5 ha große ehemalige Ackermann-Areal, dass in direkter Nachbarschaft zum Steinmüllergelände sowie zur Gummersbacher Innenstadt liegt und eine der interessantesten potentiellen innerstädtischen Wohnbauflächen des Stadtumbaugebietes in Gummersbach ist. Die Entwicklung des Steinmüllergeländes ist als A-Projekt im Rahmen der Regionale 2010 das städtebauliche Schwerpunktprojekt des Oberbergischen Kreises.

    Dort wo heute noch Gewerbebauten das Gelände prägen, soll zukünftig ein neues städtisches Wohnquartier entstehen. Wichtige Themen bei der Entwicklung des Wohnquartiers sind das generationenübergreifende Wohnen, die Verbindung zwischen “Wohnen in der Stadt“ und dem direkten Bezug zu Freiraum und Landschaft, das energetische Bauen und die Etablierung für Gummersbach neuer und zukunftsfähiger Wohnformen.

    Bei der anstehenden Entwicklung gelten hohe Erwartungen für einen zukunftsgerichteten und innovativen Wohnstandort, der sich durch einen eigenständigen Quartierscharakter und durch hohe Qualität des Städtebaus, der Freiraumgestaltung und der Verbindungen zu den angrenzenden Stadtquartieren auszeichnet.
    Projektadresse Rospestraße
    DE-51643 Gummersbach
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht
Ergebnis veröffentlicht 26.06.2009
Zuletzt aktualisiert 03.12.2019
Wettbewerbs-ID 3-16035
Seitenaufrufe 12837





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige