loading
1. Preis: Lageplan 1:200, © K9 Architekten Diashow Lageplan 1:200, © K9 Architekten

  • DE-78112 St. Georgen
  • 07/2014
  • Ergebnis
  • (ID 3-165229)

Stadtkern 2020/2025

Offener Ideenwettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Lageplan 1:200 Architekten
      K9 ARCHITEKTEN Borgards.Lösch.Piribauer, Freiburg im Breisgau (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      faktorgruen, Freiburg im Breisgau (DE), Rottweil (DE), Heidelberg (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauingenieure
      KIRN INGENIEURE, Pforzheim (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

  • ein 3. Preis

    maximieren

  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      KOPPERROTH - Architektur und Stadtumbau PartG mbB, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Büro Jens Casper, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • Lageplan M1:1000 Landschaftsarchitekten
      bbz landschaftsarchitekten, Berlin (DE), Freiburg (DE), Bern (CH) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 18.07.2014 Entscheidung
    Verfahren Offener Ideenwettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 13
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Stadt-/ Gebietsplanung
    Zulassungsbereich EWR
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 40.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt St. Georgen, St. Georgen (DE)
    Betreuer ORplan Partnerschaft für Architektur und Städtebau mbB, Stuttgart (DE)
    Preisrichter Prof. Raimund Blödt, Dr. Bernd Fahle [Vorsitz], Yvonne Faller, Maria Kollmann, Pit Müller, Reinhard Wacker , Michael Rieger, Arno Schwarz, Manfred Scherer, Jochen Bäsch
    Kammer Architektenkammer Baden-Württemberg (Reg.-Nr.: 2014-4-3)
    Aufgabe
    Der Stadtkern St. Georgens im Dreieck Hauptstraße-Bärenplatz-Gewerbehallenstraße-Gerwigstraße ist in seinen weitaus größten Teilen aus einer sogenannten „Flächensanierung“ in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts hervorgegangen. In den seitdem vier vergangenen Jahrzehnten sind zahlreiche Veränderungen an den Gebäuden vorgenommen worden, Nutzungen und Zuordnungen haben gewechselt. Inzwischen sind viele Gebäude, darunter das Rathaus, modernisierungs- und instandsetzungs-, die öffentlichen Räume und vor allem die Tiefgaragen sanierungsbedürftig.

    Die Stadt St. Georgen hat in den letzten beiden Jahren mit der Neugestaltung der Bahnhofstraße und den planerischen Vorbereitungen für einen Umbau des Bärenplatzes zum Kreisverkehrsplatz eine Ertüchtigungs- und Qualifizierungsinitiative für den Stadtkern insgesamt eingeleitet.
    Sie hat zudem durch das Stadtplanungs- und Architekturbüro ORplan, Stuttgart, eine Stärken-Schwächen-Analyse erarbeiten lassen, die die Notwendigkeit einer umfassenden Erneuerung des Stadtkerns in seiner funktionalen Ordnung und Erscheinung begründet. Diese Stärken-Schwächen-Analyse ist Grundlage für den nun folgenden Städtebaulichen Ideenwettbewerb.

    Ziel des Wettbewerbs ist dabei nicht ein abschließend beschriebenes Realisierungskonzept, sondern vielmehr ein reaktionsfähiger Leitplan, auf dessen Grundlagen im weiteren öffentliche Maßnahmen in Abschnitten ebenso wie Einzelmaßnahmen privater Träger entwickelt und gesteuert werden können.
    Ausstellung Alle Wettbewerbsarbeiten werden vom 21.07. bis 04.08.2014 im TB-Gebäude, Bahnhofstraße 64 öffentlich ausgestellt.
    Projektadresse DE-78112 St. Georgen
      Ausschreibung anzeigen

  • Auswahlkriterien

    maximieren

    Nachweis finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit gem. § 5 (4) VOF Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Berufshaftpflicht Personenschäden Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Berufshaftpflicht Sach- und Vermögensschäden Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Durchschnittlicher Mindestumsatz der letzten 3 Jahre Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Angaben zur Mitarbeiteranzahl Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Angaben zu Arbeitsgemeinschaften ARGE empfohlen
    Anzahl Referenzen insgesamt keine Referenzen gefordert
    Zeitraum für Referenzen Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Eigenschaft der Referenzen: Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Leistungsphasen der Referenzen: Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Angaben zur techn. Ausstattung gefordert? Nein
    Angaben zur Qualitätssicherung gefordert? Nein
    Angaben zum technischen Leiter gefordert? Nein
    Vergabe von Unteraufträgen eingeschränkt? Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Bewerbungsunterlagen online verfügbar? Ja
    Zusätzliche Kategorie junge/kleine Büros? Nein
  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 04.04.2014
Ergebnis veröffentlicht 18.08.2014
Zuletzt aktualisiert 07.08.2019
Wettbewerbs-ID 3-165229
Seitenaufrufe 3199





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige