loading

  • CH-9100 Herisau
  • 03/2014
  • Ergebnis
  • (ID 3-167047)

Arealentwicklung Bahnhof

Studienauftrag mit Präqualifikation
Anzeige


  • Gewinner

    maximieren

    • Architekten
      Hosoya Schaefer Architects AG, Zürich (CH) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      robin winogrond landschaftsarchitekten, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden sonstige Fachplaner
      Halter AG, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Architekten
      Futurafrosch GmbH, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Andreas Geser Landschaftsarchitekten AG, Zürich (CH) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Öffentlichkeitsarbeit / Mar­ke­ting
      Martin Steiner, Beratung & Coaching, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

  • Teilnahme

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 03/2014 Entscheidung
    Verfahren Studienauftrag mit Präqualifikation
    Berufsgruppen Architekten
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 4
    Tatsächliche Teilnehmer: 4
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Stadt-/ Gebietsplanung
    Auslober/Bauherr Einwohnergemeinde Herisau, Herisau (CH), Kanton Appenzell Ausserrhoden, Herisau (CH), Schweizerische Südostbahn AG, St. Gallen (CH), Herisau (CH), Appenzeller Bahnen AG, Herisau (CH), Die Schweizerische Post AG, Bern (CH)
    Betreuer yellow z urbanism architecture, Zürich (CH), Berlin (DE) Büroprofil
    Preisrichter Bruno Bottlang, Prof. Franz Eberhard, Prof. Lorenzo Giuliani, Rita Illien, Christof Simmler , René Rieder, Max Eugster, Urban Keller, Bruno Baumgartner, Thomas Baumgartner, Lukas Löffel,
    Aufgabe
    Ziel des Verfahrens ist es, die in der zuvor erwähnten Entwicklungsvereinbarung der beteiligten Grundeigentümer formulierten Zielsetzungen in ein städtebauliches Konzept umsetzen:
    – Ermittlung und Darstellung / Visualisierung des städtebaulich-räumlichen Potentials
    – Definition von Baufeldern, Volumen und städtebaulichen Spielregeln
    – Art und Mass der Nutzung (Dichte)
    – Gestaltungskonzept für den öffentlichen Raum und den gesamten Freiraum
    – Etappierung und Umsetzung
    – Immobilienstrategie (Wirtschaftlichkeit und Finanzierbarkeit)
    – Gegenseitige Befruchtung zwischen Städtebau und Umsteigefunktion/Vernetzung (Verkehrsdrehscheibe)
    Darüberhinaus wird über das Verfahren ein Projekt für die Gestaltung des Bahnhofplatzes ermittelt. Dieser Entwurf soll als Initialprojekt zur Realisierung kommen und die weitere Entwicklung des Areals anstossen.
    Informationen

    Jedes der vier beauftragten Teams wird mit CHF 40’000 (inkl. MwSt.) entschädigt.

    Ausstellung Öffentliche Ausstellung:
    – Samstag, 12. April 2014, 10:00 – 16:00 Uhr
    (Vertreter der Verfasser und des Beurteilungsgremiums sind anwesend)
    – Montag, 14. bis Donnerstag, 17. April 2014, 11:00-14:00 Uhr und 16:00-19:00 Uhr
    – Dienstag, 22. April bis Donnerstag, 24. April 2014, 11:00-14:00 Uhr und 16:00-19:00 Uhr
    Ort: Altes Zeughaus, Poststrasse 13, 9100 Herisau
    Projektadresse CH-9100 Herisau
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2013
Ergebnis veröffentlicht 16.04.2014
Zuletzt aktualisiert 09.09.2019
Wettbewerbs-ID 3-167047
Seitenaufrufe 2352





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige