loading

  • DE-85276 Pfaffenhofen an der Ilm
  • 04/2014
  • Ergebnis
  • (ID 3-168275)

Bahnhofsumfeld

Einladungswettbewerb
Anzeige


  • ein 2. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Verkehrsplaner
      ZECH-CON Beratende Ingenieure Knut Zech, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • ein 2. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      ver.de landschaftsarchitektur, Freising (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

  • Engere Wahl

    maximieren

    • Bahnhofsvorplatz Landschaftsarchitekten
      realgrün Landschaftsarchitekten, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 28.04.2014 Entscheidung
    Verfahren Einladungswettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 7
    Tatsächliche Teilnehmer: 7
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Stadt-/ Gebietsplanung
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm, Pfaffenhofen (DE)
    Betreuer Dömges Architekten AG, Regensburg (DE) Büroprofil
    Preisrichter Michael Adler, Sebastian Gerlsbeck, Prof. Christoph Jensen, Rolf Lynen, Bernd Rohloff , Caroline Willi, Baumann
    Kammer Bayerische Architektenkammer (Reg.-Nr.: 2014/11.01)
    Aufgabe
    Durch die Lage außerhalb der Innenstadt übernimmt das Bahnhofsareal momentan nur ei-ne untergeordnete Rolle im städtischen Gefüge.
    Das Bahnhofsumfeld weist starke Mängel bezüglich seiner Aufenthaltsqualität und Außen-wirkung auf. Sowohl der Bahnhofsvorplatz als auch die Park+Ride-Anlage sind vollflächig asphaltiert und lassen keine Gestaltungsabsicht erkennen. Die vorhandene Grünfläche kann diese Mängel nicht kompensieren und weist selbst eine geringe Nutzungsqualität auf.
    Es fehlt an einer Verknüpfung mit der Kernstadt und an Orientierungshilfen zu ihrer Lage und Anbindung. Die Gestaltung der vorhandenen Wegeverbindungen ist für die Verknüp-fung von Bahnhof und Stadtkern nicht angemessen.
    Die Stadt Pfaffenhofen a.d. Ilm ist im Programm „Leben findet InnenStadt“ der Städte-bauförderung in Bayern mit dem Ziel, den Stadtkern als Versorgungstandort in seiner Funk-tionsvielfalt zu erhalten und zu stärken.
    Insbesondere mit Blick auf die Gartenschau „Natur in Pfaffenhofen a.d. Ilm 2017“ soll das Bahnhofsumfeld gestalterisch aufgewertet und die fußläufige Verbindung zum Stadtkern verbessert werden.
    Gesetzte Teilnehmer 1. Wipflerplan Planungsgesellschaft mbH (Pfaffenhofen a.d Ilm) mit Narr Rist Türk,
    Landschaftsarchitekten (Marzling)
    2. Kindhammer, Landschaftsarchitekt (Pfaffenhofen a.d. Ilm)
    3. ver.de landschaftsarchitektur GbR (Freising)
    4. Hutterreimann, Landschaftsarchitekten (Berlin)
    5. Realgrün Landschaftsarchitekten (München)
    6. Topos Becker – Nickels + Steuernagel Architekten GmbH (München)
    7. Wartner & Zeitzler, Landschaftsarchitekten (Landshut/Plattling)
    Ausstellung Die Preisverleihung findet am 30.04.2014 um 14:00 Uhr im Festsaal des Rathauses statt.
    Die Ausstellungseröffnung im Festsaal des Rathauses Pfaffenhofen a.d.Ilm findet am 14.05.2014 um 19:00 Uhr statt.

    Die Ausstellung ist im Zeitraum vom 15.05. – 21.05.2014 werktags von 08:00 – 16:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 – 16:00 Uhr geöffnet.
    Projektadresse Münchener Straße 68
    DE-85276 Pfaffenhofen an der Ilm
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2014
Ergebnis veröffentlicht 02.05.2014
Zuletzt aktualisiert 17.01.2020
Wettbewerbs-ID 3-168275
Seitenaufrufe 1835





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige