loading

  • DE-60327 Frankfurt am Main
  • 04/2014
  • Ergebnis
  • (ID 3-168599)

Wohnhochhaus „Tower 2“

Einladungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Fassade Detail Architekten
      Magnus Kaminiarz & Cie., Frankfurt am Main (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Frank Kiessling landschaftsarchitekten, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Vogelperspektive Architekten
      TCHOBAN VOSS Architekten GmbH, Hamburg (DE), Berlin (DE), Dresden (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Modellbauer
      Modellbau Dirk Hermandung, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      ASTOC ARCHITECTS AND PLANNERS GmbH, Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      LORBER PAUL Architekten GmbH, Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      BARTSCHER Architekten, Aachen (DE)

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Architekten
      raumwerk Gesellschaft für Architektur und Stadtplanung mbH, Frankfurt am Main (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Visualisierer
      bloomimages, Hamburg (DE), Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Brandschutzplaner
      Hilla Brandschutz, Frankfurt am Main (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Energieplaner
      HL-Technik Engineering Partner GmbH / HL Beratungs- und Beteiligungs-GmbH, München (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      imagine structure GmbH, Frankfurt am Main (DE), Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Architekten
      NKBAK, Frankfurt am Main (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Architekten
      schneider+schumacher, Frankfurt/Main (DE), Wien (AT), Tianjin (CN) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Visualisierer
      NH Studio, Hamburg (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 29.04.2014 Entscheidung
    Verfahren Einladungswettbewerb
    Berufsgruppen Architekten
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 6
    Tatsächliche Teilnehmer: 6
    Gebäudetyp Wohnungsbau / Hochhäuser
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 72.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr gsp Städtebau GmbH, Frankfurt (DE), Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main (DE)
    Betreuer NIEMANN + STEEGE Gesellschaft für Stadtentwicklung Stadtplanung Städtebau Städtebaurecht mbH, Düsseldorf (DE), Wismar (DE) Büroprofil
    Preisrichter Prof. Uwe Frerichs, Birgit Giebel, Christoph Sattler [Vorsitz] , Olaf Cunitz, Bernhard H. Hansen, Günther Kühnlein, Christian Logemann, Martin Hunscher
    Aufgabe
    Das Europaviertel in Frankfurt am Main ist ein wichtiges Entwicklungsprojekt in der Stadt Frankfurt am Main. In unmittelbarer Nähe zu Bankenviertel, Messe und Hauptbahnhof entsteht hier innerhalb weniger Jahre ein neuer Stadtteil. Realisiert werden die Nutzungen Wohnen, Büro, Einzelhandel, Hotel und Kongresszentrum. Als Auftakt am östlichen Beginn der Europa-Allee, Ecke Osloer Straße, direkt angrenzend an das Shopping Center Skyline Plaza ist eine ca. 3.200 m² große Grundstücksfläche zu gelegen, auf der der sogenannte „Tower 2“ als Wohnhochhaus realisiert werden soll. Dieses Hochhausgrundstück ist Gegenstand dieses Verfahrens. Das Projekt wird das bereits bestehende Ensemble aus Skyline Plaza, Kongresszentrum sowie die noch im Planungsstadium befindlichen Hotel und Tower 1 ergänzen.

    Ein wesentlicher Hochpunkt des Ensembles ist das geplante Wohnhochhaus „Tower 2“. Es soll als das voraussichtlich höchste Wohnhochhaus Deutschlands die Bedeutung des Europaviertels und der Stadt Frankfurt am Main insgesamt als pulsierenden Wohnstandort unterstreichen. In dem ca. 160 Meter hohen Gebäude sollen 1- bis 5-Zimmer-Wohnungen entstehen, die einen faszinierenden Blick auf die Frankfurter Skyline und den Taunus preisgeben. Das Wohnangebot wird mit kleinteiligen Nutzungen im Erdgeschoss und einer Tief- und einer Parkgarage ergänzt. Um die Entwicklung des gesamten Ensembles auf hohem, gestalterischen Niveau zu ermöglichen und auch auf besonderen Wunsch der Stadt Frankfurt am Main, führt die Grundstückseigentümerin, unter dem Projekttitel „Tower 2“ diesen Wettbewerb mit sechs eingeladenen Architekturbüros durch. Der Eigentümer des Gebäudes legt hohen Wert auf ein imageprägendes Erscheinungsbild und auf eine hervorragende gestalterische sowie technische Qualität des Gebäudes, die mit wirtschaftlich tragfähigen Kosten erreicht werden müssen. Erwartet werden Ergebnisse für ein qualitativ hochwertiges, energieeffizientes und im Rahmen der Aufgabenstellung zeitgemäß nutzbares Gebäude.
    Informationen

    Jedes teilnehmende Büro erhält für eine prüffähige Arbeit ein Bearbeitungshonorar / Aufwandsentschädigung von 12.000,- Euro (brutto), sofern die definierten Leistungen erfüllt wurden.

    Gesetzte Teilnehmer 1. Astoc GmbH & Co. KG Architects and Planners mit Lorber + Paul Architekten GbR
    2. Magnus Kaminiarz & Cie. Architekturgesellschaft
    3. nkbak Nicole Kerstin Berganski Andreas Krawczyk
    4. nps tchoban voss GmbH & Co.KG
    5. raumwerk Gesellschaft für Architektur und Stadtplanung mbH
    6. Schneider + Schumacher
    Ausstellung 05.05.2014 bis Ende Juni in Frankfurt am Main
    Projektadresse DE-60327 Frankfurt am Main
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2014
Ergebnis veröffentlicht 06.05.2014
Zuletzt aktualisiert 15.01.2020
Wettbewerbs-ID 3-168599
Seitenaufrufe 9060





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige