loading

  • DE-74523 Schwäbisch Hall
  • 10/2014
  • Ergebnis
  • (ID 3-174055)

Wohngebiet “Sonnenrain“ und Landschaftspark

Nichtoffener Wettbewerb
  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Thomas Schüler Architekten und Stadtplaner, Düsseldorf (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      faktorgruen, Freiburg im Breisgau (DE), Rottweil (DE), Heidelberg (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Lageplan Stadtrandentwicklung und Landschaftspark, M 1:2.500 Architekten
      SCHIRMER Architekten + Stadtplaner GmbH, Würzburg (DE), München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      club L94, Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Städtebaulicher Entwurf Architekten
      Project GmbH Planungsgesellschaft für Städtebau, Architektur und Freianlagen, Esslingen (DE), München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Planstatt Senner, Überlingen (DE), Stuttgart (DE), München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 4. Preis

    maximieren

    • Vogelschau Stadtplaner
      QUERFELD EINS Landschaft | Städtebau | Architektur PartGmbB, Dresden (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Städtebaulicher Entwurf Stadtplaner
      MESS Stadtplaner Amann & Groß PartGmbB, Kaiserslautern (DE), Mannheim (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      urbanegestalt, Köln (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Rundgang

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Architekten
      Kränzle + Fischer-Wasels Architekten, Karlsruhe (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Bauer.Landschaftsarchitekten, Karlsruhe (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Verkehrsplaner
      Koehler & Leutwein - Ingenieurbüro für Verkehrswesen, Karlsruhe (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 29.10.2014 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
    Kategorie junge und/oder kleine Büros: Ja
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 18
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Stadt-/ Gebietsplanung
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 106.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Haller Grundstücks- und Erschließungsgesellschaft mbH (HGE), Schwäbisch Hall (DE)
    Betreuer AGOS Arbeitsgruppe für Objekt- und Stadtplanung, Stuttgart (DE), Waiblingen (DE)
    Preisrichter Prof. Dr. Gerd Baldauf, Hans-Peter Barz, Karl Haag [Vorsitz], Peter Klink, Dieter Koch, Bernadette Siemensmeyer , Helmut Kaiser, Hermann-Josef Pelgrim, Friedrich Waller, Ludger Graf v. Westerholt, Kristian Neidhardt
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbs ist die Entwicklung eines Städtebaulichen Konzepts für das neue Wohngebiet „Sonnenrain“ im Schwäbisch Haller Ortsteil Hessental sowie ein Ideenteil für einen unmittelbar nordwestlich angrenzend geplanten Landschaftspark. Es handelt sich um eine Fläche von insgesamt rund 98 ha. Davon sind ca. 15 ha für das Wohngebiet und ca. 83 ha für künftige städtebauliche Abrundung sowie einen Naherholungs-und Landschaftspark vorgesehen.

    Die HGE Schwäbisch Hall erwartet von der Auslobung dieses Wettbewerbs Lösungen für ein tragfähiges städtebauliches Konzept, das die planerische Grundlage zur Realisierung des künftigen Wohnstandorts Sonnenrain darstellt.

    Es sind Lösungsansätze gefragt, die eine nachhaltige und zukunftsweisende Entwicklung des Gebiets gewährleisten. Gleichzeitig sollen verschiedene Zielgruppen und deren Bedürfnisse berücksichtigt werden. Es soll im Gebiet eine möglichst breite Palette zukunftsfähiger Wohnformen angeboten werden. Daher werden eine weitestgehend barrierefreie Gestaltung sowie eine geeignete Grundstücksaufteilung für Einfamilien- und Doppelhäuser, und zu ca. 30% auch für Geschosswohnungsbau erwartet. Weiter ist zu beachten, dass im Baugebiet neben den gängigen Bauträgerschaften auch alternative Umsetzungsvarianten (z.B. Genossenschaften oder Baugemeinschaften) ermöglicht werden sollen.

    Großer Wert gelegt wird auf eine Mischung verschiedener Gebäudetypen sowie eine abschnittsweise Realisier-und Erschließbarkeit des Gebiets. Durch ein entsprechendes Erschließungskonzept soll der Konflikt zwischen Individualverkehr und qualitätsvollem stadtnahem Wohnen gelöst, sowie Fuß-und Radwegenetze mit den vorhandenen Systemen und dem Ortskern Hessentals verknüpft werden. Nicht zuletzt ist auch das Thema Lärmschutz zur Bühlertalstraße hin einzubeziehen.

    Des Weiteren werden Ideen und Vorschläge zur funktionalen, verkehrlichen und strukturellen Entwicklung eines Landschaftsparks erwartet. Die heute landwirtschaftlich
    genutzten Flächen der Grünzäsur sollen zwischen den östlichen und westlichen Siedlungsrändern zu einem parkartigen Naherholungsgebiet werden mit sowohl ökologischen als auch Freizeitfunktionen. Im Gegensatz zur kurzfristigen Realisierung des städtebaulichen Konzeptes sollen der Landschaftspark sowie die städtebaulichen Entwicklungsflächen über einen Zeitraum von mindestens zehn Jahren umgesetzt werden.
    Downloads Auslobung_Sonnenrain_174055.pdf
    Adresse des Bauherren DE-74523 Schwäbisch Hall
      Ausschreibung anzeigen

  • Auswahlkriterien

    maximieren

    Nachweis finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit gem. § 5 (4) VOF Nachweis nicht gefordert
    Berufshaftpflicht Personenschäden Keine Mindestanforderung
    Berufshaftpflicht Sach- und Vermögensschäden Keine Mindestanforderung
    Durchschnittlicher Mindestumsatz der letzten 3 Jahre Keine Mindestanforderung
    Angaben zur Mitarbeiteranzahl Nein
    Angaben zu Arbeitsgemeinschaften ARGE verpflichtend: alle Büros der ARGE dürfen Referenzen einreichen
    Anzahl Referenzen insgesamt mind. 2 Referenzen
    Zeitraum für Referenzen innerhalb der letzten 5 Jahre
    Eigenschaft der Referenzen: Referenz(en) vergleichbar, Wettbewerbserfolg(e) als Referenz(en)
    Leistungsphasen der Referenzen: Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Angaben zur techn. Ausstattung gefordert? Nein
    Angaben zur Qualitätssicherung gefordert? Nein
    Angaben zum technischen Leiter gefordert? Nein
    Vergabe von Unteraufträgen eingeschränkt? Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Bewerbungsunterlagen online verfügbar? Ja
    Zusätzliche Kategorie junge/kleine Büros? junge Büros
  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 15.07.2014
Ergebnis veröffentlicht 11.11.2014
Zuletzt aktualisiert 09.03.2015
Wettbewerbs-ID 3-174055
Seitenaufrufe 4761

AKTUELLE ERGEBNISSE