loading

  • DE-21029 Hamburg
  • 06/2014
  • Ergebnis
  • (ID 3-177290)

Städtebauliches und landschaftsplanerisches Gutachterverfahren mit hochbaulichem Ideenteil "Tienrade"

Gutachterverfahren
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Perspektive Architekten
      ppp architekten + stadtplaner, Lübeck (DE), Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      schoppe + partner freiraumplanung, Inhaber Jochen Meyer, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      APB. Architekten BDA, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten, Bonn (DE), Hamburg (DE), Köln (DE), Mannheim (DE), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Architekten
      Büro Düsterhöft - Architektur und Stadtplanung, Hamburg (DE)

      Beitrag ansehen



    • Perspektive Stadtplaner
      Cappel + Kranzhoff Stadtentwicklung und Planung GmbH, Hamburg (DE), Himmelpforten (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      schaper+steffen+runtsch, Hamburg (DE)

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Städtebauliches Konzept Stadtplaner
      WRS ARCHITEKTEN & STADTPLANER GmbH, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Lichtenstein Landschaftsarchitekten, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 30.06.2014 Entscheidung
    Verfahren Gutachterverfahren
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 4
    Tatsächliche Teilnehmer: 4
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum / Städtebauliche Projekte / Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Stadt-/ Gebietsplanung
    Auslober/Bauherr EGG – Entwicklungsgesellschaft Glinde mbH, Hoisdorf (DE)
    Betreuer ARCHITEKTUR + STADTPLANUNG, Hamburg (DE), Schwerin (DE), Oldenburg (DE) Büroprofil
    Preisrichter Jürgen Böge [Vorsitz], Heike Lorenz, Prof. Jörn Walter , Uwe Czaplenski, Jürgen Hettwer, Hauke Asmussen, Andreas Wulf, Christoph Mallok, Norbert Reichelt, Eckhard Kolwa, Axel Schneede
    Aufgabe
    Ziel des Gutachterverfahrens ist die Entwicklung eines qualitativ hochwertigen Wohnquartiers mit eigener städtebaulicher Identität, das gleichzeitig sensibel auf die unterschiedlichen Strukturen der Umgebung reagiert. Zum Umgang mit der Lärmbelastung am Reinbeker Redder werden standortbezogene Vorschläge erwartet.

    Angestrebt wird eine in sich stimmige und abwechslungsreiche Baustruktur mit Wohnangeboten für unterschiedliche Zielgruppen. Der öffentlich geförderte Wohnungsbau ist auf der gesamten Fläche in integrierten Lagen vorzusehen.

    Der zu erarbeitende städtebauliche Entwurf soll Grundlage des anschließenden Bebauungsplan-Verfahrens sein.
    Informationen

    Bearbeitungshonorar 4 x je 7.750,00 € (netto, zuzüglich 19% MwSt)

    Gesetzte Teilnehmer
    Projektadresse Tienradestieg / Tienrade
    Bergedorf
    DE-21029 Hamburg
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2014
Ergebnis veröffentlicht 18.08.2014
Zuletzt aktualisiert 29.04.2019
Wettbewerbs-ID 3-177290
Seitenaufrufe 4806





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige