loading
1. Preis: Modell Diashow Modell

  • DE-93053 Regensburg
  • 05/2015
  • Ergebnis
  • (ID 3-187940)

Wohnungsbau ehemalige Nibelungenkaserne

Nichtoffener Ideen- und Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Modell Architekten
      Schönherr + Juli Architekten, Fulda (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      dp architekten Greßmann Söllner Partnerschaft mbB, Regensburg (DE)

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Lageplan Architekten
      Werkgemeinschaft HHK Architekten Gesellschaft mbH, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 4. Preis

    maximieren

    • Architekten
      studioinges, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      martinoff architektur, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      Architekturbüro Ferdinand Weber, Regensburg (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 15.05.2015 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Ideen- und Realisierungswettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Architekten
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 20
    Tatsächliche Teilnehmer: 13
    Gebäudetyp Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 56.500 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadtbau-GmbH Regensburg, Regensburg (DE)
    Betreuer Peithner architekten, Regensburg (DE)
    Preisrichter Michael Bach, Dr. Franz Dirtheuer, Prof. Michael Gaenßler [Vorsitz], Christine Schimpfermann , Joachim Wolbergs, Joachim Becker, Norbert Hartl
    Aufgabe
    — öffentlich geförderter Wohnungsbau;
    — zu beplanende Grundstücksfläche: ca. 17 229 m²;
    — ca. 200 Wohneinheiten.
    Gesetzte Teilnehmer 1. Dotter + Payer, Regensburg
    2. Wittmann Architekturbüro, Regensburg
    3. Ferdinand Weber, Regensburg
    4. PURE Gruppe, Regensburg
    5. n.n.
    Projektadresse DE-93053 Regensburg
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren


    • Wettbewerbsbekanntmachung
      Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

      Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber

      I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
      Stadtbau GmbH Regensburg
      Adolf-Schmetzer-Straße 45
      93055
      Regensburg
      DEUTSCHLAND
      +49 94179610
      +49 9417961112

      Internet-Adresse(n):


      Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers / des Auftraggebers: http://stadtbau-regensburg.de
      Weitere Auskünfte erteilen:
      Peithner architekten
      Dechbettener Strasse 5 c
      Zu Händen von: Herrn Dipl. Ing. Joachim Peithner
      93049
      Regensburg
      DEUTSCHLAND
      +49 941296930
      MjE0U2RVWltmV11mV2AyYldbZlpgV2QgVlc=
      +49 9412969316

      Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken:
      die oben genannten Kontaktstellen

      : Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an
      Peithner architekten
      Dechbettener Strasse 5 c
      93049
      Regensburg
      DEUTSCHLAND
      +49 941296930
      MjE0U2RVWltmV11mV2AyYldbZlpgV2QgVlc=
      +49 9412969316

      I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers

      1.3) Haupttätigkeit(en)
      Wohnungswesen und kommunale Einrichtungen

      1.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber
      Abschnitt II: Gegenstand des Wettbewerbs / Beschreibung des Projekts

      II.1) Beschreibung

      II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber / den Auftraggeber:
      Nichtoffener Ideen- und Realisierungswettbewerb – Wohnungsbau Nibelungenkaserne.

      II.1.2) Kurze Beschreibung:
      — öffentlich geförderter Wohnungsbau;
      — zu beplanende Grundstücksfläche: ca. 17 229 m²;
      — ca. 200 Wohneinheiten.

      II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
      71000000
      Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

      III.1) Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer:
      Modalitäten der Bewerbung:
      Eine Bewerbung ist nur mit den vom Auslober ausgegebenen formalisierten Bewerbungsbogen möglich.
      Zum Auswahlverfahren wird nur zugelassen, wer diesen Bewerbungsbogen beim wettbewerbsbetreuenden Büro abgefragt und fristgerecht eingereicht hat. Bewerbungsunterlagen, die über den geforderten Umfang hinausgehen, werden nicht berücksichtigt. Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgegeben, ein Anspruch auf Kostenerstattung besteht nicht.
      Bei einer Bewerbung als Arbeitsgemeinschaft ist ein bevollmächtigter Vertreter zu benennen; jedes Mitglied der Arbeitsgemeinschaft hat einen separaten Bewerbungsbogen auszufüllen.
      Mehrfachbewerbungen jeglicher Art werden nicht zum Auswahlverfahren zugelassen.
      Den formalen Kriterien müssen die Bewerber, wenn sie zum Auswahlverfahren zugelassen werden wollen, ausnahmslos genügen.
      Geforderte Nachweise:
      — Ausgefüllter und vom Büroinhaber bzw. einen Geschäftsführer rechtsverbindlich unterschriebenen Bewerbungsbogen (Antrag auf Teilnahme am Wettbewerbsverfahren). Im Falle einer Arge ist von jedem Arge-Partner (Architekt/Architekturbüro) ein separater Bewerbungsbogen auszufüllen.
      — Erklärung, dass die Ausschlusskriterien des § 4 Abs. 6 bis 9 VOF 2009 nicht bestehen;
      — Auskunft zum § F 4 Abs. 2 bis 4 VOF 2009 sowie (soweit erforderlich ) ein aktueller Handelsregisterauszug Bewerbungsunterlagen, die über den geforderten Umfang hinausgehen, werden nicht berücksichtigt;
      Die in der Bewerbererklärung benannten Referenzobjekte dienen als allgemeiner Nachweis der Fachkunde und unterliegen keiner weiteren Wertung.
      Der Bewerbungsbogen kann von der Homepage des Auslobers unter www.stadtbau-regensburg.de unter dem Punkt „Aktuelles“ heruntergeladen werden.
      Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt im Losverfahren unter notarieller Aufsicht.
      Qualifizieren sich mehr als 17 Bewerber (zuzüglich 2 Nachrücker), entscheidet das Los.
      Teilnahmeberechtigt sind nur die 15 ausgewählten sowie die 5 zur Teilnahme am Wettbewerb aufgeforderten Büros.

      III.2) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
      Teilnahme ist einem bestimmten Berufsstand vorbehalten: ja
      Teilnahmeberechtigt sind Architekten.
      Die Teilnahmeberechtigung gilt für natürliche und juristische Personen, die die geforderten fachlichen Anforderungen erfüllen. Bei natürlichen Personen sind die fachlichen Anforderungen erfüllt, wenn sie gemäß Rechtsvorschrift ihres Heimatstaates berechtigt sind, am Tage der Bekanntmachung die Berufsbezeichnung „Architekt” zu führen. Ist die Berufsbezeichnung im jeweiligen Heimatstaat gesetzlich nicht geregelt, so erfüllt die fachlichen Anforderungen als Architekt wer über ein Diplom, Prüfungszeugnis oder sonstigen Befähigungsnachweis verfügt, dessen Anerkennung nach der Richtlinie 2005/36/EG und den Vorgaben des Rates vom 07. September 2005 über die Anerkennung von Berufsqualifikationen (ABI.EU Nr. L 255 S.22) entspricht.
      Bei juristischen Personen sind die fachlichen Anforderungen erfüllt, wenn zu ihrem satzungsgemäßen Geschäftszweck Planungsleistungen gehören, die der anstehenden Planungsaufgabe entsprechen, und wenn der bevollmächtigte Vertreter der juristischen Person und der Verfasser der Wettbewerbsarbeit die fachlichen Anforderungen erfüllen, die an natürliche Personen gestellt werden. Arbeitsgemeinschaften natürlicher und juristischer Personen sind ebenfalls teilnahmeberechtigt, wenn jedes Mitglied der Arbeitsgemeinschaft teilnahmeberechtigt ist. Jeder Teilnehmer hat seine Teilnahmeberechtigung eigenverantwortlich zu prüfen. Er gibt eine Verfassererklärung gemäß Anlage entsprechend RPW ab.
      Die Zusammenarbeit mit Landschaftsarchitekten wird empfohlen. Die Bennenung der Landschaftsarchitekten ist ert zum Kolloquium erforderlich. Die Voraussetzung für die Teilnahmeberechtigung müssen am Tag der Auslobung erfüllt sein.
      Freie Mitarbeiter müssen in ihrer Person die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen und sind in der Bewerbung zu benennen. Ausgewählte Teilnehmer dürfen am Wettbewerb keine weiteren Entwurfsverfasser oder freien Mitarbeiter außer den in der Bewerbung genannten beteiligen. Die Hinzuziehung sachverständiger Berater ist dagegen auch ohne vorherige Benennung möglich.

      Abschnitt IV: Verfahren

      IV.1) Art des Wettbewerbs
      Nichtoffen
      Geplante Teilnehmerzahl: 20

      IV.2) Namen der bereits ausgewählten Teilnehmer
      1. Dotter + Payer, Regensburg
      2. Wittmann Architekturbüro, Regensburg
      3. Ferdinand Weber, Regensburg
      4. PURE Gruppe, Regensburg
      5. n.n.

      IV.3) Kriterien für die Bewertung der Projekte:
      Die Kriterien für die Bewertung der Wettbewerbsarbeiten werden vom Preisgericht festgelegt und in der Wettbewerbsauslobung formuliert.

      IV.4) Verwaltungsangaben

      IV.4.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber/beim Auftraggeber:

      IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt von Vertrags- und ergänzenden Unterlagen
      Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme: 20.1.2015 - 16:00
      Kostenpflichtige Unterlagen: nein

      IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge
      Tag: 20.1.2015 - 15:59

      IV.4.4) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber

      IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte erstellt oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
      Deutsch.

      IV.5) Preise und Preisgericht

      IV.5.1) Angaben zu Preisen:
      Es werden ein oder mehrere Preise vergeben: ja
      Anzahl und Höhe der zu vergebenden Preise: Als Wettbewerbssumme stellt der Auslober einen Gesamtbetrag in Höhe von 56 500 EUR (zzgl. MwSt.) zur Verfügung. Es werden folgende Preise und Anerkennungen ausgelobt (zzgl. MwSt.)
      1. Preis: 16 000 EUR;
      2. Preis: 14 000 EUR;
      3. Preis: 12 000 EUR;
      4. Preis: 10 000 EUR;
      Ankäufe: 4 500 EUR.

      IV.5.2) Angaben zu Zahlungen an alle Teilnehmer

      IV.5.3) Folgeaufträge
      Ein Dienstleistungsauftrag infolge des Wettbewerbs wird an den bzw. an einen der Gewinner des Wettbewerbs vergeben: nein

      IV.5.4) Entscheidung des Preisgerichts
      Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber / den Auftraggeber bindend: ja

      IV.5.5) Namen der ausgewählten Preisrichter
      1. Frau Schimpfermann, Architektin, Planungs- und Baureferentin Stadt Regensburg
      2. Herr Bach, Architekt, Stadtbau GmbH
      3. Herr Prof. Gänßler, Architekt
      4. Herr Dirtheuer, Architekt
      5. Herr Joachim Wolbergs, Oberbürgermeister der Stadt Regensburg
      6. Herr Becker, Stadtbau GmbH
      7. Frau Redlich, Stadtbau GmbH

      Abschnitt VI: Weitere Angaben

      VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
      Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein

      VI.2) Zusätzliche Angaben:
      Der Auslober wird gem. § 8Abs. 2 RPW 2008 unter Würdigung der Empfehlungen des Preisgerichts einen Preisträger mit der Bearbeitung weiterer
      Planungsleistungen gem. Leistungsphasen 2-5 § 33 HOAI 2009 sowie Leistungsphasen 2-5 § 33 HOAI 2009 beauftragen. Fristgereichter Eingang der Teilnahmeanträge:
      Bei Einlieferung per Post oder Kurier gilt der Eingang bei Peithner architekten, bei persönlicher Abgabe 16:00 Uhr
      Voraussichtliche Termine:
      Versand der Auslobungsunterlagen: 6.2.2015
      Kolloquium: 18.2.2015
      Abgabe der Pläne: 1.4.2015
      Preisgerichtssitzung: 15.4.2015
      Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren: Vergabekammer Nordbayern bei der Regierung von Mittelfranken, Promenade 27, 91522 Ansbach.

      VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren

      VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

      VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen

      VI.3.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

      VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
      22.12.2014

    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 29.12.2014
Ergebnis veröffentlicht 27.05.2015
Zuletzt aktualisiert 15.12.2015
Wettbewerbs-ID 3-187940
Seitenaufrufe 5815





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige