loading
1. Preis: Blick entlang der Stadtkante zum Alten Flugplatz, © Matthias Grobe, Berlin Diashow Blick entlang der Stadtkante zum Alten Flugplatz, © Matthias Grobe, Berlin

  • DE-76133 Karlsruhe
  • 06/2015
  • Ergebnis
  • (ID 3-188466)

Rahmenplan Zukunft Nord

Nichtoffener Ideenwettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Blick entlang der Stadtkante zum Alten Flugplatz Stadtplaner
      Machleidt GmbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      SINAI Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin (DE), Frankfurt am Main (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Architekten, Energieplaner
      performative architektur, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Verkehrsplaner
      SHP Ingenieure GbR, Hannover (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Visualisierer
      werk3 architekturvisualisierungen, berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Stadtforscher
      KH studio, Paris (FR)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Léonard Cattoni Ingénieur Paysagiste, Paris (FR)

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Lageplan 1:500 Stadtplaner
      ARP Architektenpartnerschaft Stuttgart, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Perspektive Dünenpark Stadtplaner
      GERHARDT.stadtplaner.architekten, Karlsruhe (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      Architrav Architekten, Karlsruhe (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Marktplatz Landschaftsarchitekten
      BHM Planungsgesellschaft mbH, Bruchsal (DE), Nürtingen (DE), Freiburg im Breisgau (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Stadtplaner
      Studio if+, Köln (DE)

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      raumwerk.architekten, Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Planergruppe GmbH Oberhausen, Essen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Rundgang

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Architekten
      MONO Architekten, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      STUDIO RW | Landschaftsarchitektur, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Architekten
      O&O Baukunst, Berlin (DE), Köln (DE), Wien (AT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Lageplan Landschaftsarchitekten
      ST raum a. Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Modellbauer
      Architekturmodellbau Shortcut - Modellbau, Frässervice, Laserservice, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 25.06.2015 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Ideenwettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Stadtplaner/innen bzw. Architekten/innen jeweils zwingend in Bewerbergemeinschaft mit Landschaftsplanern/innen oder Landschaftsarchitekten/innen
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 14
    Bewerber: 69
    Tatsächliche Teilnehmer: 14 (= 20% der Bewerber)
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Stadt-/ Gebietsplanung
    Zulassungsbereich GPA/ GATT
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 100.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Karlsruhe Stadtplanungsamt, Karlsruhe (DE)
    Kammer Architektenkammer Baden-Württemberg (Reg.-Nr.: 2015-3-01)
    Aufgabe
    Mit der Entwicklung eines Quartiers auf ehemals militärisch genutztem Gelände zwischen Erzbergerstraße und dem Altem Flugplatz (ca. 27 ha), sollen neue Impulse gesetzt werden. Es gilt ein breites Angebot an Wohnungen, insbesondere auch für bezahlbaren Wohnraum und Infrastruktur sowie gewerbliche Nutzung für den Stadtteil zu schaffen. Die Ermittlung einer angemessenen baulichen Dichte, ist zentrale Aufgabe des Wettbewerbes.
    Das Vorhaben soll dem Aspekt der Nachhaltigkeit in besonderem Maße gerecht werden und als Modell für weitere Quartiersentwicklungen in Karlsruhe dienen. Hierzu wird erstmals die Zertifizierung nach Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e. V. (DGNB) angestrebt. Innovativer Städtebau mit zukunftsweisendem Verkehrskonzept soll hier zum Tragen kommen. Besonderes Augenmerk kommt auch dem Umgang mit dem angrenzenden Naturschutzgebiet zu.
    Ausstellung Das Ergebnis wird am Mittwoch, 1. Juli 2015 ab 17.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Freien ev. Gemeinde Karlsruhe (Am Wald 2, 76149 Karlsruhe) in einer öffentlichen Veranstaltung präsentiert und diskutiert.

    Die Arbeiten zum Wettbewerb werden zudem in der Zeit vom 2. Bis 10. Juli in den gleichen Räumlichkeiten ausgestellt.
    Öffnungszeiten der Ausstellung:
    Dienstag, 2. Juli, Montag, 6. bis Donnerstag, 9. Juli jeweils 16-18 Uhr Sonntag, 5. Juli, 15-17 Uhr Freitag, 10. Juli, 11-15 Uhr
    Projektadresse DE-76133 Karlsruhe
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 07.01.2015
Ergebnis veröffentlicht 02.07.2015
Zuletzt aktualisiert 27.01.2020
Wettbewerbs-ID 3-188466
Seitenaufrufe 8163





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige