loading
1. Preis: © Peter W. Schmidt Architekt BDA Diashow © Peter W. Schmidt Architekt BDA

  • DE-76137 Karlsruhe
  • 01/2015
  • Ergebnis
  • (ID 3-191844)

Bebauung am Alten Wasserturm

Mehrfachbeauftragung
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Peter W. Schmidt Architekt BDA, Pforzheim (DE), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Architrav Architekten, Karlsruhe (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Bauer.Landschaftsarchitekten, Karlsruhe (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      ASTOC ARCHITECTS AND PLANNERS GmbH, Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Architekten, Lichtplaner, Landschaftsarchitekten
      All Architekten - Architektur Licht Landschaft, Karlsruhe (DE)

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Der Neubau umschmeichelt den Alten Wasserturm. Architekten
      Axthelm Rolvien, Potsdam (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 30.01.2015 Entscheidung
    Verfahren Mehrfachbeauftragung
    Berufsgruppen Architekten
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 7
    Tatsächliche Teilnehmer: 6
    Gebäudetyp Büro-, Verwaltungsbauten / Landschaft und Freiraum / Tourismus, Gastronomie
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Objektplanung Freianlagen
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Hoepfner Chenonceau Liegenschaften GmbH & Co. KG, Karlsruhe (DE)
    Betreuer GERHARDT.stadtplaner.architekten, Karlsruhe (DE) Büroprofil
    Preisrichter Prof. Gerd Gassmann, Prof. Dörte Gatermann [Vorsitz], Anke Karmann-Wössner , Michael Obert, Dr. Friedrich Georg Hoepfner, Daniela Koch
    Aufgabe
    Die Chenonceau Liegenschaften GmbH & Co.KG ist eine Tochtergesellschaft der Hoepfner BauInvest Plus. Diese investiert in die Bereiche Immobilien und erneuerbare Energien und ist eine Tochtergesellschaft der traditionsreichen Karlsruher Hoepfner Bräu und der TASC-Bau AG. Auf einem südöstlich des Karlsruher Hauptbahnhofs im Eigentum der Hoepfner Chenonceau Liegenschaften GmbH & Co.KG befindlichen Areal an der Einmündung Fautenbruch- / Ettlingerstraße soll der Neubau einer Gewerbeimmobilie in Kombination mit einem denkmalgeschützten Wasserturm errichtet werden.
    Das Projekt wird aufgrund seiner Lage im Stadtgefüge zu einem wichtigen Bestandteil des südlichen Eingangs zur Karlsruher Innenstadt werden und hat insofern hohe städtebauliche Bedeutung. Vor diesem Hintergrund haben sich die Hoepfner BauInvest Plus und die Stadt Karlsruhe auf die Durchführung einer Mehrfachbeauftragung gem. HOAI geeinigt, zu der sieben Architekturbüros eingeladen werden. Ziel ist es, Entwürfe für einen Neubau mit signifikantem Erscheinungsbild an einem besonderen Standort zu erhalten. Das Gebäude soll zu einem positiven Maßstab innerhalb eines im Umbruch befindlichen Stadtquartiers werden.
    Als Nutzungen ist im Gebäudeflügel an der Fautenbruchstraße ein Hotel im preisgünstigen Segment mit ca. 150 bis 180 Zimmern und einer BGF von ca. 6.250 m² sowie im Gebäudeflügel hinter dem Wasserturm eine Büronutzung mit einer BGF von ca. 7.700 m² vorgesehen. Die mögliche Nutzung des Wasserturms ist unter Berücksichtigung der Vorgaben des LDA insbesondere der dortigen erhaltenswerten Technik eingeschränkt und ist Gegenstand der Wettbewerbsaufgabe. Das aktuelle und künftige städtebauliche Umfeld, der Zuschnitt des Baugrundstücks und die Erschließungsbedingungen führen zu einer Anordnung und Höhenentwicklung der künftigen Bebauung, die in einem Testentwurf (Anlage 4) untersucht worden ist und zu der es aufgrund der besonderen Rahmenbedingungen des Baugrundstücks keine echten Alternativen gibt. Insofern liegt der Schwerpunkt der Bearbeitung auf der Auseinandersetzung mit dem äußeren Erscheinungsbild der Bebauung und der Einbindung des historischen Wasserturms in das Erschließungs- und Nutzungskonzept sowie dessen konkrete Nutzung.
    Gesetzte Teilnehmer - Architrav – Architekten, Karlsruhe
    - ASTOC, Köln
    - Axthelm Rolvien, Potsdam
    - Donnig + Unterstab, Rastatt
    - Lichy, Sigmund, Schulze, Karlsruhe
    - P.W. Schmidt, Pforzheim
    - Veit Ruser + Partner, Karlsruhe
    Ausstellung Die Entwürfe werden am Dienstag, 24. Februar von 15 bis 19 Uhr im Hoepfner Schalander in der Haid- und-Neu-Straße 18 in Karlsruhe ausgestellt.
    Projektadresse Ettlinger Straße / Fautenbruchstraße
    DE-76137 Karlsruhe
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige