loading

  • DE-01445 Radebeul
  • 02/2010
  • Ergebnis
  • (ID 3-19519)

Neubau Grundschule Oberlössnitz mit Hort, Jugendtreff und Sporthalle im Passivhaus- Standard

Nichtoffener Wettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis Nach Überarbeitung

    maximieren

    • Architekten
      delia bassin architektin bda, Dresden (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      hoyer.ille architekten, Dresden (DE), Senftenberg (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden
      PSM Planungsgesellschaft für Gebäudetechnik mbH, Dresden (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten, Bonn (DE), Hamburg (DE), Köln (DE), Mannheim (DE), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis Nach Überarbeitung

    maximieren

    • Pausenhof Architekten
      Heinle, Wischer und Partner Freie Architekten, Berlin (DE), Stuttgart (DE), Köln (DE), Dresden (DE), Wrocław (PL), Erlangen (DE), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Rehwaldt Landschaftsarchitekten, Dresden (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      SAI Scharrer Architekten, Radebeul (DE)

      Beitrag ansehen



  • 4. Preis

    maximieren

    • Perspektive Haupteingang mit Blickachse zu "Wachscher Villa" Architekten
      Architekturbüro Raum und Bau GmbH BDA/BDIA, Dresden (DE), Lichtenstein (DE), München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

    • Architekten
      F29 Architekten, Dresden (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      STELLWERK architekten, Dresden (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 02/2010 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb
    Berufsgruppen Architekten, TGA-Fachplaner, Landschaftsarchitekten
    Kategorie junge und/oder kleine Büros: Ja
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 30
    Tatsächliche Teilnehmer: 28
    Gebäudetyp Schulen
    Zulassungsbereich EU
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 70.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Große Kreisstadt Radebeul, Radebeul (DE)
    Betreuer rau - architekten.de, Dresden (DE)
    Preisrichter Thomas Albrecht, Michael Bräuer [Vorsitz], Wolfgang Hasper, Uwe Kluge, Prof. Hermann Kokenge, Prof. Angela Mensing-de Jong [Stellvertreterin], Dr. Jörg Müller, Dirk Pussert, Prof. Cornelius Scherzer
    Kammer Architektenkammer Sachsen Büroprofil (Reg.-Nr.: 09/2009)
    Aufgabe
    Planung des Neubaus einer 3- zügigen Grundschule mit Hort, Jugendtreff und Sporthalle im Passivhaus-Standard am Standort Augustusweg 58 - 62b, 01445 Radebeul. Wettbewerbsaufgabe ist weiterhin die Planung der dazugehörigen Freisportanlagen, Pausen- und Freiflächen. Es bestehen besondere Anforderungen an die Einfügung der geplanten Bebauung in den Landschaftsraum unter Berücksichtigung der auf dem Wettbewerbsgrundstück befindlichen zu erhaltenden bzw. abzubrechenden Gebuüde und deren Erschliessungen.
    Informationen

    Der Wettbewerb wird ausgelobt als interdisziplinärer Wettbewerb für Arbeitsgemeinschaften aus Architekten und TGA-Ingenieuren zur Planung von Gebäuden und technischen Fachplanungen. Aufgrund der besonderen Anforderungen bei der Einfügung der geplanten Bebauung in den Landschaftsraum ist die Einbeziehung von Landschaftsarchitekten in die Wettbewerbsbearbeitung verpflichtend. Ausführlicher Bekanntmachungstext und zu verwendende Bewerbungsbögen sind erhältlich unter www.radebeul.de/aktuelles/ausschreibungen
    Aus den termingerecht eingegangenen Bewerbungen werden durch den Auslober aufgrund der Qualität der Referenzen 5 Bewerber direkt zum Wettbewerb eingeladen. Bewerber, bei denen alle Inhaber des Architekturbüros nach dem 01.01.1974 geboren sind, entscheiden sich mit ihrer Bewerbung, ob diese in die Kategorie "Junges Büro/ Berufsanfänger" oder in das normale Bewerbungsverfahren fällt. Aus den termingerecht eingegangenen Bewerbungen werden 25 Teilnehmer durch das Los ermittelt, davon 5 in der Kategorie "Junges Büro/ Berufsanfänger".

    Projektadresse Augustusweg 58- 62b
    DE-01445 Radebeul
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • D-Radebeul: Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden

      2009/S 125-182042

      WETTBEWERBSBEKANNTMACHUNG

      Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

      ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER/AUFTRAGGEBER

      I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):

      Grosse Kreisstadt Radebeul, Geschäftsbereich Stadtentwicklung vertreten durch den Ersten Bürgermeister Dr.- Ing. Jörg Müller Pestalozzistrasse 8, D-01445 Radebeul.

      Weitere Auskünfte erteilen: rau - architekten, Hospitalstrasse 12, D-01097 Dresden. Tel.  +49 3518360867. E-Mail: MTRlamJrPG5dcSldbl9kZXBhZ3BhaipgYQ==. URL: www.rau-architekten.de.

      Weitere Unterlagen sind erhältlich bei: rau - architekten, Hospitalstrasse 12, D-01097 Dresden. Tel.  +49 3518360867. E-Mail: MjE4V1xUXS5gT2MbT2BRVldiU1liU1wcUlM=. URL: www.rau-architekten.de.

      Projekte oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: rau - architekten, Hospitalstrasse 12, D-01097 Dresden. E-Mail: MjE1Wl9XYDFjUmYeUmNUWVplVlxlVl8fVVY=. URL: www.rau-architekten.de.

      I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
      Regional- oder Lokalbehörde.
      Allgemeine öffentliche Verwaltung.
      I.3) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS:

      ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS/BESCHREIBUNG DES PROJEKTS

      II.1) BESCHREIBUNG
      II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber:
      Interdisziplinärer Wettbewerb - Architekten und Ingenieure.
      Neubau Grundschule Oberlössnitz mit Hort, Jugendtreff und Sporthalle im Passivhaus- Standard.
      II.1.2) Kurze Beschreibung:
      Neubau einer 3- zügigen Grundschule mit Hort, Jugendtreff und Sporthalle im Passivhaus- Standard mit besonderen Anforderungen an die Einfügung in den Landschaftsraum und das städtebauliche Umfeld.
      II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):

      71221000.

      ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN

      III.1) KRITERIEN FÜR DIE AUSWAHL DER TEILNEHMER:

      Es wird empfohlen, die vorgegebenen Bewerbungsbögen und Referenzblätter, erhältlich unter http://www.radebeul.de/aktuelles/ausschreibungen.html zu verwenden.

      Persönliche Lage des Wettbewerbsteilnehmers: Es sind Angaben zu machen über rechtliche/ wirtschaftliche Verknüpfungen zu anderen Büros oder Unternehmen. Angaben zur beabsichtigten Zusammenarbeit mit anderen Büros oder Unternehmen bzw. zum beabsichtigtigtem Anteil der Unterauftragsvergabe (VOF §7). Der Bewerber hat eine Erklärungabzugeben, dass Ausschlussgründe gemäß VOF §11 nicht vorliegen.Die fachliche Eignung(z.B. Kammereintragung) ist gemäß VOF §13 (2)a nachzuweisen. Es ist eine Erklärung der Arbeitsgemeinschaft abzugeben, dass die Mitglieder der ARGE gesamtschuldnerisch haftend auch über die Auflösung der ARGE hinaus auftreten. Der oder die bevollmächtigten vertreter sind in der Erklärung zu benennen.
      Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
      Der Bewerber hat Nachweise über die folgenden Haftpflichtdeckungssummen bzw. eine schriftliche Erklärung des Versicherers über die mögliche Anpassung der deckungssummen im Auftragsfall zu erbringen:
      Haftpflicht Deckungssumme Personenschäden: 2 500 000 EUR;
      Haftpflicht Deckungssumme sonstige Schäden: 2 500 000 EUR.
      Es ist der Nachweis zu erbringen, dass die Maximierung der Ersatzleistung mindestens das 2- fache der Versicherungssumme beträgt. Der Versicherungsnachweis ist durch alle Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft zu erbringen. Angaben zum Gesamtumsatz der letzten 3 Geschäftsjahre nach VOF §12(1)c.
      Technische Leistungsfähigkeit: Angaben von 3 Referenzen des Architekten und 2 Referenzen des Ingenieurs nach folgenden Vorgaben.
      Bewerber, bei denen alle Inhaber des Architekturbüros nach 1.1.1974 geboren sind, entscheiden sich mit Ihrer Bewerbung, ob diese in die Kategorie "Junges Büro/ Berufsanfänger" oder in das normale Bewerbungsverfahren fällt. In der Kategorie "Junges Büro/ Berufsanfänger" ist die Darstellung von 1 Referenz für Architekten und 2 Referenzen für Ingenieure gefordert.
      Referenz 1 Architekt: Abgeschlossenes Neubauvorhaben, Fertigstellung nach 2003, mind. LPh. 2-8 §15HOAI, mind. Bausumme 500 000 EUR.
      Referenz 2 Architekt: Abgeschlossenes Neubauvorhaben, Fertigstellung nach 2003, mind. LPh. 2-5 §15HOAI, mind. Bausumme 500 000 EUR.
      Referenz 3 Architekt: Abgeschlossener Bau für ein öffentliches Gebäude, Fertigstellung nach 2003, LPh. 2-5 §15HOAI oder Wettbewerbsteilnahme mit Ankauf oder besser.
      Referenz 1 Ingenieur: Abgeschlossener Neubau für ein öffentliches Gebäude, Fertigstellung nach 2003, mind. LPh. 2-8 §73 HOAI, mind. Bausumme 100 000 EUR.
      Referenz 2 Ingenieur Abgeschlossenes Bauvorhaben im Passivhausstandard bzw. Anwendung mit regenerativen Energien.
      Referenz Architekt Kategorie "Junges Büro/ Berufsanfänger": Planung für ein öffentliches Gebäude oder Wettbewerbsbeitrag oder Studienarbeit mit vergleichbarer Bauaufgabe.
      Zu den Referenzen werden folgende Nachweise gefordert: Angaben zu Bauvorhaben, Bauherr, Gesamtbaukosten Brutto, Hauptnutzfläche und Bruttorauminhalt, erbrachter Leistungsumfang. Beizufügen ist eine Bestätigung des Auftraggebers über die erbrachte Leistung. Die Darstellung sollte 3 A4 Seiten für Architekten und 2 A4- Seiten für Ingenieure nicht überschreiten. Bewerbungen mit mehr oder weniger als 5 bzw. 3 Referenzen (Katetogrie "Junges Büro/ Berufsanfänger")werden aus formalen Gründen ausgeschlossen. Alle formal korrekten Bewerbungen nehmen am Losverfahren teil.
      III.2) TEILNAHME IST EINEM BESTIMMTEN BERUFSSTAND VORBEHALTEN:
      Ja.
      Arbeitsgemeinschaften aus Architekten und TGA- Ingenieuren, diese in Zusammenarbeit mit Landschaftsarchitekten.

      ABSCHNITT IV: VERFAHREN

      IV.1) ART DES WETTBEWERBS:
      Nichtoffen.
      Gewünschte Teilnehmerzahl: 30.
      IV.2) NAMEN DER BEREITS AUSGEWÄHLTEN TEILNEHMER:
      IV.3) KRITERIEN FÜR DIE BEWERTUNG DER PROJEKTE:
      Das Verfahren wird als VOF- Verfahren mit begrenzt offenem, einstufigem, anonymen Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren nach RPW 2008 in der novellierten Fassung vom 12.9.2008 durchgeführt. Insgesamt nehmen 30 Bewerber am Wettbewerb teil, 5 davon durch den Auslober aufgrund der Qualität der eingereichten Referenzen direkt eingeladen. 25 weitere Teilnehmer werden ausgelost, davon 5 in der Kategorie "Junges Büro/ Berufsanfänger".
      IV.4) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
      IV.4.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber/beim Auftraggeber:
      09/0915.
      IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen
      Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein.
      IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte bzw. Anträge auf Teilnahme:
      7.8.2009.
      IV.4.4) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an die ausgewählten Bewerber:
      17.8.2009.
      IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte oder Anträge auf Teilnahme verfasst werden können:
      Deutsch.
      IV.5) PREISE UND PREISGERICHT
      IV.5.1) Es werden Preise vergeben:
      Ja.
      Zahl und Wert der zu vergebenden Preise: 70 000 EUR zuzügl. MWSt.
      IV.5.2) Angaben zu den Zahlungen an alle Teilnehmer:
      IV.5.3) Folgeaufträge:
      Nein.
      IV.5.4) Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber bindend:
      Nein.
      IV.5.5) Namen der ausgewählten Preisrichter:
      1. Prof. Dr.- Ing. Thomas Albrecht, München/ Berlin.
      2. Dipl.- Ing. Michael Bräuer, Rostock.
      3. Dipl.- Ing. Wolfgang Hasper, Darmstadt.
      4. Prof. Dipl.- Ing. Hermann Kokenge, Dresden.
      5. Prof. Dipl.- Ing. Angela Mensing- de Jong, Dresden.
      6. Dr.- Ing. Jörg Müller, Radebeul.
      7. Dipl.- Ing. Almut Ernst, Berlin.
      8. Dipl.- Ing. Uwe Kluge, Dresden.
      9. Dipl.- Ing Dirk Pussert, Dresden.
      10. Prof. Dipl.- Ing. Cornelius Scherzer, Dresden.

      ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

      VI.1) WETTBEWERB IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
      Nein.
      VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:
      Der Auslober wird, wenn die Aufgabe realisiert wird, unter Würdigung der Empfehlung des Preisgerichts einem der Preisträger die für die Umsetzung des Wettbewerbsentwurfes notwendigen weiteren Planungsleistungen übertragen, diese sind bis zur abgeschlossenen Ausführungsplanung die Architektenleistungen gemäß HOAI §15 (1), mind. die Leistungsphasen 2-5 und Ingenieurleistungen bei der Technischen Gebäudeausrüstung gemäß HOAI §73 (1), mind. die Leistungsphasen 2-5. Über die zur weiteren Bearbeitung der Aufgabe erforderliche Einschaltung von beratenden Fachkräften entscheidet der Auslober in Absprachen mit den beauftragten Architekten.
      VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
      VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
      VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen:
      VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:

      VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG: 30.6.2009.

  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht
Ergebnis veröffentlicht 16.02.2010
Zuletzt aktualisiert 09.07.2019
Wettbewerbs-ID 3-19519
Seitenaufrufe 10111





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige