loading
1. Preis: Modell Diashow Modell

  • AT-6922 Wolfurt, AT-6922 Wolfurt
  • 10/2015
  • Ergebnis
  • (ID 3-196181)

Sanierung und Erweiterung des Kindergartens und der Volksschule Bütze

Nichtoffener Wettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Modell Architekten
      SCHENKER SALVI WEBER ARCHITEKTEN ZT GMBH WIEN, Wien (AT), Bern (CH) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      merz kley partner, Dornbirn (AT), Altenrhein (CH) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

  • 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Hertl. Architekten ZT GmbH, Steyr (AT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Jorge Domingues Architectos, Porto (PT)

      Beitrag ansehen



  • 1. Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      HEIN architekten, Bregenz (AT)

      Beitrag ansehen



  • 2. Anerkennung

    maximieren

  • 3. Anerkennung

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 07.10.2015 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb
    Berufsgruppen ZivilingenieurIn für Hochbau
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 20
    Tatsächliche Teilnehmer: 16
    Gebäudetyp Kindergärten, Vorschulen / Schulen
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 60.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Marktgemeinde Wolfurt, Wolfurt (AT)
    Betreuer Gerhard Zweier Architekt, Wolfurt (AT)
    Preisrichter Helmut Dietrich [Vorsitz], Christian Müller Inderbitzin, Beate Nadler-Kopf, Markus Thurnher , Christian Natter, Angelika Moosbrugger, Cornelia Klocker, Bernd Dragosits
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbs ist die Erlangung von Vorentwürfen für die Sanierung und Erweiterung des Kindergartens und der Volksschule Bütze in Wolfurt.

    Zukünftig soll sowohl im Kindergarten, als auch in der Volksschule eine Ganztagesbetreuung unter möglichst optimalen Bedingungen angeboten werden. Dies erfordert ein zusätzliches räumliches Angebot für die Vorbereitung und Einnahme von Mahlzeiten, für eine entsprechende Freizeitgestaltung und die Kleingruppenbetreuung. Weiters soll im neuen Gebäude Platz für Zentralgarderoben, Mehrzweckräume, eine Bibliothek und die zukünftig geplante Kleinkinderbetreuung geschaffen werden. Im Bereich der Verwaltungsräume soll dem in den letzten Jahren stark angestiegenem Personalbedarf Rechnung getragen werden.
    Ausstellung 09./10.10.2015 Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten
    Adresse des Bauherren AT-6922 Wolfurt
    Projektadresse Montfortstraße 14
    AT-6922 Wolfurt
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren


    • Wettbewerbsbekanntmachung
      Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

      Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber

      I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
      Marktgemeinde Wolfurt Immobilienverwaltungs GmbH & Co.
      Schulstraße 1
      Architekt Dipl.-Ing. Gerhard Zweier
      Zu Händen von: Gerhard Zweier
      6922
      Wolfurt
      ÖSTERREICH
      +43 5574704020
      MTRrYmJlX2E8dnNhZWFuKl1w
      +43 55742099207304

      Internet-Adresse(n):


      Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers / des Auftraggebers: bekanntmachungen.vorarlberg.at

      Weitere Auskünfte erteilen:
      die oben genannten Kontaktstellen

      Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken:
      die oben genannten Kontaktstellen

      Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an
      : die oben genannten Kontaktstellen

      I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
      Einrichtung des öffentlichen Rechts

      1.3) Haupttätigkeit(en)
      Allgemeine öffentliche Verwaltung
      Wohnungswesen und kommunale Einrichtungen

      1.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber
      Der öffentliche Auftraggeber / Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber: nein

      Abschnitt II: Gegenstand des Wettbewerbs / Beschreibung des Projekts

      II.1) Beschreibung

      II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber / den Auftraggeber:
      Nicht offener Realisierungswettbewerb mit EU-weiter Bekanntmachung und Teilnehmerauswahl mit nachfolgendem Verhandlungsverfahren im Oberschwellenbereich für die Vergabe von Architekturplanungsleistungen gemäß dem Bundesvergabegesetz 2006 i.d.g.F.

      II.1.2) Kurze Beschreibung:
      Gegenstand des Wettbewerbs ist die Erlangung von Vorentwürfen für die Sanierung und Erweiterung des Kindergartens und der Volksschule Bütze in Wolfurt.

      II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
      71200000
      Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

      III.1) Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer:
      Gemäß Teilnahmeantrag.

      III.2) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
      Teilnahme ist einem bestimmten Berufsstand vorbehalten: ja
      Teilnahmeberechtigt sind Planer (Architekten und gleichartig Befugte gemäß EWR Architektenverordnung. Die Befugnis ist durch die Bescheinigung dieser aufrechten Befugnis nachzuweisen, die dem § 20 BVergG und den vorstehenden Definition entsprechen.

      Abschnitt IV: Verfahren

      IV.1) Art des Wettbewerbs
      Nichtoffen
      Geplante Teilnehmerzahl . /Höchstzahl 20

      IV.2) Namen der bereits ausgewählten Teilnehmer

      IV.3) Kriterien für die Bewertung der Projekte:
      Gemäß Teilnahmenantrag.

      IV.4) Verwaltungsangaben

      IV.4.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber/beim Auftraggeber:
      Kindergarten und Volksschule Bütze Wolfurt

      IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt von Vertrags- und ergänzenden Unterlagen
      Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme: 7.5.2015 - 12:00
      Kostenpflichtige Unterlagen: nein

      IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge
      Tag: 8.5.2015 - 12:00

      IV.4.4) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
      Tag: 11.6.2015

      IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte erstellt oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
      Deutsch.

      IV.5) Preise und Preisgericht

      IV.5.1) Angaben zu Preisen:
      Es werden ein oder mehrere Preise vergeben: ja
      Anzahl und Höhe der zu vergebenden Preise: 6 Preisträger mit Gesamtpreisgeld in Höhe von 60 000 EUR.

      IV.5.2) Angaben zu Zahlungen an alle Teilnehmer
      Gemäß Teilnahmeantrag.

      IV.5.3) Folgeaufträge
      Ein Dienstleistungsauftrag infolge des Wettbewerbs wird an den bzw. an einen der Gewinner des Wettbewerbs vergeben: ja

      IV.5.4) Entscheidung des Preisgerichts
      Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber / den Auftraggeber bindend: ja

      IV.5.5) Namen der ausgewählten Preisrichter
      1. Bgm Christian Natter
      2. Vizebgmin Angelika Moosbrugger
      3. Cornelia Klocker, Kindergarten Bütze
      4. Dir. Bernd Dragosits, Volksschule Bütze
      5. Architektin Beate Naderer Kopf, Hohenems
      6. Architekt Christian Inderbitzin, Zürich
      7. Architekt Much Untertrifaller, Bregenz
      8. Architekt Markus Thurnher, Bregenz

      Abschnitt VI: Weitere Angaben

      VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
      Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein

      VI.2) Zusätzliche Angaben:

      VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren

      VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

      VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen

      VI.3.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

      VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
      7.4.2015

    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 10.04.2015
Ergebnis veröffentlicht 26.10.2015
Zuletzt aktualisiert 12.09.2018
Wettbewerbs-ID 3-196181
Seitenaufrufe 1592





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige