loading
1. Preis: © Gerber Architekten Diashow © Gerber Architekten

  • DE-44795 Bochum, DE-44795 Bochum
  • 04/2015
  • Ergebnis
  • (ID 3-198709)

Neubau eines Lern- und Veranstaltungszentrums für das EBZ

Einladungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

  • 2. Preis

    maximieren

    • Perspektive Eingang Architekten
      farwick + grote Architekten BDA Stadtplaner, Ahaus (DE), Dortmund (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      club L94, Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Glück+Partner GmbH Freie Architekten BDA, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Modellbauer
      Atelier Adel Makram Architekturmodellbau, Dettingen an der Erms (DE)

      Beitrag ansehen



    • Visualisierer
      Dmitry Boykov, db-arch studio, Ostfildern (DE)

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Architekten
      Archwerk Generalplaner KG, Bochum (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauphysiker, Brandschutzplaner, Tragwerksplaner
      Henneker Zillinger Beratende Ingenieure, Bonn (DE), Leipzig (DE), Düren (DE), Elgersburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden TGA-Fachplaner
      PTG Planungsgesellschaft für technische Gebäudeausrüstung mbH, Marl (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden TGA-Fachplaner
      Hatting & Kuhlmann TGA GmbH & Co KG, Recklinghausen (DE)

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Architekten
      behet bondzio lin architekten, Münster (DE), Leipzig (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 27.04.2015 Entscheidung
    Verfahren Einladungswettbewerb
    Berufsgruppen Architekten
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 6
    Gesetzte Teilnehmer: 6
    Tatsächliche Teilnehmer: 5
    Gebäudetyp Schulen / Büro-, Verwaltungsbauten / Kultur-, Veranstaltungsgebäude
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 34.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr EBZ - Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, Bochum (DE)
    Betreuer Drees & Sommer Projektmanagement GmbH, Düsseldorf (DE), Köln (DE)
    Preisrichter Franz-Jörg Feja, Martin Halfmann [Vorsitz], Judith Kusch, Prof. Benedikt Stahl , Adolf Bismark, Annegret Buch, Klaus Leuchtmann, Hubert Scharlau
    Aufgabe
    Die dynamische Entwicklung der Auszubildenden- und Studierendenzahlen am Bildungszentrum EBZ in Bochum hat zusammen mit den steigenden Beschäftigtenzahlen zur Folge, dass die verfügbaren Raumkapazitäten sowohl für Lehr- und Veranstaltungsräume als auch für die Mitarbeiter der Verwaltung derzeit vollständig ausgelastet sind.

    Das EBZ – Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft plant daher einen solitären Neubau als Veranstaltungszentrum in Kombination mit Büro- und Verwaltungsräumen in direkter Nähe zum bereits bestehenden Bildungszentrum in Bochum, an der Springorumallee 20.

    Der Neubau des Lern- und Veranstaltungszentrums soll das gesamte Nutzungsspektrum eines Lehrbetriebes Klausur/Vorlesung, interne und gewerblichen Veranstaltungen (Informationsveranstaltungen, Präsentationen, Wortveranstaltungen, Versammlungen, Tagungen) über Firmenfeiern, Vereinsfesten ansässiger Vereine bis hin zu politischen Informationsveranstaltungen abdecken können. Entsprechend muss das Raumprogramm des Veranstaltungszentrums der EBZ eine Flexibilität bieten, die diesem Veranstaltungsspektrum Rechnung trägt, ohne langwierige und kostenintensive Rüst- und Umbauzeiten zwischen verschiedenen Veranstaltungen zu verursachen.
    Übergeordnet soll der Neubau:
    • einen hohen Alleinstellungsgrad im lokalen Einzugsgebiet (keine Congresshalle) darstellen,
    • eine hohe Attraktivität für alle Nutzer bieten,
    • ein Hohes Maß an Multifunktionalität, um einerseits das heute bereits vorhandene Veranstaltungsspektrum aufzunehmen, andererseits auch neue Angebote für den Standort zu gewinnen
    • als auch die Möglichkeit an diesem Standort bedarfsgerecht auf Anforderungen unterschiedlichster Nutzergruppen reagieren zu können,
    • sowie durch das Leistungsspektrum über den Standort hinausgehend zu profilieren und an Zugkraft gewinnen

    Ziel des architektonischen Gesamtkonzeptes ist es, ein multifunktionales Lern- und Veranstaltungszentrum in Kombination mit innovativen Bürostrukturen zu konzipieren, welches die Optionen bietet, sich variabel den zukünftigen und sich verändernden Herausforderungen anzupassen. Es soll eine innere Gebäudestruktur entwickelt werden, die es ermöglicht, in allen Nutzungs- und Betriebsphasen auf sich verändernde Strukturen und den Wandel im Hinblick auf betriebswirtschaftliche und arbeitsplatzbezogene Aspekte zu reagieren.

    Erwartet werden städtebaulich, freiraumplanerisch, architektonisch und funktional herausragende Lösungen, die gleichzeitig auch hinsichtlich der Nachhaltigkeit, des Energieverbrauchs und der Freiflächengestaltung in Korrespondenz zu den angrenzenden baulichen Nutzungen und in Synergie mit dem unmittelbar angrenzenden Bildungszentrum, Vorbildfunktion erfüllt.
    Gesetzte Teilnehmer • Archwerk Generalplaner KG, Bochum
    • Behet Bondzio Lin Architekten, Münster
    • Eller + Eller Architekten, Düsseldorf
    • Farwick + Grote Architekten BDA, Ahaus
    • Gerber Architekten, Dortmund
    • Glück + Partner GmbH, Stuttgart
    Ausstellung Alle fünf eingereichten Entwürfe werden ab dem 4. M Mai 2015 für die Dauer von mindestens zwei Wochen für die Öffentlichkeit im Foyer der EBZ Business School, Springorumallee 20, 44795 Bochum ausgestellt. Ein Besuch der Ausstellung ist werktags von 8.00 bis 18.00 Uhr, samstags von 8.00 bis 15.00 Uhr möglich.
    Projektadresse DE-44795 Bochum
    Adresse des Bauherren Springorumallee 20
    DE-44795 Bochum
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2015
Ergebnis veröffentlicht 08.05.2015
Zuletzt aktualisiert 08.01.2016
Wettbewerbs-ID 3-198709
Seitenaufrufe 2778





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige