loading
1. Preis Nach Überarbeitung: Eingang Ost, © JSWD Architekten / rendertaxi Diashow Eingang Ost, © JSWD Architekten / rendertaxi

  • DE-50679 Köln, DE-50679 Köln
  • 03/2016
  • Ergebnis
  • (ID 3-199172)

Kölnmesse 3.0

Nichtoffener Wettbewerb, Dreiphasig
Anzeige


  • 1. Preis Nach Überarbeitung

    maximieren

    • Eingang Ost Architekten
      JSWD Architekten, Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauingenieure
      ZWP Ingenieur-AG, Köln (DE), München (DE), Stuttgart (DE), Wiesbaden (DE), Berlin (DE), Hamburg (DE), Bochum (DE), Dresden (DE), Köln (DE), Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      Werner Sobek, Stuttgart (DE), New York, NY (US), Moscow (RU), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Verkehrsplaner
      BSV Büro für Stadt- und Verkehrsplanung Dr.-Ing. Reinhold Baier GmbH, Aachen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Brandschutzplaner
      BFT Cognos, Aachen (DE)

      Beitrag ansehen



    • Visualisierer
      rendertaxi architecture.visualisation, Aachen (DE), Barcelona (ES) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis Nach Überarbeitung

    maximieren

    • Eingang Ost Architekten
      ingenhoven architects, Düsseldorf (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      Werner Sobek, Stuttgart (DE), New York, NY (US), Moscow (RU), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden TGA-Fachplaner
      Drees & Sommer Advanced Building Technologies, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Brandschutzplaner
      BPK Fire Safety Consultants GmbH & Co.KG, Düsseldorf (DE)

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

    • Neues Erscheinungsbild zum Rhein Architekten
      Glass Kramer Löbbert Architekten, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Höhler+Partner, Architekten und Ingenieure, Aachen (DE), Hamburg (DE), München (DE), Muscat, Sultanate of Oman (OM) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      Bollinger + Grohmann Ingenieure, Frankfurt am Main (DE), Berlin (DE), München (DE), Wien (AT), Paris (FR), Oslo (NO), Melbourne (AU), Rom (IT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden TGA-Fachplaner
      WINTER Beratende Ingenieure für Gebäudetechnik, Düsseldorf (DE), Hamburg (DE), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

    • Eingang Ost Architekten
      wulf architekten, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Bauingenieure
      Knippers Helbig Advanced Engineering, Stuttgart (DE), New York City (US), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

    • Architekten
      Behnisch Architekten, Stuttgart (DE), München (DE), Boston (US) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauingenieure
      Transsolar Energietechnik GmbH, Stuttgart (DE), München (DE), New York, NY (US), Paris (FR)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      schlaich bergermann partner - sbp gmbh, Berlin (DE), Stuttgart (DE), Paris (FR), New York (US), Shanghai (CN), São Paulo (BR) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Verkehrsplaner
      BS Ingenieure, Ludwigsburg (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Brandschutzplaner
      Endreß Ingenieurgesellschaft mbH Brandschutzsachverständige, Frankfurt am Main (DE), Gelnhausen (DE), Ludwigshafen (DE), Bad Grönenbach (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

    • Architekten
      ASTOC ARCHITECTS AND PLANNERS GmbH, Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      Riegler Riewe Architekten ZT-GmbH, Graz (AT), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      FSWLA Landschaftsarchitektur GmbH, Düsseldorf (DE), Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden TGA-Fachplaner
      DS-Plan AG, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Brandschutzplaner
      hhpberlin - Ingenieure für Brandschutz GmbH, Berlin (DE), Frankfurt am Main (DE), München (DE), Hamburg (DE), Bremen (DE), Braunschweig (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Energieplaner
      Energy Design Cody Consulting GmbH, Graz (AT)

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

    • Architekten
      gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner, Hamburg (DE), Aachen (DE), Berlin (DE), Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 21.03.2016 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb, Dreiphasig
    Berufsgruppen Architekten
    Teilnehmer Bewerber: 81
    Tatsächliche Teilnehmer: 19 (= 23% der Bewerber)
    Tatsächliche Teilnehmer 2. Phase: 7
    Gebäudetyp Messe-, Kongressgebäude
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Fassadenplanung
    Zulassungsbereich EWR, GPA/ GATT, Welthandelsorganisation WTO
    Preisgelder/Honorare 215.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Koelnmesse GmbH, Köln (DE)
    Betreuer FALTIN+SATTLER FSW Düsseldorf GmbH, Düsseldorf (DE) Büroprofil
    Preisrichter Henk Döll, Prof. Manfred Hegger, Franz-Josef Höing, Kaspar Kraemer [Vorsitz], Jürgen Minkus, Prof. Manfred Ortner , Gerald Böse, Herbert Marner, Dr. Georg Klumpe, Niklas Kienitz, Rafael Struwe, Kirsten Jahn, Ralph Sterck,Anne Luise Müller
    Aufgabe
    Die Koelnmesse plant bis zum Jahr 2030 bedeutende Investitionen in die Zukunft des Geländes und in das Messeprogramm. So sollen in den nächsten Jahren zahlreiche Instandhaltungs- und Baumaßnahmen umgesetzt werden, die nachhaltig das attraktivste innerstädtische Messegelände der Welt stärken und zugleich den Platz unter den Top Ten der globalen Messebranche sichern sollen. Aufgrund der unterschiedlichen Altersstruktur der Gebäude und Hallen des Messegeländes besteht ein Qualitätsgefälle zwischen Nord- und Südgelände. In einem Masterplan hat die Koelnmesse wichtige Grundlagen für die weitere Expansion und Aufwertung der Flächen geschaffen. Aus dieser Untersuchung heraus ergeben sich für den Wettbewerb folgende Kernaufgaben:

    - Bau der Halle 1plus mit einer Ausstellungsfläche von knapp 10.000 qm,
    - Bau einer CONFEX®-Halle, die flexibel als Messe-, Kongress-und Eventhalle genutzt werden kann und etwa 4.000 Teilnehmern Platz bietet,
    - Bau des neuen zentralen Eingangsterminals für die Südhallen, das die Congress Centren West und Ost ersetzt und als Verbindung zu den angrenzenden Hallen die Flexibilität der Geländenutzung deutlich erhöht und strukturell verbessert,
    - Maßnahmen an den Hallenaußenseiten (Fassaden), wie beispielsweise Öffnungen, Beleuchtung und Fassadengestaltung.
    Informationen

    Anfang 2016 wird der abschließende Gewinner des Wettbewerbs ermittelt.

    Projektadresse DE-50679 Köln
    Adresse des Bauherren DE-50679 Köln
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige