loading
ein 1. Preis: © Alexa Linde Diashow © Alexa Linde

  • DE-04275 Leipzig
  • 10/2015
  • Ergebnis
  • (ID 3-201878)

Studienpreis „Konrad Wachsmann 2015“ des BDA Sachsen

Award / Auszeichnung
Anzeige


  • ein 1. Preis

    maximieren

    • Projekt
      Museum M-o-N
      Studenten der Architektur
      Alexa Linde, Weimar (DE)

      Beitrag ansehen



  • ein 1. Preis

    maximieren

    • Projekt
      Fotohaus Berlin, Museum für Dokumentarfotografie
      Architektin
      Carolin Richter, Dresden (DE)

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Projekt
      Stadtbibliothek Quedlinburg
      Architekt
      Jannick Westermann, Dresden (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Projekt
      Hortus Egranus, Klösterle an der Eger
      Studenten der Architektur
      Michael Unger, Rodewisch (DE)

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

  • Engere Wahl

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 02.10.2015 Entscheidung
    Preisverleihung : 11/2015
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Berufsgruppen Absolventinnen und Absolventen der sächsischen Hochschulen und Universitäten in den Fachbereichen Architektur und Städtebau, die ein Bachelor-, Master- oder Diplomabschluss erworben haben
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 26
    Art der Leistung Auszeichnung
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 3.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Bund Deutscher Architekten BDA Landesverband Sachsen, Leipzig (DE)
    Preisrichter Prof. Herbert Bühler, Andreas Reich, Christian Schmitz
    Aufgabe
    Der Landesverband Sachsen des Bundes Deutscher Architekten BDA lobt nach 2014 zum zweiten Mal den „Konrad Wachsmann Studienpreis“ aus.

    Der Bund Deutscher Architekten, 1903 in Frankfurt gegründet, ist der älteste und renommierteste Verband freiberuflich tätiger Architekten in Deutschland. Seine berufenen Mitglieder treten dafür ein, die Qualität des Planens und Bauens in Verantwortung gegenüber der Gesellschaft, der Geschichte und der Umwelt zu fördern, die Rahmenbedingungen für die Berufsausübung des Berufsstandes zu verbessern und das öffentliche Bewusstsein für gute Architektur und Stadtplanung zu stärken.
    Diese ideellen architektur- und berufspolitischen Ziele, die Qualität des eigenen baulichen und planerischen Schaffens sind gemeinsame Grundhaltung und die persönliche Verbundenheit der Mitglieder untereinander.

    Qualitätsorientierung fängt an den Hochschulen an. Daher gehört die Förderung des beruflichen Nachwuchses von jeher zu den Aufgaben des BDA.
    Durch die Auslobung des Studienpreises möchte der BDA Sachsen besonders begabte Absolventinnen und Absolventen dazu motivieren, ihre Leistungen einem breiten, öffentlichem Publikum zugänglich zu machen. Der Preis soll dazu beitragen, den Dialog zwischen Ausbildung und Praxis zu intensivieren und die baukulturellen und berufspolitischen Aktivitäten des BDA an den Hochschulen zu vermitteln.
    Ausstellung Die öffentliche Preisverleihung findet am 06.11.2015, 17:00 Uhr im Konrad-Wachsmann-Haus, Goethestraße 2, 02906 Niesky mit Empfang und Bewirtung im Anschluss statt.
    Adresse des Bauherren DE-04275 Leipzig
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 16.06.2015
Ergebnis veröffentlicht 11.11.2015
Zuletzt aktualisiert 23.09.2019
Wettbewerbs-ID 3-201878
Seitenaufrufe 1299





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige