loading
1. Rang: Lageplan, © be st.gallen Diashow Lageplan, © be st.gallen

  • CH-9315 Egnach, CH-9315 Egnach
  • 03/2016
  • Ergebnis
  • (ID 3-202843)

Entwicklung Gristenbühl

Nichtoffener Wettbewerb
Anzeige


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 16.03.2016 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb
    Berufsgruppen Architekten, Investoren
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 10
    Tatsächliche Teilnehmer: 6
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Finanzierung / Stadt-/ Gebietsplanung
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 60.000 CHF
    Auslober/Bauherr Gemeinde Neukirch-Egnach, Egnach (CH)
    Betreuer intosens AG urban solutions, Zürich (CH)
    Preisrichter Rolf Berger, Thomas K Keller, Paul Knill, Paul Rutishauser
    Aufgabe
    Aufgrund der Zusammenlegung der Sekundarschulen von Egnach entfällt die Nutzung des Areals Gristenbühl im Sommer 2016. Das Areal mit dem alten Schulhaus soll einer neuen Nutzung zugeführt werden und an eine geeignete Bietergemeinschaft von Architekten und Investor veräussert werden. Der Planungswettbewerb umfasst die Projektierung einer Gesamtüberbauung, die Umnutzung eines denkmalgeschützten Schulhauses und einem Landkaufangebot. Die Gemeinde Egnach freut sich über Bewerbungen von qualifizierten, innovativen und interdisziplinären Bietergemeinschaften.
    Projektadresse CH-9315 Egnach
    Adresse des Bauherren CH-9315 Egnach
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • 26.06.2015|Projekt-ID 128134|Meldungsnummer 873027|Wettbewerbe

      Wettbewerb

       
      Publikationsdatum Kantonales Amtsblatt
        TG  26.06.2015
      Publikationsdatum Simap : 26.06.2015


       

      1. Auftraggeber

      1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

      Bedarfsstelle/Vergabestelle : Gemeinde Neukirch-Egnach
      Beschaffungsstelle/Organisator : intosens AG urban solutions, Waffenplatzstrasse 54,  8002  Zürich,  Schweiz,  Telefon:  +41 44 205 55 44,  E-Mail:  MjE4VRxST2JZXS5XXGJdYVNcYRxRVg==
       

      1.2 Teilnahmeanträge sind an folgende Adresse zu schicken

      intosens AG urban solutions, Waffenplatzstrasse 54,  8002  Zürich,  Schweiz,  Telefon:  +41 44 205 55 44,  E-Mail: MTFmLWNgc2puP2htc25yZG1yLWJn

      1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

      15.08.2015

      1.4 Schlusstermin für die Einreichung der Teilnahmeanträge

      Datum : 21.08.2015  Uhrzeit: 17:00
      Spezifische Fristen und Formvorschriften :   Siehe Kap. 5 Ausschreibungsprogramm

      1.5 Typ des Wettbewerbs


      Gesamtleistungswettbewerb

      1.6 Art des Auftraggebers

      Gemeinde/Stadt

      1.7 Verfahrensart

      Selektives Verfahren 

      1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag

      Nein 

      2. Wettbewerbsobjekt

      2.1 Art der Wettbewerbsleistung

      Andere

      2.2 Projekttitel des Wettbewerbes

      Entwicklung Gristenbühl 9315 Neukirch-Egnach Planungswettbewerb für Architekten und Investoren

      2.4 Gemeinschaftsvokabular

      CPV:   71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

      2.5 Projektbeschrieb

      Aufgrund der Zusammenlegung der Sekundarschulen von Egnach entfällt die Nutzung des Areals Gristenbühl im Sommer 2016. Das Areal mit dem alten Schulhaus soll einer neuen Nutzung zugeführt werden und an eine geeignete Bietergemeinschaft von Architekten und Investor veräussert werden. Der Planungswettbewerb umfasst die Projektierung einer Gesamtüberbauung, die Umnutzung eines denkmalgeschützten Schulhauses und einem Landkaufangebot. Die Gemeinde Egnach freut sich über Bewerbungen von qualifizierten, innovativen und interdisziplinären Bietergemeinschaften.

      2.6 Realisierungsort

      9315 Egnach

      2.7 Aufteilung in Lose?

      Nein

      2.8 Werden Varianten zugelassen?

      Nein
       

      2.9 Werden Teilangebote zugelassen?

      Nein
       

      2.10 Realisierungstermin

       
      Bemerkungen : gemäss Zeitlplan Gemeinde, ab Sommer 2016

      3. Bedingungen

      3.7 Eignungskriterien

      aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

      3.8 Geforderte Nachweise

      aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

      3.9 Entscheidkriterien

      aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

      3.10 Bedingungen für den Erhalt der Teilnahmeunterlagen

      Kosten :   CHF 0.00

      3.11 Anzahl max. zugelassener Teilnehmer

      10

      3.12 Vorgesehener Termin für die Bestimmung der ausgewählten Teilnehmer

      08.09.2015

      3.13 Vorgesehene Frist für die Einreichung des Angebotes

      22.01.2016

      3.14 Sprachen für Teilnahmeanträge

      Deutsch

      3.16 Bezugsquelle für Teilnahmeunterlagen zur Präqualifikation

      zu beziehen von folgender Adresse:
      Gemeindekanzlei Egnach,  zu Hdn. von Chandra Meili, Bahnhofstrasse 81,  9315  Egnach,  Schweiz,  E-Mail:  MjEyXWJaYzRZW2JVV1wiV1w=,  URL www.citytecture.com/download.htm
      Teilnahmeunterlagen für die Präqualifikation sind verfügbar ab : 03.07.2015
      Sprache der Teilnahmeunterlagen :  Deutsch 
      Weitere Informationen zum Bezug der Teilnahmeunterlagen :   Schriftliche Bewerbung (Poststempel, A-Post) der teilnehmenden Bietergemeinschaften mittels Bewerbungsformular und der verlangten Unterlagen an: intosens AG urban solutions, Waffenplatzstrasse 54, 8002 Zürich

      4. Andere Informationen

      4.1 Namen der Mitglieder und der Ersatzleute der Jury sowie allfälliger Experten

      Sachpreisrichter:
      Stephan Tobler, Gemeindepräsident 
      Christina Holzer, Gemeinderätin
      Fachpreisrichter:
      Rolf Berger, Architekt FH/LIA/BSA, Buchs SG
      Thomas K. Keller, Architekt ETH/BSA/SIA, St. Gallen
      Paul Knill, Architekt BSA, Herisau
      Ersatzfachpreisrichter:
      Lukas Gregor, Architekt ETH/SIA, Zürich
      Experten:
      Peter Haselbach, Bauverwalter Egnach
      Rolf Hubli, Geschäftsführer PK Thurgau
      Maria Luise Hilber, intosens ag, urban solutions
      Dr. Götz Datko, intosens ag, urban solutions
      Luzius Tanner, Gemeinderat 
      Alexander Huber, Gemeinderat
      Priska Lang, Gemeinderätin
      Verena Marti, Gemeinderätin
      Michael Waldburger, Gemeinderat

      4.2 Ist der Entscheid der Jury verbindlich?


      Ja

      4.3 Gesamtpreissumme

      60'000.00

      4.4 Besteht ein Anspruch auf feste Entschädigung?


      Ja

      Betrag : 5'000.00

      4.5 Anonymität

      Für die Präqualifikation: nein
      Für den Wettbewerb: ja

      4.10 Offizielles Publikationsorgan

      Amtsblatt Kanton Thurgau, TEC21, Thurgauer Zeitung, Lokalzeitung Egnach

      4.11 Rechtsmittelbelehrung

      Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit der Publikation beim Verwaltungsgericht des Kantons Thurgau, Frauenfelderstrasse 16, 8570 Weinfelden, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen. Es gelten keine Gerichtsferien.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige