loading

  • AT-4770 Andorf
  • 01/2010
  • Ergebnis
  • (ID 3-20594)

Errichtung einer Höheren Technischen Lehranstalt (HTL) Innviertel Nord - Andorf

Nichtoffener Wettbewerb
Anzeige


  • 1. Rang

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Architekten
      AT4 Architekten ZTGmbH, Wels (AT)

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      PAUAT Architekten ZTGmbH, Wels (AT)

      Beitrag ansehen



  • 2. Rang

    maximieren

  • 3. Rang

    maximieren

  • 1. Ankauf

    maximieren

  • 2. Ankauf

    maximieren

    • Architekten
      architektei mey gmbh, Frankfurt am Main (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Ankauf

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Architekten
      Josef Weiss, Werfen (AT)

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      prüll_architekten zt gmbh, Werfen (AT)

      Beitrag ansehen



  • Nachrücker

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 01/2010 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb
    Berufsgruppen Architekten
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 20
    Gebäudetyp Hochschulen, Wissenschaft und Forschung
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 46.000 EUR inkl. USt.
    Preisrichter Andreas Fellerer, Christian Hirl [Vorsitz], Margit Kornfeld, Alfred Schwendinger
    Aufgabe
    Errichtung einer zweizügigen HTL (Höheren Technischen Lehranstalt) für Werkstoffingenieurwesen und einer einzügigen FS (Fachschule) für Maschinen- und Fertigungstechnik samt Werkstätten, Turnsaal und Sportanlagen.
    Ausstellung 5. – 26. Februar 2010 im Marktgemeindeamt Andorf zu folgenden Zeiten: Mo 9.00 – 12.00 Uhr, 13.00 – 17.00 Uhr, Di – Fr 8.00 – 12.00 Uhr, Fr, 5. Februar 2010: 12.00 – 14.00 Uhr, So, 7. Februar 2010: 8.00 – 12.00 Uhr
    Projektadresse AT-4770 Andorf
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • WETTBEWERBSBEKANNTMACHUNG Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

      ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER/AUFTRAGGEBER

      I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N): Trägerverein der HTL Innviertel Nord - Andorf, Viscardiweg 7, Kontakt Marktgemeindeamt Andorf, z. Hd. von Amtsleiter Wolfgang Bauböck, A-4770 Andorf. Tel. +43 77662255. E-Mail: MjEzWlhgWFxhV1gzVGFXYmVZIWJiWCFaaSFUZw==. Fax +43 77662257. Internet-Adresse(n): www.andorf.at Weitere Auskünfte erteilen: Architekturbüro Pitschmann, Museumstraße 20, Kontakt Arch. DI Ernst Pitschmann, A-4643 Pettenbach. Tel. +43 75868001. E-Mail: MTFgcWJnb2g/Zmx3LWBz. Fax +43 75868001-13. URL: www.pitschmann.cc. Weitere Unterlagen sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Projekte oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.

      I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN): Sonstiges: Trägerverein HTL Innviertel-Nord.

      ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS/BESCHREIBUNG DES PROJEKTS

      II.1) BESCHREIBUNG

      II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber: HTL Innviertel Nord - Andorf.

      II.1.2) Kurze Beschreibung: Errichtung einer zweizügigen HTL (Höheren Technischen Lehranstalt) für Werkstoffingenieurwesen und einer einzügigen FS (Fachschule) für Maschinen- und Fertigungstechnik samt Werkstätten, Turnsaal und Sportanlagen.

      II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV): 71200000.
      ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN

      III.1) KRITERIEN FÜR DIE AUSWAHL DER TEILNEHMER: Laut Aufforderung zur Abgabe eines Teilnehmerantrages.

      III.2) TEILNAHME IST EINEM BESTIMMTEN BERUFSSTAND VORBEHALTEN: Ja. Gemäß § 71 BVergG.

      ABSCHNITT IV: VERFAHREN

      IV.1) ART DES WETTBEWERBS: Nichtoffen. Gewünschte Teilnehmerzahl: 20.

      IV.3) KRITERIEN FÜR DIE BEWERTUNG DER PROJEKTE: Referenzprojekte gemäß Teilnehmerantrag.

      IV.4) VERWALTUNGSINFORMATIONEN

      IV.4.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber/beim Auftraggeber: 222.

      IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 26.8.2009 - 12:00. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein.

      IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte bzw. Anträge auf Teilnahme: 31.8.2009 - 12:00.

      IV.4.4) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an die ausgewählten Bewerber: 4.9.2009.

      IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte oder Anträge auf Teilnahme verfasst werden können: Deutsch.

      IV.5) PREISE UND PREISGERICHT

      IV.5.1) Es werden Preise vergeben: Ja. Zahl und Wert der zu vergebenden Preise: € 46.000,00 Gesamtdotation.

      IV.5.3) Folgeaufträge: Ja. Jeder Dienstleistungsauftrag im Anschluss an den Wettbewerb wird an den bzw. an einen der Gewinner des Wettbewerbs vergeben.

      IV.5.4) Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber bindend: Ja.

      IV.5.5) Namen der ausgewählten Preisrichter: 1. Bürgermeister Peter Pichler.
      2. AD Ing. Walter Hartl.
      3. Mag. OR Martina Oberhauser.
      4. Mag. Hans-Joachim Holz.
      5. DI Josef Karl.
      6. Arch. DI Hans Christian Hirl.
      7. Arch. DI Andreas Fellerer.
      8. HR DI Alfred Schwendinger.
      9. MinR DI Margit Kornfeld.

      ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

      VI.1) WETTBEWERB IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD: Nein.

      VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN: Man findet den Teilnehmerantrag samt Beilagen ab 14.7.2009 unter www.andorf.at zum Downladen.

      VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG: 9.7.2009.

    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige