loading

  • DE Stuttgart
  • 11/2004
  • Ergebnis
  • (ID 3-2085)

Ideenwettbewerb Zukunft Killesberg - Messenachnutzung

einstufiger Einladungswettbewerb in kooperativer Form mit einem vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      pp a|s pesch partner architekten stadtplaner GmbH, Dortmund (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschafts- / Umweltplaner
      Lohrberg Stadtlandschaftsarchitektur, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      BLU Architekten Blanek Butt Partnerschaft mbB, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

  • 3. Preis

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 11/2004 Entscheidung
    Verfahren einstufiger Einladungswettbewerb in kooperativer Form mit einem vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren
    Berufsgruppen Arbeitsgemeinschaften von Architekten, Stadtplaner, Garten-und Landschaftsarchitekten
    Zulassungsbereich EWR, Schweiz
    Sprache Deutsch
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbs ist die Entwicklung einer städtebaulich-landschaftlichen Konzeption für die Nachnutzung des ca. 18 ha großen Messeareal Killesberg. Diese Konzeption soll sowohl den Besonderheiten des für Land, Region und Landeshauptstadt bedeutsamen Gebietes gerecht werden als auch die Anforderungen der landschaftlichen Situation und der angrenzenden bevorzugten Wohnlagen erfüllen. Insbesondere das \"Grüne U\" soll angemessen berücksichtigt werden: die große zusammenhängende Parklandschaft, die vom Stadtzentrum hinauf zum Höhenpark Killesberg führt. Es besteht die Aufgabe, sich mit dem Spektrum städtebaulicher und grünplanerischen Konzepte für diesen Ort auseinander zu setzen und eine tragfähige Zukunftsvorstellung zu entwickeln, die dem Genius des Ortes gerecht wird.
    Projektadresse DE-Stuttgart
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht
Ergebnis veröffentlicht 30.11.2004
Zuletzt aktualisiert 25.08.2010
Wettbewerbs-ID 3-2085
Seitenaufrufe 6013





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige