loading
ein 2. Preis: © DNR Daab Nordheim Reutler Partnerschaft | Architekten, Stadt- und Umweltplaner, Diashow © DNR Daab Nordheim Reutler Partnerschaft | Architekten, Stadt- und Umweltplaner,

  • DE-97877 Wertheim, DE-97877 Wertheim
  • 11/2015
  • Ergebnis
  • (ID 3-216806)

Rotkreuzklinikum

Kooperatives Gutachterverfahren
Anzeige


  • ein 2. Preis

    maximieren

    • Stadtplaner
      DNR Daab Nordheim Reutler PartGmbB | Architekten, Stadt- und Umweltplaner, Leipzig (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 2. Preis

    maximieren

  • 3. Preis

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 25.11.2015 Entscheidung
    Verfahren Kooperatives Gutachterverfahren nach RPW
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 5
    Bewerber: 3
    Tatsächliche Teilnehmer: 3 (= 100% der Bewerber)
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Stadt-/ Gebietsplanung
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 29.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Rotkreuzklinikum Wertheim gGmbH, Wertheim (DE), Stadtverwaltung Wertheim
    Betreuer Ingenieurbüro Prof. Dr.-Ing. Vogt Planungsgesellschaft mbH, Leipzig (DE)
    Preisrichter Volkmar Kerck , Robert Bloching, W. Vogt, Armin Dattler, Stefan Mikulicz, Wolfgang Stein, Horst A. Jeschke, Christopher Franken [Vorsitz]
    Aufgabe
    Anlass des kooperativen Gutachterverfahrens ist die Umstrukturierung des jetzigen Standortes der Rotkreuzkliniken in der Carl-Roth-Straße 1 in Wertheim. Der Klinikstandort soll seitens der Rotkreuzkliniken aufgegeben werden. Das frei werdende Gelände muss neu gestaltet werden.

    Ziel des kooperativen Gutachterverfahrens ist die Entwicklung eines integrierten städtebaulichen Konzepts für die langfristige Entwicklung des Gebiets und dessen Einbindung in den siedlungsräumlichen Kontext. Die jetzige Nutzung der anschließenden Siedlungsräume trägt kleinteiligen Wohncharakter. Insgesamt soll ein Planwerk erarbeitet werden, welches es ermöglicht, die angestrebten Entwicklungsziele mittel- bis langfristig umsetzen zu können, gleichzeitig aber kleinräumliche Anpassungen an die jeweiligen konkreten Nutzungen, die öffentlichen Räume und notwendigen Erschließungsanlagen erlaubt.
    Die Ergebnisse des Gutachterverfahrens sollen im weiteren Planungsprozess in einen Masterplan überführt werden, der als abgestimmte Entwicklungskonzeption für das jetzige Klinikgebiet und als Grundlage für die erforderliche Bauleitplanung zur Umsetzung für Einzelvorhaben dienen soll.
    Informationen

    Jede/r Teilnehmer/in erhält eine einmalige Aufwandsentschädigung in Höhe von 8.333,- € brutto.

    Gesetzte Teilnehmer - Bürogemeinschaft DNR Daab Nordheim Reutler, Stadtplanung und Architektur Leipzig
    - Bürogemeinschaft h3
    - Project GmbH
    - Schirmer Architekten + Stadtplaner
    - TMK Architekten
    Ausstellung Die drei ausgezeichneten Modelle werden ab 09.02.2016 im Rathaus ausgestellt.
    Adresse des Bauherren DE-97877 Wertheim
    Projektadresse DE-97877 Wertheim
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2015
Ergebnis veröffentlicht 27.11.2015
Zuletzt aktualisiert 13.11.2019
Wettbewerbs-ID 3-216806
Seitenaufrufe 1025





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige