loading
ein 1. Preis Empfehlung nach Überarbeitung: Perspektive Diashow Perspektive, © LIMA* architekten | silands Landschaftsarchitekten

  • DE-70173 Stuttgart, DE-70173 Stuttgart
  • 10/2016
  • Ergebnis
  • (ID 3-217720)

Budapester Platz / Friedhofstraße

Nichtoffener Ideenwettbewerb
Anzeige


  • ein 1. Preis Empfehlung nach Überarbeitung

    maximieren

    • Lageplan Landschaftsarchitekten
      silands | Gresz + Kaiser Landschaftsarchitekten PartG mbB, Ulm (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Perspektive Architekten
      LIMA architekten | Lisa Bogner und Tobias Manzke, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Visualisierer
      Architektur & Zeichnung, München (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Visualisierer
      rendervalley, Mendrisio (CH)

      Beitrag ansehen



    • Modellfoto - Perspektive 1 Modellbauer
      Architekturmodelle Degen - Modellbau, Frässervice, 3D-Druck, Lasergravur, Esslingen (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Modellbauer
      Béla Berec, Esslingen (DE)

      Beitrag ansehen



  • ein 1. Preis Zur Überarbeitung aufgefordert

    maximieren

    • Architekten
      Thomas Schüler Architekten und Stadtplaner, Düsseldorf (DE), Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschafts- / Umweltplaner, Landschaftsarchitekten
      faktorgruen, Freiburg im Breisgau (DE), Rottweil (DE), Heidelberg (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Konzeptplan Landschaftsarchitekten
      Ramboll Studio Dreiseitl, Überlingen (DE), Singapur (SG), Beijing (CN), Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Perspektive Architekten
      haascookzemmrich STUDIO2050, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Lageplan, ARP Architekten
      ARP Architektenpartnerschaft Stuttgart, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • MS Architekturmodelle_Budapester Platz Modellbauer
      MS Architekturmodelle, Leutenbach (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Koeber Landschaftsarchitektur, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Budapester Platz Architekten
      Bez+Kock Architekten Generalplaner GmbH, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      Steimle Architekten GmbH, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      GREENBOX Landschaftsarchitekten, Köln (DE), Düsseldorf (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Modellbauer
      Béla Berec, Esslingen (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 12.10.2016 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Ideenwettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Arbeitsgemeinschaften (ARGE) von Architekten/Stadtplanern mit Landschaftsarchitekten sind vorgeschrieben.
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 30
    Gesetzte Teilnehmer: 8
    Tatsächliche Teilnehmer: 27
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Stadt-/ Gebietsplanung
    Zulassungsbereich EWR
    Preisgelder/Honorare 50.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart (DE), Stuttgart (DE), Stuttgart (DE), Stuttgart (DE)
    Preisrichter Stephan Oehler, Peter Pätzold, Prof. Hellmut Raff [Vorsitz], Prof. Leonhard Schenk, Prof. Antje Stokman, Carolin zur Brügge , Wolfgang Maier, Susanne Kletzin, Alexander Kotz, Beate Schiener, Hannes Rockenbauch, Gabriele Nuber-Schöllhammer, Dr. Klaus Nopper, Jürgen Zeeb, Stadtrat NN
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbs ist die Erarbeitung eines Vorschlags für die Umgestaltung des Stadtbereichs Budapester Platz/Friedhofstraße. Ziel des Wettbewerbs ist es, angemessene Freiräume, Raum-kanten und Raumfolgen zu definieren und verträgliche Baumassen zu finden. Der Schwerpunkt liegt hier-bei auf dem öffentlichen Raum mit seiner städtebaulichen Struktur und Aufenthaltsqualität, der räumlichen Abgrenzung und Verknüpfung, der Sichtbezüge und der Wege- und Grünverbindungen.

    Es ist zu prüfen, welche Baumassen auf den freien, aber auch auf den bebauten Flächen verträglich untergebracht werden können. Eine Nachverdichtung ist denkbar, allerdings nicht auf Kosten hochwertiger Freiräume.
    Es ist zu untersuchen, ob sich für eine Kita ein geeigneter Standort findet. Sie sollte aus Immissionsschutzgründen nicht direkt der Wolframstraße zugeordnet sein. Entsprechende zugeordnete Freianlagen sind dabei zu berücksichtigen
    Vorschläge zur Platz- und Freiraumgestaltung für die Beyer- und Mönchstraße, für die Freiraumverbin-dung zum Budapester Platz sind zu untersuchen.
    Der Budapester Platz ist in Bezug auf die angrenzenden Raumkanten und Freiräume und bezüglich der Nutzung auszuarbeiten.

    Der Bearbeitungsbereich erstreckt sich über ca. 6 ha.
    Gesetzte Teilnehmer - ARP ArchitektenPartnerschaft, Stuttgart
    - Atelier Dreiseitl, Überlingen
    - FPZ Zeese Stadtplanung + Architektur, Stuttgart
    - ISA Internationales Stadtbauatelier, Stuttgart
    - Koeber Landschaftsarchitektur, Stuttgart
    - Steimle Architekten, Stuttgart
    - Wick + Partner Architekten Stadtplaner, Stuttgart
    - Zoll Architekten Stadtplaner, Stuttgart
    Downloads Internet Bekanntmachung Budapester Platz-Friedhofstr komplett neu 14-12-2015.pdf
    Adresse des Bauherren DE-70173 Stuttgart
    Projektadresse Budapester Platz/Friedhofstraße
    DE-70173 Stuttgart
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige