loading

  • DE-60327 Frankfurt am Main, DE-60329 Frankfurt am Main
  • 03/2016
  • Ergebnis
  • (ID 3-219708)

Tower 90

Einladungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Magnus Kaminiarz & Cie., Frankfurt am Main (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      JAHN ARCHITECTURE CHICAGO, Chicago (US)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner, Fassadenplaner
      Werner Sobek, Stuttgart (DE), New York, NY (US), Moscow (RU), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Hofperspektive Architekten
      Ferdinand Heide, Frankfurt am Main (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      KSP Jürgen Engel Architekten, Frankfurt am Main (DE), München (DE), Berlin (DE), Braunschweig (DE), Beijing (CN) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      FSWLA Landschaftsarchitektur GmbH, Düsseldorf (DE), Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Modellbauer
      modellbau hannemann, Oldenburg (DE)

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

    • Architekten
      cma cyrus I moser I architekten, Frankfurt (DE)

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Architekten
      TEK TO NIK Architekten und Generalplaner GmbH, Frankfurt am Main (DE)

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Architekten
      B & V Braun Canton Architekten GmbH, Frankfurt am Main (DE)

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Architekten
      raumwerk Gesellschaft für Architektur und Stadtplanung mbH, Frankfurt am Main (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Visualisierer
      rendertaxi architecture.visualisation, Aachen (DE), Barcelona (ES) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Architekten
      1100 Architekten Riehm + Piscuskas BDA, Frankfurt am Main (DE), New York City (US) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 24.03.2016 Entscheidung
    Verfahren Einladungswettbewerb
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 8
    Tatsächliche Teilnehmer: 8
    Gebäudetyp Büro-, Verwaltungsbauten / Hochhäuser / Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Preisgelder/Honorare 311.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr ABG Frankfurt Holding, Frankfurt am Main (DE), gsp Städtebau GmbH, Frankfurt (DE)
    Betreuer NIEMANN + STEEGE Gesellschaft für Stadtentwicklung Stadtplanung Städtebau Städtebaurecht mbH, Düsseldorf (DE), Wismar (DE) Büroprofil
    Preisrichter Martin Hunscher, Prof. Joachim Andreas Joedicke, Christian Logemann, Hadi Teherani [Vorsitz]
    Aufgabe
    Das Planungsgrundstück liegt am Eingang zum Europaviertel in Frankfurt am Main, in unmittelbarer Nähe zu Bankenviertel, Messe und Hauptbahnhof. Hier entstand innerhalb weniger Jahre ein neuer Stadtteil. Als Auftakt am östlichen Beginn der Europa-Allee, gegenüber des Shopping Centers Skyline Plaza, dem Güterplatz und der Mainzer Landstraße, liegt eine ca. 13.700 m² große Grundstücksfläche, auf der unter anderem der sogenannte „Tower 90“ als Wohnhochhaus realisiert werden soll. Auf dem Gesamtgrundstück werden weiterhin Wohnnutzung in Form einer Blockrandbebauung, Einzelhandel und ein weiteres ca. 100 bis 120 m Hochhaus entstehen, welches nicht Gegenstand dieses Wettbewerbes ist. Der Wettbewerb besteht aus einem Ideen- und einem Realisierungsteil. Der Realisierungsteil bezieht sich auf die Planung des Wohnhochhauses, der Ideenteil umfasst die angrenzende Blockrandbebauung an das zu planende Wohnhochhaus.

    Das geplante Wohnhochhaus „Tower 90“ wird ein weiterer Hochpunkt des bereits bestehenden und des zukünftigen Hochhausclusters an dieser Stelle. In dem ca. 90 m hohen Gebäude sollen 1- bis 5-Zimmer-Wohnungen entstehen, die einen faszinierenden Blick auf die Frankfurter Skyline und den Taunus preisgeben. Um die Entwicklung des gesamten Ensembles auf hohem, gestalterischen Niveau zu ermöglichen und auch auf besonderen Wunsch der Stadt Frankfurt am Main, führt die Grundstückseigentümerin, unter dem Projekttitel „Tower 90“ diesen Wettbewerb mit acht eingeladenen Architekturbüros durch. Der Eigentümer des Gebäudes legt hohen Wert auf ein imageprägendes Erscheinungsbild mit einer innovativen Fassade und auf eine hervorragende gestalterische sowie technische Qualität des Gebäudes, die mit wirtschaftlich tragfähigen Kosten erreicht werden müssen. Erwartet werden Ergebnisse für ein qualitativ hochwertiges, energieeffizientes und im Rahmen der Aufgabenstellung zeitgemäß nutzbares Gebäude.
    Informationen

    Jedes teilnehmende Büro erhält für eine prüffähige Arbeit ein Bearbeitungshonorar/Aufwandsentschädigung von 10.000,- € (brutto) (Realisierungsteil) und 4000,- € für den Ideenteil.

    Gesetzte Teilnehmer - B+V Braun Canton Architekten GmbH, Frankfurt/Main
    - cma Cyrus Moser Architekten, Frankfurt/Main
    - Ferdinand Heide, Frankfurt/Main
    - Jahn, Chicago / Magnus Kaminiarz & Cie. Architekturgesellschaft, Frankfurt/Main
    - KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt/Main
    - Raumwerk Gesellschaft für Architektur und Stadtplanung, Frankfurt/Main
    - TEK to NIK Architekten & Generalplaner GmbH, Frankfurt/Main
    - 1100 Architekten Riehm+Piscuskas, Frankfurt/Main
    Ausstellung Die Ergebnisse des Wettbewerbs werden in der Zeit vom 4. bis 15. April 2016 ausgestellt und können im Atrium des Planungsdezernates, Kurt-Schumacher-Straße 10, 60311 Frankfurt besichtigt werden.
    Projektadresse Europa-Allee
    DE-60327 Frankfurt am Main
    Adresse des Bauherren DE-60329 Frankfurt am Main
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige