loading
Diashow © hammer pfeiffer I architekten, Gerhard Feuerstein I Architekt, HinnenthalSchaar LandschaftsArchitekten

  • 09/2016
  • Ergebnis
  • (ID 3-225851)

Nachnutzung Cofely-Areal Lindau

Einladungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      hammer pfeiffer I architekten, Lindau (DE)

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      GERHARD FEUERSTEIN I Architekt BDA, Lindau (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      HinnenthalSchaar Landschaftsarchitekten GmbH, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Modellbauer
      SM-MODELL Martin Stocker, Bregenz (AT)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Baumschlager Hutter Partners, Dornbirn (AT), Heerbrugg (CH), Wien (AT), München (DE), Zürich (CH) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      peter vogt landschaftsarchitektur, Vaduz (LI)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauingenieure
      ZIMMERMANN & MEIXNER 3D WELT GMBH, Amtzell (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

  • Engere Wahl

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Architekten
      HILMER SATTLER ARCHITEKTEN Ahlers Albrecht Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin (DE), München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Lageplan Variante A Landschaftsarchitekten
      mahl gebhard konzepte, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 20.09.2016 Entscheidung
    Frist unbekannt
    Verfahren Einladungswettbewerb
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 9
    Tatsächliche Teilnehmer: 8
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Stadt-/ Gebietsplanung
    Auslober/Bauherr i+R | Dietrich Wohnbau | GmbH
    Betreuer UmbauStadt PartGmbB, Weimar (DE), Berlin (DE), Frankfurt a. M. (DE), Wien (AT) Büroprofil
    Preisrichter Werner Binotto [Vorsitz], Marcus Wörtz, Erwin Maximilian Zint , Christian Herrling, Daniel Zöhler
    Aufgabe
    Nach dem Erwerb des 33.000 Quadratmeter großen Grundstücks an der Kemptener Straße im Dezember 2014 laufen die Vorbereitungen für einen städtebaulichen Wettbewerb beim Projektentwickler i+R Dietrich Wohnbau auf Hochtouren. Auf dem Areal, auf dem derzeit noch die Cofely Refrigeration ihren Stammsitz hat, entwickelt das Lindauer Unternehmen in Abstimmung mit den Verantwortlichen der Stadt Lindau ein Quartier, das Wohnen, Arbeiten und Leben verbinden soll. Im Herbst soll ein Wettbewerbssieger feststehen.

    Noch ist es der Stammsitz des Kältespezialisten Cofely Refrigeration an der Kemptener Straße direkt beim Lindaupark: Für die Nachnutzung des zentral gelegenen Grundstücks planen die Projektentwickler der Lindauer i+R Dietrich Wohnbau derzeit einen städtebaulichen Wettbewerb. Währenddessen bereitet sich Cofely auf den Umzug in die von der i+R errichteten neuen Firmenzentrale am ehemaligen Bahlsen-Areal in der Josephine-Hirner-Straße in Lindau vor.
    Leistungsumfang
    Um eine möglichst hochwertige Bebauung des Cofely-Areals zu gewährleisten, hat der Projektbetreiber bereits nationale und internationale Architekturbüros für den geladenen Wettbewerb ausgewählt. „Derzeit arbeiten wir die umfangreichen Ausschreibungsunterlagen aus, die den teilnehmenden Büros als Basis für den Entwurf dienen“, erklären die Projektentwickler Andreas Deuring und Johannes Hoffmann von i+R Dietrich Wohnbau.
    Informationen

    Präsentation aller Einreichungen mit Modell und Plänen inklusive Siegerentwurf
    Fabrikgebäude Cofely, Kemptener Straße 11-15, Lindau

    Öffnungszeiten:
    Freitag, 13.1.2017 von 14 bis 18 Uhr
    Samstag, 14.1.2017 von 10 bis 14 Uhr
    Samstag, 21.1. und Sonntag, 22.1.2017, jeweils von 10 bis 14 Uhr

    Projektadresse Kemptener Straße
    DE-88131 Lindau
    Adresse des Bauherren DE-88131 Lindau
      Ausschreibung anzeigen

  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 16.03.2016
Ergebnis veröffentlicht 23.09.2016
Zuletzt aktualisiert 22.01.2019
Wettbewerbs-ID 3-225851
Seitenaufrufe 1510





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige