loading
  • DE-10117 Berlin
  • 07/2016
  • Ergebnis
  • (ID 3-227996)

Deutscher Ingenieurbaupreis 2016

Award / Auszeichnung
Diashow »
Anzeige


  • Deutscher Ingenieurbaupreis

    maximieren

  • Auszeichnung

    maximieren

    • Überdachungsbauwerk ZOB Pforzheim Realisiertes Projekt
      ZOB Pforzheim, Pforzheim


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Neubau der Europäischen Zentralbank, Frankfurt/Main, Deutschland, Frankfurt/Main


  • Auszeichnung

    maximieren

    • ETA Fabrik Realisiertes Projekt
      ETA-Fabrik Technische Universität Darmstadt, Darmstadt


  • Auszeichnung

    maximieren

  • Auszeichnung

    maximieren

  • Anerkennung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Kochertalbrücke Geislingen, Geislingen am Kocher


  • Anerkennung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Skulpturenhalle Hombroich, Neuss/Holzheim


  • Anerkennung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      ISB - Intelligente Segmentbrücke überspannt B299, Neumarkt i.d.OPf.


  • Anerkennung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Neues Palais Potsdam - Komplexe Sanierung der Decke zwischen Marmor- und Grottensaal, Potsdam


  • Anerkennung

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 12.07.2016 Entscheidung
    Preisverleihung : 10/2016
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 53
    Art der Leistung Auszeichnung
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), Berlin (DE), Bundesingenieurkammer (BIngK), Berlin (DE)
    Preisrichter Prof. Annette Bögle, Karen Eisenloffel, Prof. Dr. Carl-Alexander Graubner [Vorsitz], Günther Hoffmann, Hans-Ullrich Kammeyer, Prof. Dr. Ulrike Kuhlmann, Prof. Dr. Richard Stroetmann
    Aufgabe
    Der Deutsche Ingenieurbaupreis wird 2016 erstmalig in gemeinsamer Trägerschaft durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und die Bundesingenieurkammer (BIngK) ausgelobt und soll zukünftig im Zweijahresrhythmus verliehen werden.
    Mit dem Deutschen Ingenieurbaupreis sollen ein für das Bauen unserer Zeit beispielhaftes Ingenieurbauwerk oder eine beispielhafte Ingenieurleistung ausgezeichnet werden, die eine besondere Innovation und Gestaltqualität aufweisen bzw. von vorbildlichem Umgang bei der Instandsetzung historischer ingenieurtechnischer Lösungen zeugen und positiv zur Gestaltung des öffentlichen Raumes beitragen. Besonderer Wert wird dabei auf innovative Konzepte für die Erhöhung der Energieeffizienz und der Nachhaltigkeit gelegt.
    Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung führt das Verfahren zum Deutschen Ingenieurbaupreis durch.
    Der Deutsche Ingenieurbaupreis ist ein Preis für Bauingenieure. Zugelassen zur Teilnahme am Deutschen Ingenieurbaupreis sind Arbeiten auf dem Gebiet des Hochbaus, des konstruktiven Ingenieurbaus, Verkehrsanlagen und tiefbautechnische Anlagen, Ingenieurleistungen im Vermessungswesen-, GIS- Technologien, Technologien zur Gewinnung neuer Bauprodukte, Gewinnungs- und Recyclinganlagen, Gebäudetechnische Steuerungen sowie Systeme und Anwendungsfälle für die Ertüchtigung von Bauwerken oder die Erhöhung der Energieeffizienz technischer Anlagen, die in Deutschland fertig gestellt wurden.
    Ausgezeichnet werden die Ingenieure mit einer Urkunde und einem Geldpreis und die Bauherren mit einer Urkunde.
    Ausstellung Die feierliche Verleihung des Preises findet am 26. Oktober 2016 im Leibniz-Saal in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin statt.
    Adresse des Bauherren DE-10117 Berlin
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 05.04.2016
Ergebnis veröffentlicht 29.07.2016
Zuletzt aktualisiert 16.10.2017
Wettbewerbs-ID 3-227996
Seitenaufrufe 847





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige