loading

  • DE-33617 Bielefeld
  • 11/2009
  • Ergebnis
  • (ID 3-22841)

Neubau Kinderhospiz Bethel

Nichtoffener Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      PAPPERT + WEICHYNIK Architekten, Bielefeld (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      ppp architekten + stadtplaner gmbh, Lübeck (DE), Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      arbos Freiraumplanung GmbH, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Innenperspektive Hof Architekten
      Schneider + Sendelbach Architektengesellschaft mbH, Braunschweig (DE)

      Beitrag ansehen



  • 4. Preis

    maximieren

    • Architekten
      APB. Architekten BDA, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten, Bonn (DE), Hamburg (DE), Köln (DE), Mannheim (DE), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Perspektive Architekten
      wörner traxler richter, Frankfurt am Main (DE), Dresden (DE), München (DE), Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      Selle und Fromm Planungsgesellschaft mbH, Leipzig (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      GFSL clausen landschaftsarchitekten gruen fuer stadt + leben gmbh, Leipzig (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 11/2009 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Realisierungswettbewerb
    Berufsgruppen Architekten
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 25
    Gebäudetyp Gesundheitswesen
    Zulassungsbereich EWR, Welthandelsorganisation WTO
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 24.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr v. Bodelschwinghsche Anstalten Bethel, Bethel (DE)
    Betreuer Drees & Huesmann PartGmbB Architekt Stadtplaner, Bielefeld (DE) Büroprofil
    Preisrichter Karin Kellner, Gregor Moss, Prof. Ernst-Ulrich Scheffler , Pastor Ulrich Pohl, Pastor Bernward Wolf, Pastor Dr. Bartolt Haase
    Aufgabe
    Die v. Bodelschwinghschen Anstalten Bethel wollen in Bielefeld - nach mehrjähriger Erfahrung im Stationären Hospiz "Haus Zuversicht" ein Kinderhospiz errichten, das für 10 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die an einer lebensverkürzenden Krankheit leiden, die Möglichkeit bietet, gepflegt zu werden und deren Familien zu begleiten. Die Einrichtung soll einen ansprechenden Rahmen für die Pflege und die Betreuung der Familien darstellen (ca. 2000 qm Nettogrundfläche).
    Bei der medizinischen Versorgung wird es eine enge Kooperation mit der in der Nähe befindlichen Kinderklinik des Ev. Krankenhauses Bielefeld geben.
    Für die Errichtung des Kinderhospizes wurde ein ca. 4000 qm großes Grundstück am Remterweg in Bielefeld-Bethel ausgewählt, das für den Neubau freigeräumt wird.
    Informationen


    Gesetzte Teilnehmer 1. Architektinnen im Wasserturm, Karin Baatz u. Andrea Geister-Herbolzheimer, Oldenburg
    2. Bruns Architekten, Bielefeld
    3. Banz + Riecks Architekten, Bochum
    4. Crayen + Bergedieck, Bielefeld
    5. Goedeking und Schmidt Architekten, Wuppertal
    6. Pappert + Weichynik, Bielefeld
    7. RSK Architekten Rehermann Scherhans Krawinkel, Paderborn
    Ausstellung Ausstellungseröffnung: 26.11.2009 um 11.00 Uhr in der Dankorthalle, Quellenhofweg 25, Bielefeld
    Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten Mo-Fr jeweils von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr bis einschließlich 10.12.2009 anzusehen.
    Projektadresse Remterweg
    DE-33617 Bielefeld
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht
Ergebnis veröffentlicht 08.12.2009
Zuletzt aktualisiert 29.03.2018
Wettbewerbs-ID 3-22841
Seitenaufrufe 6542





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige