loading
Diashow Ansicht Eingang Quartierzentrum

  • CH-6006 Luzern
  • 03/2016
  • Ergebnis
  • (ID 3-230461)

Neubau Quartierzentrum Wesemlin

Ideen-und Projektwettbewerb
Anzeige


  • 1. Rang 1. Preis

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Projekt
      Treffpunkt
      Architekten
      Büro Konstrukt Architekten ETH SIA, Luzern (CH)

      Beitrag ansehen



    • Ansicht Eingang Quartierzentrum Projekt
      Treffpunkt
      Landschaftsarchitekten
      SIMA | BREER, Winterthur (CH) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Rang 2. Preis

    maximieren

  • 3. Rang 3. Preis

    maximieren

  • 4. Rang 1. Ankauf

    maximieren

    • Projekt
      Ziegelrot
      Architekten
      MMJS Martin+Monika Jauch-Stolz, Luzern (CH)

      Beitrag ansehen



  • 5. Rang 4. Preis

    maximieren

  • 6. Rang 2. Ankauf

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 03/2016 Entscheidung
    Verfahren Ideen-und Projektwettbewerb
    Teilnehmer Bewerber: 26
    Tatsächliche Teilnehmer: 26 (= 100% der Bewerber)
    Gebäudetyp Kultur-, Veranstaltungsgebäude / Groß- und Einzelhandel / Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Stadt-/ Gebietsplanung
    Preisgelder/Honorare 150.000 CHF zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Katholische Kirchgemeinde Luzern, Luzern (CH)
    Betreuer Planteam S AG, Luzern (CH), Gelterkinden (CH), Solothurn (CH), Bern (CH)
    Preisrichter Peter Frei, Ilinca Manaila, Jürg Rehsteiner, Stefan Rotzler , Rolf Mühletaler
    Aufgabe
    Auf dem Areal des heutigen Wäsmeli-Treffs und Pfadiheims soll ein neues Quartierzentrum als Begegnungsmöglichkeit für Jung und Alt entstehen, als öffentlicher Treffpunkt und in Partnerschaft mit Quartierbewohnern, Pfarrei, Gruppierungen, Läden und der Stadt Luzern. Neben dem Quartierzentrum sind ein Laden für den täglichen Bedarf, welcher einen Quartierladen in unmittelbarer Nähe ersetzt, und weitere Geschäftsnutzungen geplant. Es sollen dazu hindernisfreie kleinere Wohnungen entstehen. Das bestehende Pfadiheim hat eine hohe Akzeptanz und ist ein bedeutender, integrierender Bestandteil des Quartiers. Der Standort und seine Funktion sollen für Jahre erhalten werden. Angrenzend an das zu projektierende Quartierzentrum sind für eine spätere Etappe Wohnnutzungen und Raum für ein neues Pfadiheim vorzusehen.

    Das benachbarte Kapuzinerkloster Wesemlin wird umgestaltet. Zu diesem Zweck wird gegenwärtig ein Studienauftrag durchgeführt. Das Kloster wird baulich ergänzt mit klosternahem, spirituellem Wohnen in 2 ½ bis 3½-Zimmer- Wohnungen, einem Angebot an betreutem Wohnen, gewerblichen und Büronutzungen und einer Einstellhalle. Geplant ist im Klostergarten eine Parklandschaft mit besinnlichem, spirituellem Charakter, welche auch der Öffentlichkeit für die Erholung und zum Auftanken zur Verfügung gestellt werden wird.

    Ziel ist, an dieser zentralen Lage im Quartier Wesemlin einen städtebaulich angemessenen Lösungsansatz mit einer hohen Qualität der Bebauung und des Freiraums zu entwickeln, welcher das Quartier in sich stärkt, die Nutzungs- und Gestaltungsanforderungen in hohem Mass erfüllt und eine kostengünstige und nachhaltige Lösung in der Realisierung und im Betrieb ermöglicht. Der Wettbewerb richtet sich an Architektinnen und Architekten. Eine freiwillige Teambildung mit einem Landschaftsarchitekturbüro oder weiteren Spezialisten liegt im Ermessen des federführenden Architekturbüros.
    Ausstellung Die Projekte des Architekturwettbewerbs sind vom 22. April bis 2. Mai 2016 im Zentrum Viva Luzern Wesemlin ausgestellt. Die Ausstellung ist jeweils von 09:00 - 18:00 Uhr geöffnet.
    Projektadresse CH-6006 Luzern
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige