loading
Gewinner: Perspektive Besselplatz mit Wunschbrunnen Diashow Perspektive Besselplatz mit Wunschbrunnen, © Rehwaldt Landschaftsarchitekten

  • DE-10969 Berlin, DE-10247 Berlin
  • 12/2016
  • Ergebnis
  • (ID 3-232406)

Neugestaltung des Besselparks

Landschaftsplanerisches Auswahlverfahren
Anzeige


  • Gewinner

    maximieren

    • Perspektive Besselplatz mit Wunschbrunnen Landschaftsarchitekten
      Rehwaldt Landschaftsarchitekten, Dresden (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Perspektive an der Friedrichstraße Landschaftsarchitekten
      Planorama Landschaftsarchitektur, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

  • Teilnahme

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 01.12.2016 Entscheidung
    Verfahren Landschaftsplanerisches Auswahlverfahren nach RPW
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: min. 5 - max. 5
    Gesetzte Teilnehmer: 2
    Tatsächliche Teilnehmer: 4
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum
    Art der Leistung Objektplanung Freianlagen
    Preisgelder/Honorare 23.500 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin, Berlin (DE)
    Betreuer BSM Beratungsgesellschaft für Stadterneuerung und Modernisierung mbH, Berlin (DE)
    Aufgabe
    Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin beabsichtigt, den Besselpark und die angrenzenden Freiflächen neu zu gestalten. Als erste Bausteine entstehen zum einen auf der ehemaligen Brachfläche Charlottenstraße / Besselstraße, für die bereits die Entwurfsplanung erarbeitet wurde, eine öffentliche Parkanlage und zum anderen wird derzeit eine Umgestaltung des Spielplatzes an der Besselstraße durchgeführt. Als Abschluss der Freiflächenaufwertung soll mit diesem Verfahren die Umgestaltung des bestehenden Besselparks erfolgen. Dabei steht die Erhöhung der Aufenthaltsqualität, die Ausweitung der Nutzergruppen und die Einbeziehung der Ergebnisse der im Vorfeld durchgeführten Bürgerbeteiligung sowie die Integration bestehender Elemente im Vordergrund.
    Leistungsumfang
    Die bestehende ca. 13.600 m² große Fläche weist starke Abnutzungserscheinungen auf und ist in ihrer Struktur überarbeitungsbedürftig. Zudem werden derzeit auch die umliegenden Freiflächen und der Spielplatz neugestaltet, so dass auch der überarbeitete Besselpark in das Freiflächengesamtkonzept integriert werden soll.
    Durch die Umgestaltung soll insbesondere die Aufenthaltsqualität in der Grünfläche gesteigert werden. Unter Einbeziehung der Enckestraße ist eine Verbindung der östlichen und westlichen Teilflächen vorgesehen.
    Ziel ist es, einen realisierbaren Gestaltungsvorschlag zu erarbeiten, dessen Umsetzung zur Aufwertung des öffentlichen Raumes beiträgt und der entsprechend der Vorgaben und Anforderungen der Nutzerinnen und Nutzer vielseitige Aufenthaltsmöglichkeiten zulässt.
    Gefordert werden eine landschaftsarchitektonische Lösungen, die mit gestalterischer Eigenständigkeit auf die Umgebung und die vorgegebenen räumlichen Verhältnisse reagieren.
    Das Bauvorhaben dient der Versorgung des Sanierungsgebietes mit öffentlichen Freiflächen durch Abbau bestehender qualitativer Defizite.
    Informationen

    Voraussichtlicher Zeitplan

    Bekanntgabe der Teilnehmer: 26. KW

    Ausgabe der Aufgabenstellung: 30. KW

    Rückfragekolloquium: 37. KW

    Abgabe des Beiträge: 45. KW

    Sitzung des Auswahlgremiums: 49. KW

    Gesetzte Teilnehmer Büro 1: Rehwaldt Landschaftsarchitekten, Bautzener Straße 133, 01099 Dresden
    Büro 2: Planorama, Marienburger Straße 28, 10405 Berlin
    Downloads Besselpark_Bewerbungsverfahren.pdf
    Besselpark_Abgrenzung Bearbeitungsgebiet.pdf
    Besselpark_Bewerbungsverfahren_Formblatt.pdf
    Projektadresse DE-10969 Berlin
    Adresse des Bauherren DE-10247 Berlin
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige