loading
Gewinner: (C) DeZwartehond. | RMP Stephan Lentzen Landschaftsarchitekten Diashow (C) DeZwartehond. | RMP Stephan Lentzen Landschaftsarchitekten

  • DE-28539 Bremen, DE-28327 Bremen
  • 04/2016
  • Ergebnis
  • (ID 3-245301)

Neuer Ellener Hof

Begrenztes Gutachterverfahren mit Werkstattcharakter
Anzeige


  • Gewinner

    maximieren

    • (C) DeZwartehond. | RMP Stephan Lentzen Landschaftsarchitekten Architekten
      DeZwarteHond, Rotterdam (NL), Groningen (NL), Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten, Bonn (DE), Hamburg (DE), Köln (DE), Mannheim (DE), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Architekten
      Hilmes Lamprecht Architekten BDA, Bremen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Kilian + Frenz Landschaftsarchitekten, Bremen (DE), Oldenburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Hof Architekten
      Schröder Architekten, Bremen (DE), Bremen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Horeis+Blatt Partnerschaft mbB Garten- und Landschaftsarchitekten BDLA, Bremen (DE), Verden (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 13.04.2016 Entscheidung
    Verfahren Begrenztes Gutachterverfahren mit Werkstattcharakter
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 3
    Tatsächliche Teilnehmer: 3
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum / Städtebauliche Projekte / Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Objektplanung Freianlagen
    Auslober/Bauherr Bremer Heimstiftung, Bremen (DE), Freie Hansestadt Bremen, Bremen (DE)
    Betreuer p+t protze + theiling GbR, Bremen (DE)
    Gutachter Michael Frenz, Prof. Katja-Annika Pahl, Prof. Dr. Iris Reuther, Ingrid Spengler [Vorsitz], Prof. Dr. Hille von Seggern , Gabriele Bolte, Egon Krieger, Alexander Künzel
    Aufgabe
    Gegenstand des Verfahrens sind städtebauliche und freiraumplanerische Vorplanungen und erste Aussagen zu hochbaulichen Qualitäten für den Neuen Ellener Hof. Dabei sind die Anforderungen an einen nachhaltigen Städtebau und an energieeffizientes Bauen bereits in dieser Planungsphase zu berücksichtigen.
    Informationen

    Für die Erarbeitung der Gutachten stellen die Auslober für jedes der drei teilnehmenden Planungsteams ein Bearbeitungshonorar in Höhe von 10.000,- € zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer zur Verfügung.

    Gesetzte Teilnehmer - Schröder Architekten mit Horeis & Blatt Garten- und Landschaftsarchitektur
    - Hilmes Lamprecht Architekten mit Kilian Frenz Landschaftsarchitekten
    - DeZwarteHond mit RMP – Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten
    Adresse des Bauherren DE-28539 Bremen
    Projektadresse DE-28327 Bremen
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2016
Ergebnis veröffentlicht 24.10.2016
Zuletzt aktualisiert 24.10.2016
Wettbewerbs-ID 3-245301
Seitenaufrufe 2182





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige