loading
  • CH-8507 Hörhausen
  • 01/2017
  • Ergebnis
  • (ID 3-257207)

Erneuerungs- und Erweiterungsbau Pavillon Schulanlage Hörhausen

Einladungswettbewerb
Diashow »
Anzeige


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 04.01.2017 Entscheidung
    Verfahren Einladungswettbewerb
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 6
    Tatsächliche Teilnehmer: 6
    Gebäudetyp Schulen
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Preisgelder/Honorare 28.000 CHF zzgl. USt.
    Baukosten 1.500.000 CHF
    Auslober/Bauherr Primarschulgemeinde Homburg, Hörhausen (CH)
    Betreuer BHAteam Ingenieure AG, Frauenfeld (CH)
    Preisrichter Erol Doguoglu, Rico Lauper , Thomas K. Keller
    Aufgabe
    Der Pavillon auf dem Schulareal Hörhausen ist in die Jahre gekommen und sanierungsbedürftig. Er wurde in den 70-er Jahren erstellt und war eigentlich als Provisorium gedacht. Zurzeit beinhaltet er zwei Schulzimmer sowie ein Musikproberaum, welcher nicht von der Schule genutzt wird. In den Schulzimmern wird Holz- und Textiles-Werken unterrichtet.

    Aufgrund der schlechten Isolation ist es im Sommer sehr heiss und im Winter zu kalt. Eine angenehme Unterrichtssituation ist nicht gegeben.

    Die steigenden Schülerzahlen veranlassen die Primarschulgemeine nicht nur einen Ersatz zu bieten, sondern eine Erweiterung vorzusehen. Das Bauvorhaben soll Räume gemäss Raumprogramm beinhalten. Dabei ist vorgesehen, dass im Erdgeschoss die heute im Pavillon vorhandenen Räume Platz finden. Im 1. Obergeschoss sind zwei neue Klassenzimmer mit Gruppenräumen und Garderobe zu planen.

    Ab Sommer 2016 wird in Hörhausen eine zusätzliche Unterstufenklasse unterrichtet, welche künftig im Erweiterungsbau Ihren Platz finden soll. Das zweite Klassenzimmer ist als Reserve für die Mittelstufe vorgesehen.

    Die Primarschulgemeinde Homburg wünscht sich eine bauliche Ergänzung ihrer Schulanlage, welche betrieblich und technisch den heutigen Anforderungen entspricht.

    Die Primarschulgemeinde Homburg legt grossen Wert auf eine wirtschaftliche Bauweise sowie auf optimale und haushälterische Bau- und Betriebskosten.
    Gesetzte Teilnehmer ▪ Bischoff Kopp Architekten, Weinfelden
    ▪ Box 3, Olbrecht, Krebs & Hofer AG, Frauenfeld
    ▪ Dransfeldarchitekten, Ermatingen
    ▪ schoch-tavli architekten gmbh, Frauenfeld
    ▪ Lauener Baer Architekten, Frauenfeld
    ▪ Schulthess Architekten GmbH, Amriswil
    Ausstellung Die Ausstellung aller sechs Teilnehmer findet vom 23.02.2017 bis 25.02.2017 auf der Bühne Turnhalle Hörhausen statt.
    Projektadresse CH-8507 Hörhausen
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige