loading
1. Auszeichnung I Kategorie Anwendung: Biodiversum "Haff Remich", Hermann & Valentiny u. Partner, SGI Ingénierie SA, © Brigida Gonzalez Diashow © Brigida Gonzalez

  • DE-70469 Stuttgart
  • 05/2017
  • Ergebnis
  • (ID 3-258135)

materialPREIS 2017 – der beste Materialeinsatz gewinnt

Award / Auszeichnung
  • 1. Auszeichnung I Kategorie Anwendung

    maximieren

  • 1. Auszeichnung I Kategorie Material

    maximieren

    • Rendering, Blick in den Saal Realisiertes Projekt
      Staatsoper Unter den Linden, Berlin


  • 1. Auszeichnung I Kategorie Materialeinsatz

    maximieren

    • Aktivhaus-Siedlung in Winnenden (Serie 700 by Werner Sobek) Realisiertes Projekt
      Entwicklung aktivhaus Serie 700, Winnenden


  • 1. Auszeichnung I Kategorie Publikums-Voting

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      MAS-Musterhaus, Windhoek


  • 2. Auszeichnung I Kategorie Anwendung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      AESOP Signature Store, München


  • 2. Auszeichnung I Kategorie Material

    maximieren

    • Elytra Filament Pavilion, V&A Musem, London Realisiertes Projekt
      Elytra Filament Pavilion, Weil am Rhein


  • 2. Auszeichnung I Kategorie Materialeinsatz

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      neubau haus ma. in füllinsdorf, Füllinsdorf


  • 2. Auszeichnung I Kategorie Publikums-Voting

    maximieren

    • Sorgfältig proportionierte Kuben gliedern den Umraum und organisieren die Wege der Benutzer
(Empfang, Wartebereich). Realisiertes Projekt
      Herzpraxis Zürich-Höngg, Zürich


  • 3. Auszeichnung I Kategorie Anwendung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Feuerwehrhaus, Sand in Taufers


  • 3. Auszeichnung I Kategorie Material

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Aussegnungshalle Waldfriedhof Heidenheim, Heidenheim


  • 3. Auszeichnung I Kategorie Materialeinsatz

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      House Kubana, Olten


  • 3. Auszeichnung I Kategorie Publikums-Voting

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      ALDI-Süd-Parkhaus, Mülheim an der Ruhr


  • Anerkennung I Kategorie Studie & Vision

    maximieren

    • Projekt
      Tunnelflieger
      Universitäten / Hochschulen
      Hochschule Mainz, Mainz (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung I Kategorie Studie & Vision

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Pneumatic Forming of Hardened Concrete, Wien


  • Anerkennung I Kategorie Studie & Vision

    maximieren

    • Projekt
      SpacerFabric-Pavilion: Textile Leichtbauhülle
      Universitäten / Hochschulen
      Frankfurt University of Applied Sciences, Frankfurt am Main (DE)

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Evangelische Kirche in Wiesbaden-Kloppenheim, Wiesbaden Realisiertes Projekt
      Evangelische Kirche in Wiesbaden-Kloppenheim, Wiesbaden, Wiesbaden


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 05/2017 Entscheidung
    Preisverleihung : 06/2017
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 280
    Art der Leistung Auszeichnung
    Auslober/Bauherr raumPROBE, Stuttgart (DE)
    Preisrichter Hannes Bäuerle, Jutta Blocher, Amandus Samsøe Sattler, Prof. Matthias Siegert , Dagmar Eisermann, Christian Sieger, Robert Volhard, Joachim Stumpp
    Aufgabe
    Der materialPREIS prämiert im jährlichen Wechsel Materialien und Projekte mit einer eigenen Auszeichnung. Der Fokus der jeweiligen Auszeichnung liegt einerseits auf der Entwicklung und Produktion neuer Materialien, andererseits auf deren Planung und Einsatz durch Kreative und Planer. Somit bündelt der materialPREIS die Prozesse im Materialkreislauf, die einander bedingen und für den Bestand und Fortschritt der Branche gleichermaßen unerlässlich sind – Produktion und Kreation. Die duale Ausrichtung erlaubt dem einzigartigen Format die komplette Bandbreite im Bezug auf Materialinnovation abzubilden und entsprechende Qualitäten auszuzeichnen.

    Dieses Jahr zeichnete der materialPREIS Planer und Gestalter aus, die mit architektonischer Qualität und ästhetischem Materialeinsatz überzeugen. 2018 können sich wieder Hersteller und Entwickler mit ihren neuesten Materialien und Innovationen um die begehrte Auszeichnung bewerben.
    Downloads materialPREIS2017_PR_Auslobung_00.pdf
    Adresse des Bauherren DE-70469 Stuttgart
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 07.03.2017
Ergebnis veröffentlicht 28.07.2017
Zuletzt aktualisiert 16.05.2018
Wettbewerbs-ID 3-258135
Seitenaufrufe 1669

AKTUELLE ERGEBNISSE