loading
1. Preis: Skizze Schulhof, © Auer Weber Diashow Skizze Schulhof, © Auer Weber

  • DE-93047 Regensburg, DE-93413 Cham
  • 03/2017
  • Ergebnis
  • (ID 3-258799)

Errichtung einer 4-zügigen Realschule mit Sport- und Freianlagen auf dem Schulberg

Einladungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Skizze Schulhof Architekten
      Auer Weber, Stuttgart (DE), München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Architekturbüro Josef Berg, Roding (DE)

      Beitrag ansehen



    • Lageplan Landschaftsarchitekten
      grabner huber lipp landschaftsarchitekten und stadtplaner partnerschaft mbb, Freising (DE), Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden TGA-Fachplaner
      INOVIS Ingenieure GmbH, München (DE), Frankfurt a. M. (DE), Düsseldorf (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Modellbauer
      Grüne Modellbau, Wolfratshausen (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Schnabel + Partner Architekten GmbH, Bad Kötzting (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      raum + zeit, Landshut (DE)

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Christian Kirchberger, Regensburg (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      toponauten LaGmbH, Freising (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Modellfoto Architekten
      Köstlbacher Miczka Architektur Urbanistik, Regensburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Lageplan Landschaftsarchitekten
      Wamsler Rohloff Wirzmüller FreiRaumArchitekten, Regensburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Modellbauer
      Heinz Kolaczek Architekturmodellbau, Regensburg (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauingenieure
      Rischer Ingenieure, Regensburg (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      DIEZINGER ARCHITEKTEN, Eichstätt (DE), Regensburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Modellbauer
      Thomas Egger Modellbau | Frässervice, München (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 06.03.2017 Entscheidung
    Verfahren Einladungswettbewerb
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 16
    Tatsächliche Teilnehmer: 13
    Gebäudetyp Schulen / Sport und Freizeit
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Objektplanung Freianlagen
    Preisgelder/Honorare 165.410 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Schulstiftung der Diözese Regensburg, Regensburg (DE)
    Betreuer Blasch Architekten, Regensburg (DE) Büroprofil
    Preisrichter Prof. Hannelore Deubzer [Vorsitz], Paul Höschl, Robert Reif , Richard Weidmüller, Wolfram Russ
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbes ist die Erlangung von Entwürfen zum Neubau einer 4-zügigen Realschule unter Einbeziehung eines denkmalgeschützten Gebäudekomplexes sowie die Integration und Gestaltung der Frei- und Sport- anlagen auf den Grundstücken mit den Fl.Nr. 894 und 894/2 sowie der Fl.Nr. 894/1 ( hier ausschließlich Sportanlagen ) Gemarkung Cham auf dem >Schulberg< in 93413 Cham.

    Durch das gegenständliche alternative Planungsverfahren nach RPW 2013 soll eine architektonisch qualitätvolle Umsetzung des vorgegebenen, umfangreichen schulischen Raumprogrammes auf dem dafür bereitgestellten, flächenmäßig knappen und topographisch anspruchsvollen Areal unter Einbeziehung des denkmalgeschützten Gebäudes des ehemaligen Studienheimes St.Josef und der bestehenden Einfachsporthalle der Maristenschule gefunden werden.

    Baukultur stärkt Schulkultur – ein ansprechendes, funktionales und vor allem ästhetisches Gebäude kann einen wertvollen Einfluß auf die Identität der Schule, die Schulkultur und die innere Schulentwicklung haben.

    Elementare Bausteine für ein zeitgemäßes Schulgebäude sind u.a. Struktur, Licht und Farben, das Schaffen von Stimmungen, die die Seele der Menschen bewegen und berühren. Transparenz und Offenheit fördert Kommunikation und wirkt Ausgrenzung entgegen.

    Es besteht die Erwartung an eine moderne, offene Schule, einem freundlichen, den jungen Menschen zugewandten Charakter des Hauses.

    Die aus dem Denkmalgebäude und notwendigen ergänzenden Neubauten zu entwickelnde Schulanlage soll funktional und mit guter Orientierbarkeit attraktive Raumfolgen mit möglichst optimalen Bedingungen für eine moderne Unterrichtsgestaltung aufweisen.


    Bei der Einbindung des Denkmals sollte das heutige Verständnis von Bewahren und Anpassen abgefragt und im Interesse des Schutzes baulicher Erbstücke umgesetzt werden.

    Dazu sollten die vorhandenen besonderen Qualitäten des Ortes sowie des denkmalgeschützten Gebäudebestandes behutsam gesichert und sensibel in die Entwurfslösung integriert werden.
    Gesetzte Teilnehmer • Eck Fehmi Zett Architekten mit T17 Landschaftsarchitekten
    • KöstlbacherMiczka Architekten mit Wamsler Rohloff Wirzmüller FreiRaumArchitekten
    • Berschneider+Berschneider Architekten mit Landschaftsarchitekten G2S Garnhartner
    • Auer+WeberArchitekten mit Josef Berg mit Landschaftsarchitekten Grabner Huber Lipp
    • Dömges Architekten AG mit Landschaftsarchitekten Adler&Olesch
    • Juretzka Architekten mit Landschaftsarchitekten Lösch
    • e.m. Architekten mit Welsch+Egger Landschaftsarchitekten
    • Diezinger Architekten mit Landschaftsarchitekten Lohrer.Hochrain
    • Architekturbüro Rudolf Gemoll mit Landschaftsarchitekten Felix Huber
    • Schnabel&Partner Architekten mit Landschaftsarchitekten Wartner+Nowak
    • Christian Kirchberger Architekten mit Landschaftsarchitekten Toponauten Metzler Kramer
    • Neumeister+Paringer Architekten mit Landschaftsarchitekten Terra Nova
    • Kneidl Architekten mit Landschaftsarchitekt Arno Tröger
    • Steidle Architekten mit Landschaftsarchitekten Mahl Gebhard Konzepte
    • Kerschberger Architekten mit Studio B Landschaftsarchitekten
    • Engl+Meindl Architekten in Arbeitsgemeinschaft mit Obel-Architekten mit Brugger Landschaftsarchitekten
    Ausstellung Freitag, 10. März, von 15 bis 18 Uhr, Samstag, 11. März, von 10 bis 18 Uhr sowie Montag, 13. März, und Dienstag, 14. März, jeweils von 13 Uhr bis 16 Uhr.
    Ort: Maristen-Realschule
    Adresse des Bauherren DE-93047 Regensburg
    Projektadresse DE-93413 Cham
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2016
Ergebnis veröffentlicht 13.03.2017
Zuletzt aktualisiert 21.03.2017
Wettbewerbs-ID 3-258799
Seitenaufrufe 1924





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige