loading
1. Preis: © Baumschlager Eberle Architekten Diashow © Baumschlager Eberle Architekten

  • DE-28203 Bremen, DE-28217 Bremen
  • 04/2017
  • Ergebnis
  • (ID 3-263704)

View-Port I und II sowie Übersee-Kontor

Einladungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Baumschlager Eberle Architekten, Lustenau (AT), Vaduz (LI), Wien (AT), Zürich (CH), Hong Kong (CN), Berlin (DE), Hanoi (VN), Paris (FR), Hamburg (DE), Saigon (VN), Kraków (PL) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Haslob Kruse + Partner, Bremen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Überseekontor Architekten
      BAID, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 03.04.2017 Entscheidung
    Verfahren Einladungswettbewerb nach RPW
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 6
    Tatsächliche Teilnehmer: 5
    Gebäudetyp Büro-, Verwaltungsbauten / Wohnungsbau / Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 53.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Weser-Wohnbau GmbH & Co. KG, Bremen (DE), Freie Hansestadt Bremen, Bremen (DE)
    Betreuer D&K drost consult GmbH, Hamburg (DE) Büroprofil
    Preisrichter Michael Frenz, Lutz Kirchner, Prof. Dr. Iris Reuther, Ingrid Spengler [Vorsitz] , Hans-Peter Czellnik, Dr. Matthias Zimmermann, Ulrike Pala, Wolfgang Golinski
    Aufgabe
    Gegenstand des Verfahrens ist die differenzierte, hochbauliche Ausgestaltung und Qualifizierung des von der Weser-Wohnbau Gruppe, WWB 8. Objektgesellschaft GmbH erworbenen Wettbewerbsgebiets zwischen der Konsul-Smidt-Straße und der Überseepromenade am Europahafen in der Überseestadt Bremen. Die Ausloberin beabsichtigt hier unter strengen wirtschaftlichen und nachhaltigen Gesichtspunkten die Realisierung eines gemischt genutzten Quartiers bestehend aus zwei Wohnhäusern (View-Port I und II) mit jeweils ca. 2.080 m² BGF und einem Büroriegel (Übersee-Kontor) mit ca. 4.950 m² BGF. Die teilnehmenden Büros sollen sich in den Entwürfen insbesondere mit der Erscheinung und der Architektursprache des Gebäudeensembles auseinandersetzen.

    Die Ausloberin hat im Zuge der Grundstücksausschreibung textlich und planerisch ein umfangreiches Nutzungskonzept für die Neubebauung entwickelt, das zwingend als Basis der baulichen Konkretisierung der beiden Wohn- und des Gewerbegebäudes zu nutzen ist. Der baurechtliche Rahmen wird u. a. durch einen Bauvorbescheid gefasst. Das zu entwickelnde Konzept soll architektonische, funktionale und effiziente Nutzungsanforderungen sowie eine ausgeprägte Wirtschaftlichkeit so formulieren, dass eine substanzielle Nachhaltigkeit für die Gebäude an sich, für die Nutzer am Standort sowie für das örtliche Umfeld zukunftsweisend sichergestellt wird.
    Gesetzte Teilnehmer BE Berlin, Berlin
    BN Architekten jessica.borchardt, Hamburg
    Fink + Jocher Architekten und Stadtplaner, München
    GMD Architekten GmbH, Bremen
    Haslob Kruse + Partner Architekten BDA, Bremen
    Schulze Pampus Architekten BDA, Bremen
    Adresse des Bauherren DE-28203 Bremen
    Projektadresse DE-28217 Bremen
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige