loading
1. Rang: Außenperspektive, © BIWERMAU Architekten BDA Diashow Außenperspektive, © BIWERMAU Architekten BDA

  • DE-20457 Hamburg, DE-20539 Hamburg
  • 07/2017
  • Ergebnis
  • (ID 3-264997)

Wohnquartier Marckmannstraße

Kooperatives Werkstattverfahren
Anzeige


  • 1. Rang

    maximieren

    • Außenperspektive Architekten
      BIWERMAU Architekten BDA, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Rendering Architekten
      BUERO51 - Architekten winter bosselmann fenske schittek PartGmbB, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Visualisierung Architekten
      KBNK Architekten GmbH, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Marckmannstraße Architekten
      neumann + partner architekten und ingenieure, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 03.07.2017 Entscheidung
    Frist unbekannt
    Verfahren Kooperatives Werkstattverfahren
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 5
    Tatsächliche Teilnehmer: 4
    Gebäudetyp Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Objektplanung Freianlagen / Stadt-/ Gebietsplanung
    Sprache Deutsch
    Preisrichter Dr. Gunter Böttcher, Prof. Volker Halbach, Karl-Heinz Humburg, Michael Mathe, Dr. Michael Osterburg, Dieter Polkowski , Peter Kay, Yannick Regh, Klaus J. Zolldann, Norbert Prohl, Holger Schmidt, Marion Hartung
    Aufgabe
    Gegenstand des Verfahrens ist eine Neuplanung für eine Wohnanlage aus den 1950er Jahren, die an die heutigen Bedürfnisse und Standards angepasst werden soll. Auf Basis einer bereits vorliegenden städtebaulichen Studie soll eine orts- und stadtbildverträgliche Bebauungsmöglichkeit sichergestellt werden. In diesem Rahmen soll eine Überprüfung und ggf. Optimierung des städtebaulichen Konzepts im Hinblick auf die baurechtliche Realisierbarkeit, Anforderungen an den Wohnungsbau sowie den Erhalt des prägenden Baumbestands erfolgen. Stellvertretend für die Gesamtanlage sollen drei Betrachtungsbereiche überprüft und hochbaulich ausformuliert werden. In diesem Kontext sind auch die Grundzüge der Freiraumkonzeption im direkten Umfeld der Betrachtungsbereiche mitzudenken.
    Informationen

    Jedes teilnehmende Büro erhält ein Bearbeitungshonorar von 10.000,- Euro (netto) für die Erfüllung der im Aufgabenpapier definierten Leistungen.

    Gesetzte Teilnehmer • BIWERMAU Architekten BDA, Hamburg
    • BUERO51 – Architekten winter bosselmann fenske schittek,
    Hamburg
    • KBNK Architekten GmbH, Hamburg
    • Neumann + Partner Architekten und Ingenieure, Hamburg
    • Tim Hupe Architekten, Hamburg
    Adresse des Bauherren DE-20457 Hamburg
    Projektadresse Marckmannstraße
    DE-20539 Hamburg
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige