loading
Diashow © ~ GRÜNE WELLE, silands | Gresz + Kaiser

  • DE-70173 Stuttgart, DE-70372 Stuttgart
  • 03/2018
  • Ergebnis
  • (ID 3-272156)

Neckarknie Stuttgart - Bad Cannstatt 2017

Nichtoffener Ideenwettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      ~ GRÜNE WELLE, lebendige Landschaftsarchitektur, Grünkraut (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Matthias Schneider Freier Architekt, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Verkehrsplaner
      BrennerPlan GmbH - Planungsgesllschaft für Verkehr, Stadt und Umwelt, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      silands | Gresz + Kaiser Landschaftsarchitekten PartG mbB, Ulm (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Visualisierer
      Architektur & Zeichnung, München (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Lohrberg Stadtlandschaftsarchitektur, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Verkehrsplaner
      VERKEHRSPLANUNG LINK, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Koeber Landschaftsarchitektur GmbH, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Verkehrsplaner
      Koehler & Leutwein - Ingenieurbüro für Verkehrswesen, Karlsruhe (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      asp Architekten GmbH, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Ramboll Studio Dreiseitl, Überlingen (DE), Singapur (SG), Beijing (CN), Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Verkehrsplaner
      BS Ingenieure, Ludwigsburg (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 16.03.2018 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Ideenwettbewerb nach RPW
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: min. 20 - max. 20
    Gesetzte Teilnehmer: 5
    Bewerber: 20
    Tatsächliche Teilnehmer: 10 (= 50% der Bewerber)
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum
    Art der Leistung Objektplanung Freianlagen / Objektplanung Verkehrsanlagen / Objektplanung Ingenieurbauwerke
    Preisgelder/Honorare 90.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Landeshauptstadt Stuttgart, Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung, Stuttgart (DE)
    Preisrichter Prof. Ulrike Böhm, Prof. Cornelia Bott [Vorsitz], Stefan Helleckes, Prof. Gunter Kölz, Dr. Detlef Kron, Stephan Oehler [Stellvertreter], Peter Pätzold, Prof. Stefan Werrer , Wolfgang Maier, Hermann-Lambert Oediger, Angela Weiskopf, Beate Bulle-Schmid, Marita Gröger, Christoph Ozasek, Björn Peterhoff, Eberhard Brett, Philipp Hill, Andrea Münch, Jürgen Zeeb
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbs ist die Erarbeitung eines freiraumplanerischen und verkehrsplanerischen Entwurfsvorschlags für die Uferbereiche des "Neckarknies" in Stuttgart Bad-Cannstatt mit angrenzenden Flächen.
    Das Wettbewerbsgebiet umfasst insgesamt rd. 9,6 ha,
    untergliedert in die 3 Teilbereiche:

    1. "Seilerwasen" mit Schönestraße, Eisenbahnbrücke und Mittelmole Schleuse Bad Cannstatt
    2. "Badstraße" mit Kreuzungsbereich Bad-/ Schönestraße/ Rosensteinbrücke, Rosensteinbunker, Thaddäus-Troll-Platz und Wilhelmsbrücke
    3. "Rillingmauer" mit Neckartalstraße

    Der Wettbewerb beinhaltet die Entwicklung eines realisierungsfähigen, gestalterischen und funktionalen Konzepts für die öffentlichen Freiräume entlang des Neckars in Bad Cannstatt. Hierzu zählen neben den Wasser-, Ufer-, Grün- und Platzflächen auch die künftige Abwicklung des Verkehrs (MIV und ÖPNV) auf den Uferstraßen sowie Vorschläge zum Umgang mit dem Hochbunker "Rosensteinbunker" und der in ihrer Nutzung freiwerdenden alten Eisenbahnbrücke.
    Gesetzte Teilnehmer - Atelier Loidl, Berlin
    - Latz+Partner Landschaftsarchitektur Stadtplanung Architektur, Kranzberg
    - Lohrberg Stadtlandschaftsarchitektur, Stuttgart
    - Luz Landschaftsarchitektur, Stuttgart
    - Wolfgang Blank Landschaftsarchitekt, Stuttgart
    Ausstellung Alle Arbeiten können vom 26. bis 29.03.2018 in der Jahn Realschule, Sporthalle, Überkinger Str. 48, Bad Cannstatt, in der Zeit von 12:00 bis 18:00 Uhr besichtigt werden.
    Adresse des Bauherren DE-70173 Stuttgart
    Projektadresse Schönestraße
    DE-70372 Stuttgart
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 18.07.2017
Ergebnis veröffentlicht 22.03.2018
Zuletzt aktualisiert 21.02.2019
Wettbewerbs-ID 3-272156
Seitenaufrufe 2298





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige