loading
6. Flächenrecyclingpreis 2019: Wohnen im Rosensteinquartier, 1. Bauabschnitt, Ackermann+Raff, Glück Landschaftsarchitektur, Siedlungswerk GmbH Wohnungs- und Städtebau, Wehrstein Geotechnik GmbH, © Brigida-González Diashow © Brigida-González

  • DE-70182 Stuttgart
  • 01/2019
  • Ergebnis
  • (ID 3-275110)

Flächenrecyclingpreis Baden-Württemberg 2019

Award / Auszeichnung
Anzeige


  • 6. Flächenrecyclingpreis 2019

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Wohnen im Rosensteinquartier, 1. Bauabschnitt, Stuttgart


  • Sonderpreis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Neugliederung des Firmenareals der URACA GmbH & Co.KG unter Einbeziehung des Hochwasserschutzes, Bad Urach


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Preisverleihung 01/2019 Preisverleihung
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Teilnehmer Bewerber: 22
    Art der Leistung Auszeichnung
    Auslober/Bauherr Architektenkammer Baden-Württemberg, Stuttgart (DE), altlastenforum Baden-Württemberg e.V., Stuttgart (DE), Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg (MVI), Stuttgart (DE), Städtetag Baden-Württemberg, Gemeindetag Baden-Württemberg, Stuttgart (DE), Landkreistag BadenWürttemberg, Stuttgart (DE), Sparkassenfinanzgruppe Baden-Württemberg
    Aufgabe
    Im Jahr 2006 ist erstmals der vom altlastenforum Baden-Württemberg e.V. initiierte Flächenrecyclingpreis verliehen worden. Inzwischen wurde er schon fünf Mal vergeben und die Preisträger verdeutlichen alle, welche Chancen die Revitalisierung nicht mehr genutzter Flächen für die Stadt- und Gemeindeentwicklung vom Dorf bis zur Großstadt bietet. Damit wird ein wichtiges Ziel unterstützt: die Reduzierung der Flächeninanspruchnahme. Die Bundesregierung hat sich im Rahmen der Nationalen Nachhaltigkeitsstrategie zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 die Neuinanspruchnahme von Flächen für Siedlungen und Verkehr auf 30 Hektar pro Tag zu verringern. Das bedeutet für Baden-Württemberg, den Flächenverbrauch pro Tag auf drei Hektar zu reduzieren.

    Nach der Flächenerhebung ergab sich auf der Grundlage von Auswertungen des amtlichen Liegenschaftskatasters Baden-Württemberg für das Jahr 2015 damit rein rechnerisch eine tägliche Flächeninanspruchnahme für Baumaßnahmen in den Bereichen Wohnen, Gewerbe und Industrie sowie Straßen von 5,2 Hektar, die fast dem Vorjahresniveau entsprach. Längerfristig ist allerdings eine abnehmende Tendenz festzustellen. So lag 2007 die tägliche Inanspruchnahme noch bei rund zehn Hektar und 2009 bei sieben Hektar. Um den unerwünschten Flächenverbrauch auf ein Mindestmaß zu reduzieren, setzt die Förderpolitik des Landes stark auf eine gewinnbringende, lebendige und attraktive Innenentwicklung in den Kommunen. Der Flächenrecyclingpreis sensibilisiert seit über zehn Jahren für dieses Thema und die Preisträger dokumentieren Best Practice.

    Für den Flächenrecyclingpreis 2019 werden wieder kleine und große Projekte gesucht, die auf baulich vorgenutzten Flächen realisiert und im Zeitraum 2015 bis 2018 fertiggestellt wurden. Ab Mitte Januar 2018 können die Wettbewerbsunterlagen abgerufen und bis spätestens Anfang Oktober 2018 eingereicht werden. Die Preisverleihung ist im Januar/Februar 2019 geplant.
    Adresse des Bauherren DE-70182 Stuttgart
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 15.08.2017
Ergebnis veröffentlicht 24.05.2019
Zuletzt aktualisiert 07.08.2019
Wettbewerbs-ID 3-275110
Seitenaufrufe 444





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige