loading

  • 04/2018
  • Ergebnis
  • (ID 3-283750)

Karl-Theodor-Liebe-Gymnasium Gera – Objektplanung Freianlagen

Verhandlungsverfahren
Anzeige


  • Zuschlag

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Rehwaldt Landschaftsarchitekten, Dresden (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 04.04.2018 Entscheidung
    Verfahren Verhandlungsverfahren
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: min. 3 - max. 6
    Gebäudetyp Schulen
    Art der Leistung Objektplanung Freianlagen
    Sprache Deutsch
    Baukosten 4.290.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Gera, Gera (DE)
    Aufgabe
    Objektplanung Freianlagen nach Teil 3 Abschnitt 2 HOAI, LPH 2-8, 9 optional für Umbau und Erweiterungsbau Gebäude Trebnitzer Straße 20 und Teilsanierung Gebäude Trebnitzer Straße 18 einschl. Umgestaltung Freianlagen.
    Leistungsumfang
    Karl-Theodor-Liebe-Gymnasium Gera (Umbau und Erweiterungsbau Gebäude Trebnitzer Straße 20 sowie Teilsanierung Gebäude Trebnitzer Straße 18 einschl. Umgestaltung Freianlagen
    Objektplanung Freianlagen (HOAI 2013, Teil 3, Abschnitt 2, § 39, LPH 2-8, 9 optional)
    Die Stadt Gera beabsichtigt am Standort die Entwicklung eines 3-zügigen Gymnasiums. Die z.Zt nicht genutzte Plattenbauschule Typ Gera 72 Trebnitzer Straße 20 soll erweitert, modernisiert und ggf. teilweise zurück gebaut werden, um notwendige Kapazitäten abzusichern. Erweiterungsbauten sind zu konzipieren, Sanierung und Umbau sollen funktional, wirtschaftlich und attraktiv erfolgen. In einem zweiten Bauabschnitt soll das Gebäude Trebnitzer Straße 18, Baujahr 1956 (Sanierungen 2002 – 2011) teilsaniert werden, um Barrierefreiheit herzustellen und Klassenräume/Kursräume zu qualifizieren. Die Freiflächenanlagen einschließlich Schulhof und Sportplatz sind umzugestalten. Bestandserfassung mittels Aufmass ist vom Planungsbüro als Besondere Leistung zu erbringen. Unmittelbar nach Beendigung des VgV-Verfahrens beginnt die Leistungserbringung.
    — Grundstücksfläche: ca. 43 040 m2, davon bebaute Fläche (Gebäude): ca. 5 260 m2,
    — Fläche Sportanlage (Bestand): ca. 10 000 m2,
    — Planungsleistungen Freianlagen (HOAI 2013, Teil 3, Abschnitt 2, § 39, LPH 5-8, 9 optional) Honorarzone III, Mindestsatz,
    — Besondere Leistung: Bestandserfassung mittels Aufmass,
    — geschätzten Kosten ohne MwSt. für die Kostengruppe 500: 400 000 EUR.
    Im Leistungsumfang enthalten sind alle Planungsaufgaben und alle erforderlichen Nebenleistungen, die zur sachgerechten und vollständigen Ausführung der Planungsleistung gehören bzw. erforderlich sind. Zur Finanzierung des Vorhabens ist der Einsatz von Fördermitteln geplant. Beabsichtigt ist die Vergabe im Rahmen eines Stufenvertrages. Zunächst sollen die Leistungsphasen 2 bis 4 HOAI übertragen werden. Eine Übertragung der Leistungsphasen 5 bis 8 HOAI ist beabsichtigt, ein Rechtsanspruch hierauf besteht nicht.
    Terminangaben:
    — Planung LPH 2-4: 3/2018 – 9/2018,
    — Bauausführung: 8/2020 – 3/2021.
    Adresse des Bauherren DE-07545 Gera
      Ausschreibung anzeigen

  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 14.11.2017
Ergebnis veröffentlicht 25.04.2018
Zuletzt aktualisiert 25.04.2018
Wettbewerbs-ID 3-283750
Seitenaufrufe 666





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige