loading
Diashow Visualisierung, © Wild Architekten

  • CH-8004 Zürich
  • 09/2018
  • Ergebnis
  • (ID 3-284899)

Instandsetzung und Erweiterung Haus Eber - Wohnen für junge Erwachsene in Ausbildung

Offenes Verfahren
Anzeige


  • 1. Rang 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Wild Architekten, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



  • 2. Rang 2. Preis

    maximieren

  • 3. Rang 3. Preis

    maximieren

  • 4. Rang 4. Preis

    maximieren

  • 5. Rang 5. Preis

    maximieren

  • 6. Rang 6. Preis

    maximieren

  • 7. Rang 7. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Bollhalder Eberle Architektur, St. Gallen (CH), Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauingenieure
      Borgogno Eggenberger + Partner AG Bauingenieure, St. Gallen (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Akustikplaner, Bauphysiker
      Studer + Strauss Bauphysik, St. Gallen (CH)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 12.09.2018 Entscheidung
    Verfahren Offenes Verfahren
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 116
    Gebäudetyp Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Auslober/Bauherr Stiftung Jugendwohnnetz JUWO, Zürich (CH)
    Aufgabe
    Instandsetzung und Erweiterung
    Die Stadt Zürich beabsichtigt das städtische Grundstück AU 6951 in Zürich-Aussersihl im Baurecht an die Stiftung Jugendwohnnetz Juwo abzugeben. Die Stiftung Jugendwohnnetz Juwo plant das bestehende Haus Eber umzubauen und mit seitlichen Erweiterungsbauten zu ergänzen. Die neue Wohnsiedlung soll an junge Erwachsene in Ausbildung vermietet werden
    Adresse des Bauherren CH-8004 Zürich
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • 24.11.2017|Projekt-ID 162351|Meldungsnummer 992023|Wettbewerbe

      Wettbewerb

       
      Publikationsdatum Kantonales Amtsblatt
        ZH  24.11.2017
      Publikationsdatum Simap: 24.11.2017

       

      1. Auftraggeber

      1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

      Bedarfsstelle/Vergabestelle: Stiftung Jugendwohnnetz JUWO Gartenhofstr. 15, 8004 Zürich
      Beschaffungsstelle/Organisator: Stadt Zürich
      Amt für Hochbauten,  zu Hdn. von -, Postfach,  8021  Zürich,  Schweiz
       

      1.2 Adresse für die Einreichung des Projektbeitrags

      Adresse gemäss Ziffer 1.4, -,  -  -,  Schweiz

      1.4 Frist für die Einreichung des Projektbeitrags

      Datum: 04.04.2018  Uhrzeit: 16:00
      Spezifische Fristen und Formvorschriften :   Projektabgabe:
      Mittwoch, 4. April 2018 (Pläne und Unterlagen)
      Freitag, 20. April 2018 (Modelle)
      Abgabezeit und -ort gemäss Wettbewerbsprogramm

      1.5 Typ des Wettbewerbs

      Projektwettbewerb

      1.6 Art des Auftraggebers

      Gemeinde/Stadt

      1.7 Verfahrensart

      Offenes Verfahren 

      1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag

      Nein 

      2. Wettbewerbsobjekt

      2.1 Art der Wettbewerbsleistung

      Architekturleistung

      2.2 Projekttitel des Wettbewerbes

      Instandsetzung und Erweiterung Haus Eber - Wohnen für junge Erwachsene in Ausbildung

      2.4 Gemeinschaftsvokabular

      CPV:   71200000 - Dienstleistungen von Architekturbüros
      Baukostenplannummer (BKP):  291 - Architekt

      2.5 Projektbeschrieb

      Instandsetzung und Erweiterung 
      Die Stadt Zürich beabsichtigt das städtische Grundstück AU 6951 in
      Zürich-Aussersihl im Baurecht an die Stiftung Jugendwohnnetz Juwo
      abzugeben. Die Stiftung Jugendwohnnetz Juwo plant das bestehende
      Haus Eber umzubauen und mit seitlichen Erweiterungsbauten zu ergänzen.
      Die neue Wohnsiedlung soll an junge Erwachsene in Ausbildung
      vermietet werden.

      2.6 Realisierungsort

      Grundstück AU6951 an der Ecke Herdern- und Bullingerstrasse
      Zürich Aussersihl

      2.7 Aufteilung in Lose?

      Nein

      2.10 Realisierungstermin

       
      Bemerkungen: Gemäss Wettbewerbsprogramm

      3. Bedingungen

      3.1 Generelle Teilnahmebedingungen

      Bedingung für die rechtzeitige Abgabe des Modells:
      Anmeldung bis spätestens Donnerstag, 7. Dezember 2017 auf:
      www.konkurado.ch/wettbewerb/hauseber

      3.7 Eignungskriterien

      Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

      3.8 Geforderte Nachweise

      Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

      3.9 Entscheidkriterien

      Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

      3.10 Bedingungen für den Erhalt der Wettbewerbsunterlagen

      Anmeldung zum Bezug der Wettbewerbsunterlagen bis spätestens: 07.12.2017
      Kosten: Keine 
      Zahlungsbedingungen: Depotzahlung von Fr. 300.-- (Rückerstattung des Unkostenbeitrags bei vollständiger Abgabe), zahlbar bis spätestens 7. Dezember 2017 mit Vermerk: „AHB 4020 Haus Eber“ auf das Postcheckkonto 80-2000-1, Stadtkasse Zürich, oder Zürcher Kantonalbank, Postfach, CH-8010 Zürich, Stadt Zürich, Finanzverwaltung, CH-8022 Zürich, Clearing-Nr.: 700 Konto-Nr.: 1100-6116.002 (bei manuellem Zahlungsauftrag) Konto-Nr.: 110006116002 (bei Electronic-Banking) IBAN: CH74 0070 0110 0061 1600 2 SWIFT ZKBKCHZZ80A

      3.11 Sprachen der Projektbeiträge

      Deutsch

      3.13 Bezugsquelle für Wettbewerbsunterlagen

      zu beziehen von folgender Adresse:
      -, -,  -  -,  Schweiz,  URL www.konkurado.ch/wettbewerb/hauseber
      Wettbewerbsunterlagen sind verfügbar ab: 21.12.2017
      Sprache der Wettbewerbsunterlagen: Deutsch
      Weitere Informationen zum Bezug der Wettbewerbsunterlagen :   Modell: Die Modellgrundlage kann am Donnerstag, den 21. Dezember 2017, von 10.00 bis 15.00 Uhr direkt beim Modellbauer, Schalk Modellbau, AG, Thurgauerstrasse 70, 8050 Zürich, gegen Vorweisen des Einzahlungsbelegs abgeholt werden.
      Bei einer Anmeldung (mit Anmeldeformular) und Einzahlung des Wettbewerbsdepots bis zum vorgegebenen Datum ist die Ausgabe der Unterlagen und Modellgrundlage garantiert. Bei verspäteter Anmeldung und Einzahlung des Wettbewerbsdepots muss jedoch mit einer Produktionsfrist für die Modellgrundlage von mindestens ca. drei Wochen gerechnet werden.

      4. Andere Informationen

      4.2 Ist der Entscheid der Jury verbindlich?

      Nein

      4.4 Besteht ein Anspruch auf feste Entschädigung?

      Nein

      4.9 Sonstige Angaben

      Das Amt für Hochbauten der Stadt Zürich führt den Wettbewerb im Auftrag und im Namen der Stiftung Jugendwohnnetz, JUWO, durch.
      Diese private Stiftung untersteht nicht dem öffentlichen Beschaffungswesen, weshalb dieser WW ebenfalls nicht unter öffentlichem Beschaffungsrecht durchgeführt wird.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 24.11.2017
Ergebnis veröffentlicht 21.09.2018
Zuletzt aktualisiert 21.09.2018
Wettbewerbs-ID 3-284899
Seitenaufrufe 529





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige