loading

  • DE-92696 Flossenbürg
  • 07/2009
  • Ergebnis
  • (ID 3-28530)

Maßnahmen zu Infrastruktur, Organisation und Gestaltung der Besucherführung mit Schwerpunkt Lagerzugang in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg

Mehrfachbeauftragung
Anzeige


  • 1. Preis Gewinner

    maximieren

    • Lageplan Landschaftsarchitekten
      SINAI Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Treibhaus Landschaftsarchitektur Berlin/Hamburg, Berlin (DE), Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 07/2009 Entscheidung
    Verfahren Mehrfachbeauftragung
    Berufsgruppen Architekten
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 3
    Gebäudetyp Denkmäler, Gedenkstätten
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Stiftung Bayerische Gedenkstätten, München (DE)
    Betreuer Staatliches Bauamt Amberg-Sulzbach, Amberg (DE)
    Aufgabe
    Mit dem 50. Jahrestag der Befreiung des KZ-Flossenbürg am 23. April 1995 beginnt die Geschichte der Neugestaltung und Neukonzeption der KZGedenkstätte Flossenbürg. Hauptziel ist die Entwicklung und Schaffung eines europäischen Erinnerungsortes.
    Die laufende Maßnahme teilt sich in zwei Bauabschnitte:

    1. Abschnitt Sanierung der ehemaligen Wäscherei und Küche mit Appellplatz. Einrichtung einer Dauerausstellung zur Lagergeschichte in der ehemaligen Wäscherei. Fertigstellung und Eröffnung am 22 Juli 2007.
    Einrichtung einer Dauerausstellung zur Nachkriegsgeschichte des Gedenkortes Flossenbürg in der ehemaligen Küche, Ausstellung derzeit in Vorbereitung, Eröffnung 2010. Dieser 1. Bauabschnitt ist einschl. des ehemaligen Appellplatzes baulich fertig gestellt.

    2. Abschnitt Maßnahmen zu Infrastruktur, Organisation und Gestaltung der Besucherführung mit Schwerpunkt Lagerzugang in der KZGedenkstätte Flossenbürg als Gegenstand des geforderten Plangutachtens.
    Sanierung und Umbau verschiedener Gebäude (ehemaliges SS-Casino, Betriebshof). Sanierung von Wegen und Plätzen im Bereich Friedhof und Tal des Todes. Diese Maßnahmen sind derzeit in Planung durch das Staatliche Bauamt.
    Leistungsumfang
    - Lageplan M 1:1000 (§ 15 Abs. 2 Nr. 2, HOAI):
    Erarbeiten eines Planungskonzeptes mit Kennzeichnung des Planungsgebiets
    einschl. zeichnerischer Darstellung des Besucherparkplatzes, der
    Erschließung, der Besucherwege und Besucherführung, dem Vorplatz mit
    ehem. Lagerzugang, Situierung des Außenmodells, Sichtbarmachung der
    Barackenfelder und des ehemaligen Häftlingsbereichs.
    - Zeichnerische Darstellung M 1:100 (§ 15 Abs. 2 Nr. 3, HOAI):
    Grundrisse, Ansichten und ggf. Schnitte zum Thema Lagerzugang, ehem.
    Zaunverlauf, Barackenfelder, östlicher Abschluss Appellplatz mit Übergang
    zum Friedhofsbereich.
    - Detaillierte Darstellung M 1:20 (§ 15 Abs. 2 Nr. 3, HOAI):
    Besucherleitsystem
    - Perspektivische Darstellung und/oder Visualisierung zur Thematik
    Lagerzugang mit Zaunverlauf und Baracken (§ 15 Abs 2 Nr. 2, HOAI).
    - Erläuternde Angaben zur Geländegestaltung und zum räumlichen und
    gestalterischen Konzept, einschl. Materialien (§ 15 Abs. 2 Nr. 2, HOAI).
    - Überschlägige Kostenschätzung nach DIN 276 einschl. Honorare und
    Nebenkosten (§ 15 Abs. 2 Nr. 2, HOAI).
    Projektadresse Gedächtnisallee 5-7
    DE-92696 Flossenbürg
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige