loading
Diashow Blick auf die Info-Desk-Seite mit Neuem Bauhaus-Museum im Hintergrund, © BASIS LEIPZIG

  • DE-99423 Weimar, DE-99423 Weimar
  • 03/2018
  • Ergebnis
  • (ID 3-289070)

Kiosk am Bauhaus Museum Weimar

Offener Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis Zur Realisierung empfohlen

    maximieren

    • Architekten, Designer, Szenographen
      Gestalterkollektiv BASIS LEIPZIG, Leipzig (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Das Fenster Architekten
      ABE GmbH, Coburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      LIMA architekten | Lisa Bogner und Tobias Manzke, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Dix Tannhäuser GbR | Architektur und Gestaltung, Leipzig (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      gildehaus.partner architekten, Weimar (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 06.03.2018 Entscheidung
    Verfahren Offener Realisierungswettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Architektinnen und Architekten (auch in Zusammenarbeit mit Künstlern, Designern und Innenarchitekten)
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 15
    Gebäudetyp Kultur-, Veranstaltungsgebäude / Museen, Ausstellungsbauten / Temporäre Bauten
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Preisgelder/Honorare 10.000 EUR
    Auslober/Bauherr Klassik Stiftung Weimar, Weimar (DE)
    Preisrichter Torsten Lockl, Antje Osterwold [Vorsitz], Prof. Günther Vogt
    Aufgabe
    Die Klassik Stiftung Weimar nimmt das Bauhausjubiläum 2019 zum Anlass, um auf die vielschichtige Geschichte der Moderne in Weimar, insbesondere im Umfeld des Gauforums aufmerksam zu machen. Gemeinsam mit anderen Kulturträgern und Initiativen wurde das Vermittlungskonzept für ein „Quartier Weimarer Moderne“ entwickelt. Zur Stärkung der Informationsvermittlung und zur Sichtbarmachung des Konzeptes soll als touristischer Angelpunkt an zentraler, gut sichtbarer Stelle und in unmittelbarer Nachbarschaft zum neuen bauhaus museum weimar ein attraktiver Kiosk entstehen.

    Gesucht sind innovative Gestaltungsideen für einen mobilen (d.h. nicht fest installierten) Kiosk als Mini-Architektur mit experimentellem Charakter. Geplanter Standort ist der Vorplatz des derzeit im Bau befindlichen bauhaus museums weimar. Im städtebaulichen Kontext und insbesondere im Spannungsfeld zwischen dem historischen Bestand und dem Museumsneubau ist eine anspruchsvolle gestalterische Lösung vorzuschlagen, welche sich einerseits einfügt und andererseits die notwendige Signalwirkung hat, um Besucher neugierig zu machen und anzulocken. Die Brutto-Grundfläche darf maximal 10 Quadratmeter betragen.
    Downloads Bekanntmachung_Kiosk.pdf
    Adresse des Bauherren DE-99423 Weimar
    Projektadresse DE-99423 Weimar
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige