loading

  • DE-83024 Rosenheim, DE-83022 Rosenheim
  • 04/2018
  • Ergebnis
  • (ID 3-289444)

Quartier Lena-Christ-Straße in Rosenheim

Einladungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      SPP STURM PETER + PETER Architekten+Ingenieure, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Teutsch Ritz Rebmann Landschaftsarchitekten, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Lageplan Architekten
      delaossaarchitekten, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      NRT NARR RIST TÜRK Landschaftsarchitekten BDLA, Stadtplaner & Ingenieure, Marzling (DE)

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Felix + Jonas Architekten, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Lageplan 500 Landschaftsarchitekten
      mahl gebhard konzepte, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

    • Modellfoto Architekten
      Färbinger Rossmy Architekten, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Landschaftsarchitekt Alexander Over, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 25.04.2018 Entscheidung
    Verfahren Einladungswettbewerb nach RPW
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 12
    Tatsächliche Teilnehmer: 12
    Tatsächliche Teilnehmer 2. Phase: 5
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Stadt-/ Gebietsplanung
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 97.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr GRWS-Wohnungsbau- und Sanierungsgesellschaft der Stadt Rosenheim mbH, Rosenheim (DE)
    Betreuer kellerer und kellerer, München (DE)
    Preisrichter Martin Albers, Prof. Susanne Burger, Helmut Cybulska, Roman Dienersberger, Robert Neuberger [Vorsitz] , Peter Schweiker
    Aufgabe
    Die GRWS-Wohnungsbau- und Sanierungsgesellschaft der Stadt Rosenheim mbH hat über einen Grundstückstausch ihr Grundstück an der Lena-Christ-Straße erheblich erweitert. Die bestehenden Wohngebäude sind nicht sanierungsfähig und können städtebaulich im Zusammenhang mit zusätzlichen Gebäuden nicht zu einem qualitätsvollen Quartier beitragen. Das Parkdeck auf dem erworbenen Teil des Grundstücks ist wegen der Notwendigkeit eines Rückbaus vom Nachbargrundstück, des fehlenden Lärmschutzes und der technischen Abhängigkeit nicht weiterverwendbar.

    Aus diesem Grund wird die Gesamtfläche überplant und daraufhin neu bebaut. Der wertvolle und vitale Teil des vorhandenen Baumbestandes soll erhalten werden. Mögliche artenschutzrechtliche Fragestellungen müssen im Planungswettbewerb nicht behandelt werden.

    Ziel ist ein Quartier mit urbanem Charakter, urbaner baulicher Dichte und dabei hoher Wohnqualität. Dies darf nicht zu Lasten der Nachbarbebauung erfolgen. Die Stadt Rosenheim wünscht sich einen Beitrag zur Reduzierung der Wohnungsnot, das Projekt soll ohne zeitliche Verzögerungen, jedoch auch wirtschaftlich umsetzbar sein.

    Das Quartier soll in die Umgebung integriert werden und insbesondere mit dem Stadtteilzentrum Lessingstraße verknüpft werden.

    Die Westerndorfer Straße als Allee soll in ihrer Prägnanz gestärkt werden.
    Ein Kindergarten und eine Kinderkrippe zur Versorgung des Stadtteiles werden außerhalb des Wettbewerbsgebietes auf noch zu entwickelnden Wohnbauflächen errichtet.

    Die GRWS-Wohnungsbau- und Sanierungsgesellschaft der Stadt Rosenheim mbH wird auch in Zukunft Eigentümerin des Grundstücks und der gesamten Bebauung bleiben. Neben ca. zur Hälfte EOF-gefördertem Wohnungsbau soll freifinanzierter Mietwohnungsbau errichtet werden.
    Projektadresse DE-83024 Rosenheim
    Adresse des Bauherren DE-83022 Rosenheim
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2017
Ergebnis veröffentlicht 22.05.2018
Zuletzt aktualisiert 21.02.2019
Wettbewerbs-ID 3-289444
Seitenaufrufe 1625





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige