loading
Preis: Hafven, Coworking und Maker Space, Mensing Timofticiuc Architekten, PICHLER Ingenieure GmbH, HDH Ingenieurgesellschaft für technische Gebäudeausrüstung mbH, Ingenieurbüro Axel C. Rahn GmbH, © Hélène Binet Diashow © Hélène Binet

  • DE-30159 Hannover
  • 04/2018
  • Ergebnis
  • (ID 3-289596)

Niedersächsischer Staatspreis für Architektur 2018

Award / Auszeichnung
Anzeige


  • Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Hafven, Coworking und Maker Space, Hannover


  • Nominierung

    maximieren

    • Foyer - ein Beton-/ Glasensemble Realisiertes Projekt
      CAMPUS SOLARLUX - NEUBAU PRODUKTIONSANLAGE FÜR FASSADENSYSTEME, MELLE


  • Nominierung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Neubau Vollversorgermarkt Oldenburg, Oldenburg


  • Engere Wahl

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Technikzentrale - E.ON Avacon, Salzgitter


  • Engere Wahl

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Naturparkhaus Mardorf am Steinhuder Meer, Neustadt am Rübenberge / OT Mardorf


  • Engere Wahl

    maximieren

    • Neubau Institut für Fahrzeugbau Wolfsburg · Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Realisiertes Projekt
      Ostfalia Hochschule, Labor für Fahrzeugtechnik Wolfsburg, Wolfsburg


  • Engere Wahl

    maximieren

    • Bürohaus hanova | Architekten BKSP Realisiertes Projekt
      Bürohaus am Klagesmarkt, Hannover


  • Engere Wahl

    maximieren

    • Wolfsburger Nordkopf Tower Realisiertes Projekt
      Wolfsburger Nordkopf Tower, Wolfsburg


  • Engere Wahl

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      HTW 26 – Bürogebäude am Heger-Tor-Wall, Osnabrück


  • Engere Wahl

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      YARD Boarding Hotel, Wolfsburg


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 24.04.2018 Entscheidung
    Achtung Änderung am Feb 28, 2018
    Preisverleihung : 06/2018
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Teilnehmer Bewerber: 66
    Art der Leistung Auszeichnung
    Auslober/Bauherr Architektenkammer Niedersachsen, Hannover (DE)
    Preisrichter Prof. Sabine Baumgart, Gero Heck, Robert Marlow, Dr. Jons Messedat, Wolfgang Riehle, Prof. Michael Schumacher [Vorsitz]
    Aufgabe
    Der Niedersächsische Staatspreis für Architektur ist die höchste Architekturauszeichnung des Landes und wird seit 1996 vergeben, seit 2002 in Kooperation mit der Architektenkammer Niedersachsen. Die niedersächsische Landesregierung unterstreicht mit dem Staatspreis ihr hohes Anliegen, baukulturelle Leistungen in breiter Form anzuregen und zu würdigen. Die Vielzahl von Bewerbungen zeigt den hohen Stellenwert des Preises innerhalb der Architektenschaft.

    Der Staatspreis wird alle zwei Jahre zu wechselnden Themen verliehen. Die hochrangig besetzte und unabhängige Jury ermittelt das Siegerobjekt nach zwei Sitzungen und einer Objekt-Exkursion. Im Anschluss an die Preisverleihung werden die ausgezeichneten Arbeiten in einer Dokumentation veröffentlicht und in einer Wanderausstellung an wechselnden Standorten des Landes gezeigt.

    Der Niedersächsische Staatspreis für Architektur wird für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Architektur verliehen und steht 2018 unter dem Titel: „Bauen für Wirtschaft und Verwaltung“.
    Informationen

    https://staatspreis-architektur.de/

    TERMINE

    - Ausgabe der Auslobungsunterlagen: ab 15.01.2018
    - Abgabetermin: 09.03.2018
    - Vorprüfung: bis Anfang April 2018
    - Jurysitzungen, Entscheidung: Frühjahr 2018
    - Festveranstaltung, Preisverleihung: 14. Juni 2018
    - Wanderausstellung: ab Herbst 2018

    Ausstellung Der Auftakt der Wanderausstellung findet traditionell in der Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund statt (In den Ministergärten 10, 10117 Berlin).
    Ausstellungsdauer: 24.–28.09.2018, mit Abendveranstaltung am 27.09.18 .
    Weitere Ausstellungsstationen in Niedersachsen sind in Vorbereitung.
    Adresse des Bauherren DE-30159 Hannover
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Änderungen

    maximieren

    • Bewerbungsfrist bis 9. März 2018 verlängert

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige