loading
Diashow Gesamtansicht, © Johannes Petzl

  • DE-96224 Burgkunstadt, DE-96224 Burgkunstadt
  • 01/2018
  • Ergebnis
  • (ID 3-289599)

Städtebauliche Neuordnung des Schulbergs mit der Grund- und der Mittelschule sowie der Stadthalle

Kooperatives Verfahren
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Stadtplaner
      planetz Architektenpartnerschaft, München (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten, Stadtplaner
      umarchitekt, Bamberg (DE)

      Beitrag ansehen



    • Perspektive Jahnplatz_Blick zur Altstadt Landschaftsarchitekten
      JOMA Landschaftsarchitektur, Bamberg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Architekten, Stadtplaner
      RSP Architektur + Stadtplanung GmbH, Bayreuth (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Modellbauer
      Hauck.Modelle Konzept + Realisation, Haßfurt (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Blick auf den Schulberg Landschaftsarchitekten
      Schieferdecker Landschaftsarchitektur, Dresden (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      dd1 architekten, Dresden (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Visualisierer
      LINDENKREUZ EGGERT | Bildermacherei & Utopografie, Dresden (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 31.01.2018 Entscheidung
    Verfahren Kooperatives Verfahren nach RPW
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 4
    Tatsächliche Teilnehmer: 4
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Stadt-/ Gebietsplanung / Objektplanung Gebäude / Objektplanung Freianlagen
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Stadt Burgkunstadt, Burgkunstadt (DE)
    Betreuer SCHIRMER Architekten + Stadtplaner GmbH, Würzburg (DE), München (DE) Büroprofil
    Preisrichter Prof. Gerd Aufmkolk [Vorsitz], Roberto Kaiser, Michaela Messmer, Michael Rudolph, Franz Ullrich
    Aufgabe
    Gegenstand des Realisierungswettbewerbs ist die städtebauliche Neuordnung des Schulbergs Burgkunstadt mit der Grund- und der Mittelschule sowie der Stadthalle.
    Das Gebäude der Grundschule aus den 1930er Jahren soll erhalten bleiben. Das jüngere Gebäude der Mittelschule aus den 1970er Jahren soll abgebrochen werden. Über den Erhalt oder Ersatz des Altbaus der Mittelschule, welcher aktuell als Schulhort genutzt wird sowie über den Erhalt oder Ersatz der Stadthalle, die für Veranstaltungen, von der Schule als Sporthalle sowie von Vereinen genutzt wird, soll im städtebaulichen Entwurf entschieden werden.
    Gesetzte Teilnehmer » planetz Architekten PartGmbB, München
    » RSP Architekten und Stadtplaner, Bayreuth
    » Schieferdecker Landschaftsarchitektur, Dresden mit dd1 architekten, Dresden
    » umarchitekt Ulrich Manz, Bamberg mit JOMA Landschaftsarchitektur Paul Böhmer, Bamberg
    Adresse des Bauherren DE-96224 Burgkunstadt
    Projektadresse DE-96224 Burgkunstadt
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2017
Ergebnis veröffentlicht 06.02.2018
Zuletzt aktualisiert 08.01.2020
Wettbewerbs-ID 3-289599
Seitenaufrufe 1025





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige