loading

  • DE Rosenheim
  • 09/2005
  • Ergebnis
  • (ID 3-2904)

Realisierungswettbewerb "Landesgartenschau Rosenheim 2010"

Offener, einstufiger, anonymer Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Ausblick von der Innterrasse
      DHI-WASY GmbH, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • Ausblick von der Innterrasse Architekten
      A24 Landschaft, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Perspektive Aussichtssteg und Innterrassen Architekten
      Swillus Architekten, Werder / Havel (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Ausstellungskonzept Landschaftsarchitekten
      terra.nova Landschaftsarchitektur, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Ausstellungskonzept Architekten
      wich architekten, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Ausstellungskonzept Bauingenieure
      Prof. Dr. Wilh. Bechteler, Institut für Hydrotechnik Ingenieurgemeinschaft GmbH, Eching a. A. (DE)

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Perspektive Landschaftsarchitekten
      bauchplan ).(, münchen (DE), wien (AT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauingenieure
      Spindelberger - Hydro Ingenieure Umwelttechnik GmbH, Wien (AT)

      Beitrag ansehen



  • 4. Preis

    maximieren

  • 5. Preis

    maximieren

    • Gesamtkonzept Landschaftsarchitekten
      W+S Wiedemann + Schweizer, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



    • Gesamtkonzept Architekten
      harris + kurrle architekten bda Partnerschaft mbB, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Gesamtkonzept Bauingenieure
      sje - Schneider & Jorde Ecological Engineering GmbH, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Universitäten/ Hochschulen
      Universität Stuttgart_Fakultät Architektur und Stadtplanung, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

  • Ankauf

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Eberhard Schek, Stephanskirchen (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      KAISER + JURITZA, Würzburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Geitz und Partner GbR, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Anton Rettenmaier, Würzburg (DE)

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      Architekturbüro Frese BDA, Nürnberg (DE)

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

    • lageplan Landschaftsarchitekten
      el:ch landschaftsarchitekten, München (DE), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauingenieure
      Ingenieurbüro Wölfle ZT-GmbH, Salzburg (AT)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Robert Meyer Architekten, München (DE)

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

  • Engere Wahl

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 09/2005 Entscheidung
    Verfahren Offener, einstufiger, anonymer Realisierungswettbewerb
    Berufsgruppen Landschaftsarchitekten, sonstige Fachplaner
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum
    Zulassungsbereich EWR
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 80.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Landesgartenschau Rosenheim 2010 GmbH, Rosenheim (DE)
    Betreuer lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh, München (DE) Büroprofil
    Preisrichter Klaus D. Neumann
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbs ist die Freianlagenplanung und der Hochwasserschutz für uferbegleitende Parks an Inn und Mangfall in Rosenheim, sowie ihre städtebauliche Einbindung und ein Konzept für die Landesgartenschau 2010.
    Informationen

     

    Projektadresse DE-Rosenheim
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • D-Rosenheim: Dienstleistungen von Architekturbüros

      2005/S 99-098778

      WETTBEWERBSBEKANNTMACHUNG

      Dienstleistungsauftrag


      ABSCHNITT I: AUFTRAGGEBER

       I.1) Offizieller Name und Anschrift des Auftraggebers:  
      Landesgartenschau Rosenheim 2010 GmbH, Att: Herrn Cybulska, Königstraße 24, D-83022 Rosenheim. Tel.:  0049-(0) 8031-361 641. Fax:  0049-(0) 8031-362 047. E-mail: MTNwcV5hcW1pXmtya2Q9b2xwYmtlYmZqK2Fi.
       I.2) Nähere Auskünfte sind bei folgender Anschrift erhältlich:  
      Lohrer + Hochrein, Landschaftsarchitekten, Att: Frau Hochrein, Bauerstraße 8, D-80796 München. Tel.:  0049 / (0) 89 / 28 77 91 -0. Fax:  0049 / (0) 89 / 28 77 91 - 29. E-mail: MjExYWRdZDVhZF1nWmciXWRYXWdaXmMjWVo=. URL: www.lohrer-hochrein.de.
       I.3) Unterlagen sind bei folgender Anschrift erhältlich:  
      Lohrer + Hochrein, Landschaftsarchitekten, Att: Frau Hochrein, Bauerstraße 8, D-80796 München. Tel.:  0049 / (0) 89 / 28 77 91 -0. Fax:  0049 / (0) 89 / 28 77 91 - 29. E-mail: MTFrbmduP2tuZ3FkcSxnbmJncWRobS1jZA==. URL: www.lohrer-hochrein.de.
       I.4) Bewerbungen sind an folgende Anschrift zu schicken:  
      Lohrer + Hochrein, Landschaftsarchitekten, Att: Frau Hochrein, Bauerstraße 8, D-80796 München. Tel.:  0049 / (0) 89 / 28 77 91 -0. Fax:  0049 / (0) 89 / 28 77 91 - 29. E-mail: MTNpbGVsPWlsZW9ibyplbGBlb2JmaythYg==. URL: www.lohrer-hochrein.de.
       I.5) Art des Öffentlichen Auftraggebers:  
      Regionale/lokale Ebene.

      ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS

       II.1) Beschreibung des Vorhabens
       II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs durch den Auftraggeber:  
      Offener, einstufiger, anonymer Realisierungswettbewerb Landesgartenschau Rosenheim 2010.
       II.1.2) Beschreibung:  
      Gegenstand des Wettbewerbs ist die Freianlagenplanung und der Hochwasserschutz für uferbegleitende Parks an Inn und Mangfall in Rosenheim, sowie ihre städtebauliche Einbindung und ein Konzept für die Landesgartenschau 2010.
       II.1.3) Ort der Ausführung:  
      83022 Rosenheim.
       II.1.4) Nomenklaturen
       II.1.4.1) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
       II.1.4.2) Andere einschlägige Nomenklaturen (CPC):
       II.1.4.3) Dienstleistungskategorie:  
      12.

      ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN

       III.1) Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer:
       III.2) Die Teilnahme ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten:  
      Ja.
      Jeder Teilnehmer hat seine Teilnahmeberechtigung eigenverantwortlich zu prüfen.
      Er gibt eine Erklärung gemäß Anlage entsprechend 5.2 GRW ab.
      Teilnahmeberechtigt sind:
      - in den EWR-Staaten ansässige natürliche Personen, die gemäß Rechtsvorschrift ihres Heimatstaates zur Führung der Berufsbezeichnung Landschaftsarchitekt, Stadtplaner, Architekt oder Ingenieur mit Erfahrung auf dem Gebiet des Wasserbaus befugt sind.
      Ist die Berufsbezeichnung am jeweiligen Heimatstaat gesetzlich nicht geregelt, so erfüllt die fachlichen Anforderungen als Architekt oder Landschaftsarchitekt wer über ein Diplom, Prüfungszeugnis oder einen sonstigen Befähigungsnachweis verfügt, dessen Anerkennung nach der Richtlinie 85/384/ EWG (Architektenrichtlinie) bzw. Richtlinie 89/48/ EWG (Diplom-Richtlinie - Landschaftsarchitekten) gewährleistet ist.
      Wird als Berufsqualifikation der Beruf des Beratenden Ingenieurs oder Ingenieurs gefordert, so ist jeder zuzulassen, der nach den Gesetzen der Länder berechtigt ist, die Berufsbezeichnung "Beratender Ingenieur" oder "Ingenieur" zu tragen oder nach der EG-Richtlinie über eine allgemeine Regelung zur Anerkennung der Hochschuldiplome in der Bundesrepublik Deutschland als "Beratender Ingenieur" oder "Ingenieur" tätig zu werden.
      - Juristische Personen, sofern deren satzungsgemäßer Geschäftszweck auf Planungsleistungen ausgerichtet ist, die der Wettbewerbsaufgabe entsprechen. Der bevollmächtigte Vertreter der juristischen Person und der/die verantwortliche(n) Verfasser der Wettbewerbsarbeit müssen die an die natürliche Person gestellten Anforderungen erfüllen.
      - Arbeitsgemeinschaften, bei denen jedes Mitglied die Anforderungen erfüllt, die an natürliche oder juristische Personen gestellt werden.
      Die Zusammenarbeit zwischen Landschaftsarchitekten und Ingenieuren mit Erfahrung auf dem Gebiet des Wasserbaus wird zwingend vorgeschrieben unter der Federführung der Landschaftsarchitekten. Architekten und Stadtplaner sind nur in Zusammenarbeit mit oben genannten Teams teilnahmeberechtigt. Die Zusammenarbeit mit Architekten und Stadtplanern wird empfohlen.
      Das Hinzuziehen von Kommunikationsfachleuten als Fachberater wird ebenfalls empfohlen.
      Die Voraussetzungen für die Teilnahmeberechtigung müssen am Tag der Bekanntmachung = Tag der Auslobung erfüllt sein.

      ABSCHNITT IV: VERFAHREN

       IV.1) Art des Wettbewerbs:  
      Offener Wettbewerb.
       IV.1.1) Voraussichtliche Teilnehmerzahl oder Marge:
       IV.1.1.1) Namen der bereits ausgewählten Teilnehmer:
       IV.2) Kriterien für die Bewertung der Vorhaben:  
      Werden mit der Auslobung mitgeteilt.
       IV.3) Verwaltungsinformationen
       IV.3.1) Aktenzeichen beim Auftraggeber:
       IV.3.2) Bedingungen für Erhalt der Ausschreibungsunterlagen und zusätzlicher Unterlagen:  
      Kosten: 100 EUR.
      Zahlungsbedingungen und -weise: Die Wettbewerbsunterlagen sind ab 14.6.2005 gegen Vorauszahlung eine Schutzgebühr von 100 EUR, einzahlbar auf das Konto 2010 46, BLZ 711500 00, Sparkasse Rosenheim, an die Landesgartenschau Rosenheim 2010 GmbH, oder per Verrechnungsscheck bei Lohrer. Hochrein Landschaftsarchitekten anzufordern.
      Die Unterlagen werden nach Einzahlung der Schutzgebühr zugeschickt.
      Werden die Unterlagen bis zum 15.7.2005 zurückgegeben oder wird eine wettbewerbsfähige Arbeit eingereicht, so wird die Schutzgebühr nach Abschluss des Verfahrens zurückerstattet.
      Erhältlich bis: 27.6.2005 (17.00).
       IV.3.3) Schlusstermin für den Eingang der Wettbewerbsarbeiten bzw. der Teilnahmeanträge:  
      23.8.2005.
       IV.3.4) Versendung der Aufforderungen zur Teilnahme an die ausgewählten Bewerber:
       IV.3.5) Sprache oder Sprachen, die von den Bewerbern verwendet werden können:  
      Deutsch.
       IV.4) Preise und Preisgericht
       IV.4.1) Anzahl und Höhe der Preise:  
      5 Preise.
      4 Ankäufe.
      Gesamtpreissumme: 80 000 EUR netto.
       IV.4.2) Angaben zur Kostenerstattung:
       IV.4.3) Der im Anschluss an diesen Wettbewerb vergebene Dienstleistungsauftrag muss dem Gewinner oder den Gewinnern des Wettbewerbes erteilt werden:  
      Ja.
       IV.4.4) Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den Auftraggeber verbindlich:  
      Ja.
       IV.4.5) Namen der Mitglieder des Preisgerichts:  
      Fachpreisrichter:
      Dr. Günther Antusch, Baudezernent Stadt Rosenheim,
      Susanne Burger, Landschaftsarchitektin, München,
      Paul Geisenhofer, Wasserwirtschaftsamt Rosenheim,
      Christoph Luz, Landschaftsarchitekt BDLA, Stuttgart,
      Prof. Klaus-Dieter Neumann, Landschaftsarchitekt BDLA, München,
      Prof. Ariane Röntz, Landschaftsarchitektin, BDLA, Berlin,
      Dagmar Voss, Landschaftsarchitektin (Geschäftsführerin LGS GmbH),
      Prof. Sophie Wolfrum, TUM Lehrstuhl für Städtebau und Regionalplanung, Karlsruhe / München.

      ABSCHNITT VI: ANDERE INFORMATIONEN

       VI.1) Die Bekanntmachung ist freiwillig:  
      Nein.
       VI.2) Der Wettbewerb steht mit einem Vorhaben/Programm in Verbindung, das mit Mitteln der EU-Strukturfonds finanziert wird:  
      Nein.
       VI.3) Sonstige informationen:
       VI.4) Datum der Versendung der Bekanntmachung:  
      19.5.2005.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige