loading
ein 2. Preis Zur Überarbeitung aufgefordert: © KSP Jürgen Engel Architekten Diashow © KSP Jürgen Engel Architekten

  • DE-70174 Stuttgart
  • 02/2018
  • Ergebnis
  • (ID 3-294814)

Städtebauliche Entwicklung eines Areals im Bereich der Alten Bahndirektion in Stuttgart

Einladungswettbewerb
Anzeige


  • ein 2. Preis Zur Überarbeitung aufgefordert

    maximieren

    • Stadtplaner
      KSP Jürgen Engel Architekten, Frankfurt am Main (DE), München (DE), Berlin (DE), Braunschweig (DE), Beijing (CN), Shenzhen (CN) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Lageplan M 1:500 Landschaftsarchitekten
      Rainer Schmidt Landschaftsarchitekten und Stadtplaner GmbH, München (DE), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 2. Preis Zur Überarbeitung aufgefordert

    maximieren

    • Lageplan 1:500 Stadtplaner
      WICK + PARTNER ARCHITEKTEN STADTPLANER, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 28.02.2018 Entscheidung
    Verfahren Einladungswettbewerb nach RPW
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 6
    Tatsächliche Teilnehmer: 6
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Stadt-/ Gebietsplanung
    Preisgelder/Honorare 180.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr W2 Projekt 1601 GmbH & Co. KG, Höhenkirchen-Siegertsbrunn (DE)
    Betreuer schreiberplan, Stuttgart (DE) Büroprofil
    Preisrichter Dr. Detlef Kron, Ute Michaelsen, Peter Pätzold, Wolfgang Riehle [Vorsitz], Petra Zeese , Jan Görgemanns, Stefan Willwersch
    Aufgabe
    Städtebauliche Entwicklung des Areals zwischen Kriegsberg-, Jäger-, Ossietzkystraße und Heilbronner Straße im Bereich der Alten Bahndirektion Stuttgart mit Ideenteil für die umliegenden Flächen

    Die Ausloberin beabsichtigt, ihr Grundstück um die denkmalgeschützte "Alte Bahndirektion" in der Stuttgarter Stadtmitte westlich des Hauptbahnhofs städtebaulich neu zu ordnen und eine Neubebauung mit Büro- und Verwaltungsnutzungen sowie mit Hotel-/
    Konferenz- und Gastronomie- sowie ggf. Wohnnutzungen in Ergänzung zu realisieren. Für das Bestandsgebäude der "Alten Bahndirektion" soll eine hochwertige Hotelnutzung (5 Sterne) unter Wahrung der Belange des Denkmalschutzes vorgesehen werden.

    Im Sinne einer ganzheitlichen Betrachtung des Areals zwischen Kriegsberg-/ Jäger-/ Ossietzkystraße und Heilbronner Straße (Vertiefungsbereich) sollen die angrenzenden Nachbarflächen (städtische Flächen sowie ein bebautes Privatgrundstück) ebenfalls überplant, städtebaulich neu geordnet und mit gemischten Nutzungen entwickelt werden.
    Gegenstand des Verfahrens ist die Erarbeitung eines städtebaulichen Entwurfs für das Areal zwischen Kriegsberg-, Jäger-, Ossietzkystraße und Heilbronner Straße (Vertiefungsbereich) in zentraler Innenstadtlage. Ziel ist die Entwicklung einer identitätsstiftenden Quartiersstruktur, die den Belangen des Stadtbilds, des Denkmalschutzes und des Stadtklimas ebenso wie den wirtschaftlichen Ansprüchen der Ausloberin gerecht wird.

    In einem erweiterten Plangebiet (Ideenteil) sollen für die nördlich der Grundstücke der Ausloberin und der Stadt Stuttgart (Vertiefungsbereich) liegenden Flächen Ideen für eine mögliche neue städtebauliche Struktur entwickelt werden. Im Ideenteil sollen ebenfalls Vorschläge für eine neue Straßengestaltung der Ossietzky- und Jägerstraße aufgezeigt werden.

    Der Wettbewerb zielt als Ideenfindung auf die Gewinnung einer Vielzahl von Lösungsvorschlägen. Die Ergebnisse des Wettbewerbs für den Vertiefungsbereich sollen als Grundlage für das parallel zur Auslobung gestartete Bebauungsplanverfahren dienen.
    Gesetzte Teilnehmer • KSP Jürgen Engel Architekten, Frankfurt
    • Kresings Architektur, Münster / Düsseldorf
    • Pesch & Partner, Dortmund / Stuttgart
    • LEHEN drei Architekten und Stadtplaner, Stuttgart
    • Wick & Partner Architekten Stadtplaner, Stuttgart
    • Ackermann+Raff, Stuttgart / Tübingen
    Projektadresse DE-70174 Stuttgart
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2017
Ergebnis veröffentlicht 07.03.2018
Zuletzt aktualisiert 26.02.2019
Wettbewerbs-ID 3-294814
Seitenaufrufe 2910





Aktuelle Online-Wettbewerbe

AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige