loading
ein 1. Preis: Erweiterungsneubau Headquarter Gebr. Heinemann, gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner, Gebr. Heinemann SE & Co. KG, WP Weber Poll Ingenieurbüro für Bauwesen, WINTER Beratende Ingenieure für Gebäudetechnik, Hahn Consult GmbH, Blick von der Shanghaibrücke, © Marcus Bredt Diashow Blick von der Shanghaibrücke, © Marcus Bredt

  • DE-20457 Hamburg
  • 11/2018
  • Ergebnis
  • (ID 3-295617)

BDA Hamburg Architektur Preis 2018

Award / Auszeichnung
Anzeige


  • ein 1. Preis

    maximieren

    • Blick von der Shanghaibrücke Realisiertes Projekt
      Erweiterungsneubau Headquarter Gebr. Heinemann, Hamburg


  • ein 1. Preis

    maximieren

  • ein 1. Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Elbphilharmonie, Hamburg


  • Publikumspreis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Elbphilharmonie, Hamburg


  • Publikumspreis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      KITA Bergstedt, Hamburg


  • ein 2. Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Wohnen am Osterfeld – Klimamodellquartier Hamburg Sülldorf, Hamburg


  • ein 2. Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      KITA Bergstedt, Hamburg


  • ein 2. Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Atelierhaus Gaußstraße Hamburg, Hamburg


  • ein 2. Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Ersatzbau - Bürogebäude Alsterufer 3, Hamburg­ Rotherbaum


  • ein 2. Preis

    maximieren

  • 3. Preis

    maximieren

  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Kiwittsmoor-Park, Hamburg


  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      upTOWNHOUSES, Hamburg


  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Dock 71 HafenCity Hamburg, Hamburg


  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Woodie - Universal Design Quartier, Hamburg


  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Aufnahme des Innenhofs Realisiertes Projekt
      Erweiterungs- und Ersatzneubau für die Gyula-Trebitsch-Schule, Hamburg


  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Büro- und Geschäftsgebäude Ballindamm 2-3, Hamburg


  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Ehemaliges Hauptzollamt Speicherstadt, Hamburg


  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Ansicht Straße Realisiertes Projekt
      Grasbrookpark, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • Blick von Süden: Die Gliederung des BAukörpers schafft einen einladenden Empfang für Patienten und Besucher Realisiertes Projekt
      Neubau Kinder-UKE, Werner und Michael Otto Universitätskinderklinik Eppendorf, Hamburg, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Neue Mitte Altona, Kopfgebäude Südblock, Hamburg, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • Eckansicht Durchschnitt / An der Verbindungsbahn Realisiertes Projekt
      Wohnen an der Magistrale: Anlage Durchschnitt / An der Verbindungsbahn, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Wohnhaus Finkenau, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • Ansicht Willistraße Realisiertes Projekt
      Willistraße 1, Hamburg


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Preisverleihung 11/2018 Preisverleihung
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Art der Leistung Auszeichnung
    Auslober/Bauherr Bund Deutscher Architekten und Architektinnen BDA der Freien und Hansestadt Hamburg e.V., Hamburg (DE)
    Preisrichter Prof. Anne-Julchen Bernhardt, Andreas Denk, Franz-Josef Höing, Prof. Benedikt Schulz, Julia Tophof
    Aufgabe
    Wesentliche Aufgabe des BDA ist es, die Qualität des Planens und Bauens in Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Umwelt zu heben und zu fördern.

    Der BDA Hamburg Architektur Preis wird mit dem Ziel vergeben, in diesem Sinne vorbildliche Bauten im Großraum der Freien und Hansestadt Hamburg auszuzeichnen.

    Die Auszeichnung soll dazu beitragen, das öffentliche Bewusstsein für Qualität im Planen und Bauen zu heben, zu fördern und Qualitätsmaßstäbe in der zeitgenössischen Architektur zu setzen.

    Es wird dabei nicht nur die Leistung der beteiligten Architekten/ innen, sondern gleichermaßen auch der verantwortungsvolle Part der Bauherren gewürdigt. Der BDA Hamburg Architektur Preis wird in der Regel alle zwei Jahre vergeben.

    Gekoppelt an den BDA Hamburg Architektur Preis vergeben der BDA Hamburg und die Tageszeitung Hamburger Abendblatt den Publikums Architektur Preis. Er wird von der Leserschaft des Hamburger Abendblattes aus den von der Jury ausgewählten Bauten des BDA Hamburg Architektur Preises ermittelt.
    Informationen
    Downloads BDA_ArchitekturPreis_Auslobung_2018.pdf
    BDA_ArchitekturPreis_Anmeldeformular_2018.pdf
    Ausstellung vom 24. Januar bis 15. März 2019
    BDA Hamburg Galerie, Shanghaiallee 6, 20457 Hamburg
    Öffnungszeiten: Mo-Do., 10.00 bis 13.00 Uhr & 14.00 bis 18.00 Uhr
    Adresse des Bauherren DE-20457 Hamburg
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 14.03.2018
Ergebnis veröffentlicht 14.12.2018
Zuletzt aktualisiert 18.06.2019
Wettbewerbs-ID 3-295617
Seitenaufrufe 901





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige